Destiny 2 ging zusammen mit dem lang erwarteten Epilog für Season 14 und Splicer Questline in seine 14. Woche. Agent of the Nine ist wieder da, um exotische Ausrüstung im Austausch gegen legendäre Scherben zu verkaufen.

Die drei wichtigsten Orte, an denen Xur jede Woche ankommen wird, sind EDZ, der Turm und Nessus. Die Guardians werden das Inventar von Agent of the Nine erneut im Auge behalten, um eventuelle Lücken für die Exotics zu schließen. Mit dem Ende der Saison des Splicers werden alle neuen Exoten sowohl für neue Spieler als auch für Veteranen ihnen einen Vorsprung in der kommenden Saison verschaffen.

Für diese Woche ist Xur in der Nähe des . zu finden Gewundene Bucht Kontrollpunkt in der EDZ. Er hat ein exotisches Sonnenspurgewehr namens . mitgebracht Prometheus-Objektiv, ein exotischer Jägerhelm namens Graviton-Verfall und die Titan Exotic Stulpen namens Synothozeps neben Warlock-Brustpanzerung, Vesper des Radius.


Xur-Standort und Inventar für Woche 14 in Destiny 2

Um Xur zu finden, müssen Wächter zuerst zum Checkpoint Winding Cove auf dem Planeten EDZ gehen. Nach dem Laichen befindet sich Xur östlich des Hauptkontrollpunkts.

Xur-Standort für Woche 14 (Bild über Destiny 2)
Xur-Standort für Woche 14 (Bild über Destiny 2)

Mit dem einzigartigen Schmelztiegel-Spielmodus Momentum Control, der diese Woche läuft, werden die Hüter versuchen, ihre Tapferkeitsränge für die unvollendete saisonale Herausforderung so schnell wie möglich zurückzusetzen. Xurs Inventar könnte ihnen dabei helfen, genau dieses Ziel zu erreichen.

1) Prometheus-Objektiv

Prometheus Lens Exotic Trace Rifle (Bild über Destiny 2)
Prometheus Lens Exotic Trace Rifle (Bild über Destiny 2)

Prometheus Lens ist ein exotisches Sonnenspurgewehr für den Energieslot, das mit dem Destiny 2 Curse of Osiris DLC eingeführt wurde. Der intrinsische Perk Prismatic Inferno feuert einen Sonnenstrahl ab und erzeugt ein schädliches Hitzefeld. Das Feld wächst, während das Schießen fortgesetzt wird.


2) Graviton-Verfall

Graviton Forfeit Hunter Exotische Kopfbedeckung (Bild über Destiny 2)
Graviton Forfeit Hunter Exotische Kopfbedeckung (Bild über Destiny 2)

Graviton Forfeit, das auch mit dem Destiny 2 Curse of Osiris DLC eingeführt wurde, war im Jahr 1 eines der am häufigsten verwendeten exotischen Rüstungsteile. Die Nahkampffertigkeit jedes Jägers wird schneller aufgeladen, während er unsichtbar ist.


3) Synthoceps

Synthoceps Exotic Titan Handschuh (Bild über Destiny 2)
Synthoceps Exotic Titan Handschuh (Bild über Destiny 2)

Synthoceps ist vielleicht eines der am meisten zerbrochenen Rüstungsteile in Destiny 2 und hat einen intrinsischen Vorteil namens Biotische Verbesserungen. Dies erhöht die Nahkampf-Lunge-Reichweite eines Titans in jeder Elementarunterklasse und zusätzlich Superschaden, wenn er umzingelt ist.


4) Vesper des Radius

Vesper of Radius Warlock Exotische Brustpanzerung (Bild über Destiny 2)
Vesper of Radius Warlock Exotische Brustpanzerung (Bild über Destiny 2)

Die Destiny 2-Community hat die Verwendung von Vesper of Radius schon seit einiger Zeit nicht mehr gesehen. Da der Bleakwatcher neben dem Eye of Another World-Meta wild läuft, wird es interessant sein zu sehen, wie die Arc-Unterklasse für Hexenmeister neben Chaos Reach für die Zukunft ins Spiel kommt.

Der intrinsische Vorteil von Planetary Torrent setzt Arc-Schockwellen frei, wenn ein Riss gewirkt wird. Die Energie jedes Risses wird schneller aufgeladen, wenn ein Hexenmeister von Feinden umgeben ist.


Möchten Sie die neuesten Genshin Impact-Updates nicht verpassen? Folgen Sie unserem Twitter-Account für alle Infos!




Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *