Mac Pc Soft

Wow classic talentbaum

Wenn Sie erst in den letzten Jahren World of Warcraft gespielt haben, sind Sie vielleicht ziemlich an die Funktionsweise des aktuellen Talentsystems gewöhnt, bei dem Sie drei Talente pro Stufe haben und eines der drei auswählen und ein neues gewinnen können Talentstufe von Zeit zu Zeit (in den meisten Fällen etwa alle 15 Stufen, bis Sie Stufe 90 erreicht haben, und dann eine letzte Stufe auf Stufe 100). WoW Classic erreicht zwar nicht Level 100 oder höher, es sind jedoch mehr Talentpunkte zu berücksichtigen und ein anderes System, um sie auszugeben.

 

In WoW Classic erhalten Sie Talentpunkte pro Level - Sie erhalten Ihren ersten Talentpunkt auf Level 10 und erhalten ihn bis Level 60, was bedeutet, dass Sie insgesamt 51 Talentpunkte erhalten. Um Ihnen eine Vorstellung zu geben, hier ist ein Beitrag, den ich vor einiger Zeit mit verschiedenen Warrior-Endspielspezifikationen aus alten Zeiten geschrieben habe. Hier finden Sie ein Beispiel dafür, wie Sie Ihren Charakter damals spezifizieren konnten. Sie werden feststellen, dass Ihre tatsächliche Spezifikation damals keine direkte Wahl war, wie es heute ist - Sie haben nicht als Ret Paladin auf Stufe 10 spezifiziert, Sie haben einfach angefangen, Talentpunkte auszugeben, und wenn Sie den größten Teil Ihrer ausgegeben haben Punkte in Vergeltung um Stufe 50 oder so, du wurdest als Ret-Paladin angesehen. Dies wurde als Ihre Talentspezialisierung angesehen.

 

Auf die Bäume klettern

Die Talente wurden in Classic auf eine Weise aufgelöst, die jedem vertraut sein sollte, der mit den aktuellen Spezifikationen im Spiel vertraut ist. Jede Klasse hatte drei Bäume. Jeder Baum basierte auf einem Thema oder Konzept, z. B. einem Priester, der als Talentbäume Heilig, Schatten und Disziplin erhält, oder dem Leiden, der Dämonologie und der Zerstörung eines Hexenmeisters.

Diese einzelnen Bäume hatten alle ein 31-Punkte-Talent, das als Krone des Baumes diente - einige hatten tatsächlich mehr als einen, sodass Sie die Option hatten, welches Talent Sie ausgewählt haben, die meisten jedoch nicht. Um dieses 31-Punkte-Talent zu erreichen, mussten Sie Punkte im Baum ausgeben, um höhere Talentstufen freizuschalten.

Sie können dies hier illustriert sehen, als ich verschiedene Punkte im gesamten Gebrechenbaum ausgegeben habe, um zum Dunklen Pakt zu gelangen. Bitte sag mir nicht, dass ich einen schrecklichen Job gemacht habe. Mir ist klar, dass ich nichts über das Spielen eines Hexenmeisters weiß.

 

Im Gegensatz zu heute werden Sie feststellen, dass Talente anstelle einer Levelabhängigkeit Investitionen in den Baum selbst erfordern, um fortzufahren. Sie können Ihr 31-Punkte-Talent nicht erhalten, ohne 30 Punkte in einem Baum auszugeben.

 

Alle Bäume hatten oben Talente, die Sie sofort nehmen konnten, sobald Sie Level 10 erreicht hatten. Wenn Sie dann mehr und mehr Punkte im Baum ausgegeben haben, haben Sie weitere Talente freigeschaltet, für die Sie fünf, zehn, fünfzehn, zwanzig ausgegeben haben müssen und fünfundzwanzig Punkte, um fortzufahren.

 

Außerdem waren einige Talente von anderen Talenten abhängig - Sie könnten Shadow Master nicht nehmen, wenn Sie beispielsweise Siphon Life nicht genommen hätten.

 

Da die Art und Weise, wie Sie Ihre Talentpunkte ausgegeben haben, Ihre Spezifikation bestimmt hat, können Sie Ihr Talent mit 31 Punkten auf Stufe 40 erreichen, wenn Sie sicherstellen, dass Sie alle Ihre Talente in einem Baum Ihrer Wahl ausgeben, oder Sie könnten sich ein wenig mit anderen Spezifikationen beschäftigen Synergie.

 

Zu diesem Zeitpunkt empfahl fast kein Talent-Build, zu viel mehr als 31 Punkte in einem Baum auszugeben. Sie wurden aufgefordert, Punkte in einem anderen Baum auszugeben, um Synergien zwischen den Talenten freizusetzen, wie z. B. dieser äußerst häufige Build mit 31 Waffen / 20 Wut.

Fügen Sie hier Ackbar.gif ein

Bei diesem Talentsystem ist zu beachten, dass die meisten Talente zwischen drei und fünf Investitionspunkte benötigen, um den vollen Nutzen aus dem Talent zu ziehen, und dass einige Talente von Natur aus „Fallen“ waren. Sie existierten, um Sie dazu zu bringen, Punkte auf eine nicht optimale Weise auszugeben, und es wurde von den Spieleentwicklern zu der Zeit anerkannt, dass fast alle Spieler einer bestimmten Spezifikation auf einen von mehreren möglichen Builds stoßen würden, die gut funktionierten und jeden, der sie nicht verwendete Diese Builds wären im Nachteil.

 

Während viele Spieler davon ausgegangen sind, dass das Drei-Baum-System mit 51 Talentpunkten Flexibilität und Variation zulässt, fielen die meisten Spieler in einen Ausstecher-Build, der im Grunde der gleiche war wie jeder andere Spieler dieser Spezifikation.

 

Tatsächlich verbrachte ich die meiste Zeit in den Jahren 2007 bis 2012 damit, Beiträge zu verfassen, in denen Leute darüber beraten wurden, welche Spezifikation sie spielen sollten, und zu erklären, warum - zum Beispiel - "Verbesserte Gebühr" im Grunde genommen nutzlos war, wenn Sie sich in Endgame-Inhalten befanden, weil Sie keine Gebühren erheben konnten Sobald du im Kampf warst. So viele Krieger haben sich früher für diesen Build entschieden, dass es selten vorkam, dass ein Waffenkrieger nicht in Prot für Offftank-Rollen eintauchte.

Sie können auch die vollständige Anleitung lesen wow gilde verlassen

 

 

 

Choose Colour