Mac Pc Soft

Wow classic flugpunkte

Willkommen bei WoW Classic: Auswahl des Leitfadens für die beste Klasse mit Übersichten für alle Klassen in Classic, um die für Sie geeignete Klasse zu finden. Die Wahl einer Klasse in WoW Classic ist eine wichtige Entscheidung, da es keine Charakter-Boosts oder alt-freundlichen Leveling-Mechanismen gibt.

Der Leitfaden behandelt die folgenden Themen, um Ihnen bei der Auswahl einer Klasse zu helfen:

  • Rassen, Spezifikationen, verwendbare Waffen und Rüstungen
  • Vor-, Nachteile und interessante Klassenmerkmale
  • Einfaches Leveln, Farming-Potenzial und Dungeon / Raid-Nachfrage

 

Dies soll eine Zusammenfassung jeder Klasse sein, um Ihnen bei der Auswahl zu helfen, was Sie anspricht, mit einem Link zur Klassenübersicht und Anleitungen, wenn Sie ausführlichere Informationen wünschen.

Wenn Sie in erster Linie eine Klasse für PvE im Endspiel spielen möchten, lesen Sie bitte unsere DPS-Ranglisten und Heiler-Ranglisten .


 

WoW Classic Klassen

Es gibt neun Klassen in Classic WoW:

  • Druide : Panzer, Heiler *, Nahkampf-DPS, Fernkampf-Zauberer-DPS
  • Jäger : Fernkampf-DPS
  • Magier : Fernkampfzauberer DPS
  • Paladin : Heiler *, Nahkampf-DPS, Panzer
  • Priester : Heiler *, Fernkampfzauberer DPS
  • Schurke : Nahkampf-DPS
  • Schamane : Heiler *, Nahkampf-DPS, Fernkampf-Zauberer-DPS
  • Hexenmeister : Fernkampfzauberer DPS
  • Krieger : Panzer, Nahkampf-DPS

* bezeichnet die häufigste Rolle für Klassen mit mehreren Rollen.

Erfahren Sie mehr über die Feinheiten jeder Rolle in unseren Rollenübersichten : Panzer , Heiler , Nahkampf-DPS , Fernkampf-DPS .

 

Einen WoW Classic Druiden spielen

 
 

Sie sind sich nicht sicher, was Sie auswählen sollen? Warum überhaupt wählen? Die vielseitigen Druiden können jede Rolle übernehmen: Panzer, Heiler, Nahkampf-DPS oder Zaubernder-DPS.

  • Rennen:  Nachtelf , Tauren
  • Technische Daten: Gleichgewicht (Zaubernden-Schaden pro Sekunde), Wild (Panzer- oder Nahkampf-Schaden pro Sekunde), Wiederherstellung (Heiler)
  • Verwendbare Waffen: Faustwaffe, Streitkolben (2H), Stab
  • Verwendbare Rüstung: Stoff, Leder
  • Vorteile: Vielseitigkeit; Sie können jede Rolle ausfüllen, obwohl dies das Respektieren des Talentbaums erfordern kann.

 

  • Nachteile: Alleskönner, Meister des Nichts. In keiner Rolle herausragend.

 

  • Interessante Klassenmerkmale: Kann sich auf Stufe 10 nach Moonglade teleportieren, einem neutralen Druiden-Hub, der als zweites Zuhause dienen kann. Ruft  Katzengestalt auf Stufe 20, die Rogue-like umfasst Stealth und schneller Fußgeschwindigkeit (mit Talenten), ein  Wassergestalt , so dass schneller unter Wasser Reisen und Wasser des Kampfes Ausatmen und  Reiseformular auf Stufe 30. Druids in shape Form nicht Berechnen Sie den Schaden, der durch Waffenschaden entsteht. Waffen sind nur "Stat-Sticks".
  • Einfaches Leveln: Fair bis gut, abhängig vom Talentbaum. Die meisten Spieler wählen Feral, wie die  Katzengestalt ‚s Stealth, Geschwindigkeit und Kampffähigkeiten machen dies am einfachsten. Außerdem kannst du in Bärenform und Panzerdungeons wechseln, zumindest in den Nicht-Endspiel-Levels.

 

  • Landwirtschaftliches Potenzial: Fair bis gut.  Cat Form ist eine anständige Landwirtschaftsspezifikation, da die Kombination aus Stealth und Fußgeschwindigkeit dabei hilft, sich mühelos zwischen den Zielen zu bewegen.

 

  • Dungeon / Raid-Nachfrage: Fair bis gut. Für Dungeons, Bären Tanks sind lebensfähig, aber es fehlt ihnen die Top - Bedrohung Mechanik eines Kriegers, und Restaurierung Druiden sind immer willkommen als Heiler. Für Raids werden nur Wiederherstellungsdruiden nachgefragt (viele Raid-Strategien empfehlen 3 Resto-Druiden, hauptsächlich für  Innervate , da die DPS-Druidenformen nicht mit anderen Klassen konkurrieren können und Bärentanks als Offtanks nicht lebensfähig sind.

 

  • PvP: Druiden sind im PvP während der frühen Klassik mächtig. Während andere Klassen sich bemühen, mehr Angriffs- oder Zauberkraft zu sammeln, um höheren Burst-Schaden zu verursachen, beweisen sich Druiden in langen Kämpfen, in denen Sie Ihren Gegner langsam wegschnitzen. Druiden können mithilfe von  Travel Form sowie Wurzeln aus  Nature's Grasp und  Entangling Roots auch schnell Distanz zwischen Gegnern schaffen .
 
 
 

 

 

WoW Classic Hunter spielen

 
 

Wenn es Sie anspricht, Feinde aus der Ferne zu verfolgen, die von Ihrem treuen Begleiter unterstützt werden, kann der Jäger Ihre Klasse sein.

  • Rennen:  Zwerg , Nachtelf ;  Ork , Tauren , Troll

 

  • Technische Daten: Bestienmeister, Schütze, Überleben (DPS)

 

  • Verwendbare Waffen: Bögen, Armbrüste, Waffen, Äxte (1H / 2H), Schwerter (1H / 2H), Faustwaffen, Stangenwaffen, Dolche, Dauben, geworfen

 

  • Verwendbare Rüstung: Post (ab Stufe 40), Leder, Stoff
  • Vorteile: Eine der besten Soloklassen im Spiel, da man nie wirklich "alleine" spielt.  Feign Death , eine Fähigkeit der Stufe 30, ist eine großartige Möglichkeit, Aggro sofort loszuwerden und aus schlechten Situationen herauszukommen.

 

  • Nachteile: Muss Munition tragen , die einen Taschenschlitz für einen Köcher oder einen Schussbeutel verbraucht. Haustiere müssen gefüttert werden, sonst verlieren sie Loyalität und Verlassenheit, was bedeutet, dass Jäger mehr Futter erwerben und tragen müssen. Die Klasse leidet unter einem schlechten Ruf aufgrund von Jägern, die ihre Haustiere schlecht verwalten (Pro-Tipp: Schalten Sie das Knurren Ihres Haustieres in Dungeons und Raids aus!)

 

  • Interessante Klassenmerkmale: Das  Haustiermanagement ist in Classic viel stärker involviert als im Einzelhandel, da Haustiere viel mehr Überwachung erfordern. Jäger verfügen über leistungsstarke Tracking-Fähigkeiten , mit denen sie verschiedene Arten von Mobs selektiv verfolgen können, obwohl nur ein Tracking-Typ gleichzeitig aktiv sein kann. Jäger erhalten auch eine epische Herausforderung für den begehrenswerten Bogen  Rhok'delar, Langbogen der alten Bewahrer .

 

  • Einfache Nivellierung: Ausgezeichnet. Wahrscheinlich eine der beiden Klassen, die am einfachsten zu erreichen sind, insbesondere Solo (Hexenmeister ist die zweite), da Ihr Haustier Tank und Fallen hat .

 

  • Landwirtschaftspotential: Kann aufgrund der Solo-Stärken des Jägers ausgezeichnet sein. Sie können auch verschiedene Arten von Mobs verfolgen, was hilfreich ist, um bestimmte Arten für landwirtschaftliche Zwecke zu finden. Ein Nachteil ist, dass nur ein Tracking-Typ gleichzeitig aktiv sein kann. Dies bedeutet, dass eine Jäger-Tracking-Fähigkeit nicht gleichzeitig mit  Find Herbs oder  Find Minerals ausgeführt werden kann .

 

  • Dungeon- / Schlachtzugsnachfrage: Jäger sind großartige ausgewiesene Abzieher und verfügen über eine Vielzahl von Fähigkeiten zur Kontrolle der Menschenmenge. Sie sind in Dungeons anständig, aber denken Sie immer daran, Ihr Haustier auf Defensiv oder Passiv zu halten und das  Knurren Ihres Haustieres auszuschalten , da Sie sonst möglicherweise nicht von der Gruppe eingeladen werden. Für Raids empfehlen die meisten Top-Strategien nur 3 Jäger für einen 40-Mann-Raid, um eine anständige Rotation für  Tranquilizing Shot zu erhalten , da Jäger nicht schädlich mit den Top-Death-Dealern konkurrieren können.

 

  • PvP: Jäger machen Spaß, wenn sie in BGs und 1v1s spielen, und sie dominieren das PvP der offenen Welt wirklich, da sie mit ihren Fallen wie  Freezing Trap und ihren Verlangsamungen wie  Concussive Shot endlos drachen können . Talente wie  Hawk Eye bieten Ihnen zusätzliche Reichweite und ermöglichen es Ihnen, ahnungslose Spieler aus der Ferne mit mächtigem  Aimed Shot und  Multi-Shot zu überfallen .

 

 

 

 

Einen WoW Classic Magier spielen

 
 

Lieben Sie das Gefühl, Feinde in Vergessenheit zu bringen? Magier sind die Meister der Schadensmesser.

  • Rennen:  Gnom , Mensch ; Troll , Untoter

 

  • Technische Daten: Arkan, Frost, Feuer (Caster DPS)

 

  • Verwendbare Waffen: Dauben, Zauberstäbe, Dolche, Schwerter (1H) und Gegenstände aus der Hand (Zauberstäbe sind wichtig!)

 

  • Verwendbare Rüstung: Stoff
  • Vorteile: Magier sind die Meister darin, schnell eine Menge Schaden zu verursachen. Mit der Fähigkeit, Bewegungen durch  Polymorph- und Frostzauber zu steuern, die Gegner verwurzeln oder verlangsamen, haben sie viele Möglichkeiten, ihren Gegnern das Leben schwer zu machen.

 

  • Nachteile: Magier sind matschig, also erwarten Sie viel zu sterben, besonders wenn Sie sich an die AOE-Mechanik gewöhnen. Der Begriff "Glaskanone" gilt hier - Sie richten eine Menge Schaden an, können aber nicht viel davon ertragen.

 

  • Interessante Klassenmerkmale: Magier sind in Bezug auf Reisen am autarksten. Persönliche Teleportationszauber für Städte beginnen ab Stufe 20 und Portale für Sie und Ihre gesamte Gruppe ab Stufe 40. Magier können auch ihre eigenen Speisen und Getränke herstellen . Erwarten Sie, dass Sie gebeten werden, diese Dinge viel für andere Menschen zu tun.
  • Einfache Nivellierung: Gut, mit Einschränkungen. Die meisten Magier entscheiden sich für eine Stufe in der Frost-Spezifikation, da beide die höchste Überlebensfähigkeit aufweisen und eine AOE-Stufe eröffnen - indem sie eine große Anzahl von Feinden sammeln und sie alle gleichzeitig niederschlagen. Das allererste Level 60 in Classic war ein Magier mit AOE-Level.

 

  • Landwirtschaftspotenzial: Wenn Ihnen die Landwirtschaft wichtig ist, können Sie gut mit AOE mahlen. Aufgrund dieser Fähigkeit sind sie ausgezeichnete Bauern .

 

  • Dungeon / Raid-Nachfrage: Ausgezeichnet. Die Nachfrage nach einem guten Magier wird immer hoch sein. Magier sind einer der größten Schadensverursacher im Spiel, daher machen sie einen guten Teil des DPS für Überfälle aus. Wenn Sie Teil einer Schlachtzugsgruppe sind, aber keine Lust auf Tanken oder Heilen haben, ist Magier eine der beiden gefragtesten DPS-Klassen.

 

  • PvP: Magier sind eine solide PvP-Klasse. Sie bieten den stärksten AoE-PvP-Schaden im Spiel sowie einige der besten Nützlichkeiten und Kontrolle. Magier werden von anderen Klassen in Bezug auf Einzelzielschaden überstrahlt, aber sie machen dies mit beispielloser Kontrolle wieder wett.
 
Spricht dich der Magier in WoW Classic an? Dann besuchen Sie den Link, um mehr in unserer Classic WoW Mage Class Übersicht und den Anleitungen zu erfahren .

 

WoW Classic Paladin spielen

 
 

Wenn Sie gerne das Leben anderer retten und sich immer als "Ritter in glänzender Rüstung" vorgestellt haben, ist der Paladin Ihre Klasse (auch wenn Sie möglicherweise ein Kleid tragen).

  • Rennen:  Zwerg , Mensch (nur Allianzklasse)

 

  • Technische Daten: Heilig (Heilung), Vergeltung (DPS), Schutz (Panzer)

 

  • Verwendbare Waffen: Äxte (1H / 2H), Maces (1H / 2H), Schwerter (1H / 2H), Stangenwaffen, Schilde und Gegenstände aus der Hand

 

  • Verwendbare Rüstung: Platte (ab Stufe 40), Post, Leder, Stoff
  • Vorteile: Paladine haben viel Bandbreite. Sie sind eine der wenigen Nahkampfklassen, die sich selbst heilen und stärken können.

 

  • Nachteile: Nur Allianz. Wie alle Nahkampfcharaktere sind sie stark von der Ausrüstung abhängig und können schwierig zu erreichen sein. Paladine verfügen nicht über die Fähigkeiten zur Erzeugung von Bedrohungen in Classic, die sie im Einzelhandel genießen, und sind daher als Primärpanzer nicht gefragt . Ohne Fernkampfzauber oder die Fähigkeit, Fernkampfwaffen einzusetzen, wird das Ziehen von Gesichtern zu einer Paladin-Kunstform (zumindest bis Sie das begehrte  Linken's Boomerang- Schmuckstück aus dem Un'goro-Krater erhalten.

 

  • Interessante Klassenmerkmale: Paladine sind eine von zwei Klassen, die ab Stufe 40 ein kostenloses Reittier erhalten -  Kriegspferd beschwören . Die Level 60-Version,  Summon Charger , enthält eine Questreihe, Gold und Farmmaterial, von denen einige möglicherweise mit anderen Spielern verhandelt werden müssen, um sie zu erhalten, aber möglicherweise billiger als der Kauf eines typischen Level 60-Reittiers.
  • Einfache Nivellierung: Langsam; sehr mühsam, Solo zu leveln. Das Gruppieren und Leveln durch Dungeons ist die beste Wahl.

 

  • Landwirtschaftspotenzial: Paladine sind keine großartigen Landwirte, da ihnen die guten AOE-Fähigkeiten fehlen.

 

  • Dungeon- / Schlachtzugsnachfrage: Paladine können gute Dungeonpanzer und Heiler sein, daher werden sie für diese Rollen gefragt sein. Bei Überfällen sind ihre Anzahl und Rollen jedoch normalerweise begrenzt. Ihre wertvollste Rolle bei Razzien ist mit Segen , Auren und Heilung, so viele Paladine am Ende trägt Heilung bezogenen Wäschestücke in ihren RAID - Sets , wie sie serve Heilung und polier Unterstützung Rollen.  Ein größerer Segen der Erlösung ist ein bemerkenswerter Segen, der eine stärkere Bedrohungsreduzierung bietet als das Horde-Äquivalent  Tranquil Air Totem. Die meisten Schlachtzugsstrategien empfehlen nicht mehr als 4 Paladine und sind fast immer heilig, da die Talente der Paladine äußerst flexibel sind und es den heiligen Paladinen leicht ermöglichen, sich auf verbesserte Segnungen einzustellen.

 

  • PvP: Paladine sind unglaublich langlebige und mächtige Heiler in WoW Classic. Mit Plattenrüstung, einer Reihe mächtiger Abklingzeiten und starker Einzelzielheilung sind Paladine einer der besten Heiler für die Unterstützung des Nahkampfs und können in den Kampf einsteigen, ohne sich um sich selbst sorgen zu müssen.
 
 

 


 

WoW Classic Priest spielen

 
 

Genießen Sie es, sich um Ihre Gruppe zu kümmern und ein unverzichtbarer Bestandteil eines Dungeons oder Raids zu sein? Sie können sich nicht entscheiden und möchten vielleicht in Ihrer Ausfallzeit Gesichter zum Schmelzen bringen?

  • Rennen:  Zwerg , Mensch , Nachtelf ; Troll , Untoter
  • Technische Daten: Disziplin (Heiler), Heilig (Heiler), Schatten (Zaubernder DPS)
  • Verwendbare Waffen: Dolche, Maces (1H), Dauben, Zauberstäbe und Gegenstände aus der Hand (Wünsche sind ein MUSS)
  • Verwendbare Rüstung: Stoff
  • Vorteile: Starke Levelklasse im Schatten, großartige Buffs und Debuffs, bester Heiler im Spiel
  • Nachteile: Mana-Management ist immer ein Problem
  • Interessante Klassenmerkmale: Priester können nach einer epischen Waffe suchen, die zwischen zwei Formen wechseln kann, je nachdem, ob Sie sich in Heiler- oder DPS-Form befinden (  Benediction /  Anathema ). Priester erhalten auch zwei einzigartige Fähigkeiten, die auf ihrer Rasse basieren, wobei  Fear Ward for  Dwarf sehr wünschenswert ist.
  • Einfache Nivellierung: Hervorragend in  Schattenform . Schattenpriester sind sehr mächtige Zauberer mit hoher Überlebensfähigkeit aufgrund von Selbstheilungen, obwohl Zaubersprüche sehr manaintensiv sind, was die Dinge verlangsamen kann. Heilige und Disziplin-Priester können auch in Dungeon-Gruppen sehr effektiv Leveln.
  • Landwirtschaftliches Potenzial: Gut. Schattenpriester können lernen, mit geringer Ausfallzeit Rotationen zu erzeugen, und sie können sich problemlos durch eine große Anzahl von Mobs bewegen.
  • Dungeon- / Schlachtzugsnachfrage: Schattenpriester können Dungeons mit der richtigen Ausrüstung heilen. Heilige und Disziplin-Priester werden aufgrund ihrer breiten Palette an Heilungswerkzeugen wie  Power Word: Schild für Absorption,  Gebet der Heilung für AoE und  Erneuerung für Heilung im Laufe der Zeit niemals Probleme haben, Gruppen zu finden, wenn sie sie wollen . Bei Überfällen sind Priester der Heiligen und der Disziplin am gefragtesten, obwohl die meisten Überfallstrategien einen Schattenpriester für das  Schattenweben erfordern, um den Hexenmeister-Schaden pro Sekunde zu stärken .
  • PvP: Der Schattenpriester gilt als eine der besten Solo-PvP-Klassen in allen klassischen WoW. Mit einer Reihe mächtiger Offensivzauber wie  Schattenwort: Schmerz ,  Mind Blast und  Mind Flay kann Shadow  Priest wirklich Schaden austeilen . Aber Schattenpriester sind nicht nur für ihren "schmelzenden Gesichtsschaden" bekannt, sondern sie sind auch extrem schwer zu besiegen , dank Verteidigungszauber wie " Kraftwort  : Schild" , "  Inneres Feuer" und flacher Schadensreduzierung durch "  Schattenform". Als Heiler - und insbesondere als Heiler mit Stoff - bist du jedoch in PvP-Situationen ein besonders gefährdetes Ziel. Wenn Sie Ihre Heilungsfähigkeiten nicht richtig einstellen, neigen Sie dazu, von Ihren Feinden unterbrochen zu werden, Sie von jeglicher Heilung auszuschließen und Sie für kurze Zeit effektiv unbrauchbar zu machen.
 
 

 

 

Einen WoW Classic Rogue spielen

 
 

Träumen Sie von einer High-DPS- und High-Utility-Klasse mit der Fähigkeit, sich mit "Free out of Jail Free" -Karten in der Tasche an Feinden vorbei zu schleichen? Suchen Sie nicht weiter!

  • Rennen:  Zwerg , Gnom , Mensch , Nachtelf ; Ork , Troll , Untoter
  • Technische Daten: Attentat, Kampf, Subtilität (alle Nahkampf-DPS)
  • Verwendbare Waffen: Dolche, Faustwaffen, Maces (1H), Schwerter (1H), Wurf, Bögen, Armbrüste, Waffen
  • Verwendbare Rüstung: Stoff, Leder
  • Vorteile: Hinterhältig! Rogue  Stealth ist ein großer Vorteil für sie, da sie Gegner überraschen können, indem sie aus den Schatten kommen. Viele dieser Fähigkeiten betäuben Gegner und machen sie anfällig für ungehinderte Angriffe. Wenn ein guter Schurke durch Subtilität talentiert ist, kann er einem Gegner praktisch auf die Zehen treten und ungehindert vorbeikommen.
  • Nachteile: Keine Selbstheilungsfähigkeit. Abklingzeitmanagement kann eine Herausforderung sein. Im Verborgenen entdeckt zu werden, kann unter den falschen Umständen katastrophal sein, da Schurken keine Meister im Umgang mit mehreren Zielen sind. Während sie verschiedene Waffen benutzen können, sind viele ihrer bemerkenswerten Angriffe nur verfügbar, wenn der Dolch in der Haupthand gehalten wird. Achten Sie genau darauf, wenn Sie Schwerter oder Streitkolben der Haupthand erhalten, da diese möglicherweise nicht die beste Wahl für Ihren bevorzugten Spielstil sind.
  • Interessante Klassenmerkmale: Schurken können  Sap , eine wertvolle Fähigkeit zur Kontrolle der Menge, obwohl dies  Stealth bricht, es sei denn, dieses Risiko wird durch Talente verringert. Schurken können auch  Lock Lock ,  Pick Pocket und  Detect Traps auswählen . Gifte bieten eine Vielzahl von nützlichen Funktionen, darunter das Verlangsamen von Läufern mit  Crippling Poison und das Verlangsamen von Zauberzeiten mit  Mind-betäubendem Poison III . Diese müssen auf Waffen angewendet werden, um zu funktionieren, erfordern jedoch kein Wirken im Kampf.
  • Einfache Nivellierung: Fair. Während  Stealth es ermöglicht, sich an Trash Mobs zu schleichen, um zu tieferen Themen zu gelangen, bedeutet dies auch, dass Schurken auf diese Weise in große Schwierigkeiten geraten können. Sie eignen sich hervorragend für Einzelziele, aber selbst zwei Adds können sich als unfähig erweisen, damit umzugehen. Glücklicherweise bekommen sie auch  Vanish und  Sprint , um solchen Situationen zu entkommen.
  • Landwirtschaftliches Potenzial: Fair. Schurken fehlt eine gute AOE-Fähigkeit, was es schwierig macht, mehrere Gegner auszuschalten. Auf der anderen Seite können sie durch die Fähigkeit zum Schleichen zu Minen oder Kräutern in abgelegenen Gebieten gelangen, ohne sich um nahegelegene Mobs sorgen zu müssen.
  • Dungeon- / Schlachtzugsnachfrage: Hoch. Schurken haben große Fähigkeiten zur Kontrolle der Menge, einschließlich  Blind ,  Gouge ,  Kidney Shot und  Sap . Gifte bieten wertvolle Kontrolle über die Menge und Debuffs von Zaubernden. Kombinieren Sie dies mit ihrer hohen Einzelziel-Schadensleistung und Bedrohungsreduzierung über  Feint , und sie sind bei Raid-Teams sehr gefragt.
  • PvP: Die Rogue-Klasse ist eine der berüchtigtsten PvP-Klassen in World of Warcraft. Die größte Stärke eines Schurken im PvP besteht darin, dank  Stealth seine Schlachten auszusuchen . Einige der Dinge, die einen Schurken zu einem so mächtigen Killer machen, sind die mächtigen Abklingfähigkeiten wie  Verschwinden und  Blind , die es dem Schurken ermöglichen, mehr "Öffner" -Fähigkeiten gegen das Ziel einzusetzen.
 
 

Einen WoW Classic Schamanen spielen

 


Möchten Sie die vier Elemente für Ihre Gebote nutzen? Genießen Sie die Flexibilität mächtiger Buffs, Selbstheilung und das Herumlaufen als Spektralwolf? Betrachten Sie das Leben der Schamanen.

 
  • Rennen:  Ork , Tauren , Troll
  • Technische Daten: Verbesserung (Nahkampf / Zaubernder DPS), Elementar (Zaubernder DPS), Wiederherstellung (Heiler)
  • Verwendbare Waffen: Dolche, Äxte (1H; 2H bei Verbesserung), Maces (1H; 2H bei Verbesserung), Faustwaffen, Dauben, Schilde und Gegenstände aus der Hand.
  • Verwendbare Rüstung: Post (ab Stufe 40), Leder, Stoff
  • Vorteile: Großartige Polierfähigkeit und AOE-Heilung. Totems bieten große Flexibilität für eine Vielzahl von Situationen, sowohl alleine als auch in Gruppen.
  • Nachteile: Nur Horde. Mana-Management wird immer ein Problem sein. Schwer zu kontrollierender Burst-Schaden. Drehungen können etwas zu routinemäßig werden.
  • Interessante Klassenmerkmale: Schamanen erhalten die Stufe "  Geisterwolf" auf Stufe 20 und erhöhen die Geschwindigkeit im Freien um 40%.
  • Einfache Nivellierung: Gut, solange Sie sich an die Verbesserung halten, die weitgehend als die beste Nivellierungsspezifikation für einen Schamanen anerkannt wird. Schon in frühen Levels ist der Schaden gut und Ihre Fähigkeit, sich selbst zu polieren und zu heilen, macht es einfach, in die Reihen aufzusteigen.
  • Landwirtschaftliches Potenzial: Sehr gut.  Ghost Wolf ist ein großer Segen für die Landwirtschaft, da Sie keine Form verlieren müssen, um die meisten Dinge zu plündern, und sich sehr schnell zwischen Zielen bewegen können.
  • Dungeon- / Schlachtzugsnachfrage: Schamanen unterstützen Nahkampfklassen aufgrund des  Windzorn-Totems und des  Gnaden-Luft-Totems am besten . Zur Not sind sie auch als Backup-Heiler oder Rezzer anständig, selbst wenn sie nicht auf Wiederherstellung spezialisiert sind . Sie sind keine guten Dungeon-Panzer, aber die Kombination aus guter (nicht großartiger, aber guter) DPS-Leistung und Nützlichkeit macht sie zu willkommenen Ergänzungen. Die meisten Schlachtzugsstrategien unterstützen das Hinzufügen von 5 bis 8 Schamanen, abhängig vom Ziel und den Zielen des Schlachtzugs. Da Schamanen-Totems nur einzelne Gruppen betreffen, nicht ganze Schlachtzüge, ist es zumindest wichtig, Schamanen in den Gruppen mit Hauptpanzern, Offtanks und Nahkampfklassen mit hohem Schaden pro Sekunde wie Schurken zu haben .
  • PvP: Schamanen gehören zu den am meisten gefürchteten Heilern in WoW Classic, sowohl aufgrund ihrer Fähigkeit, den Schaden ihrer Verbündeten durch  Windzorn-Totem zu erhöhen, als auch aufgrund der Störung und des Explosionsschadens, die sie durch Zauber wie  Säuberung und  Erdschock verursachen . Sie können auch einen Hybrid-Build verwenden, um erheblichen Burst-Schaden zu erleiden und gleichzeitig den größten Teil ihrer Heilkraft zu erhalten. Dies ist im Allgemeinen der beste Ansatz für PvP.
 
 

 

Einen WoW Classic Warlock spielen

 


Wenn Sie es lieben, alleine zu sein und mit einem versklavten Dämon an Ihrer Seite am Rande zu leben, ist das Hexenmeisterleben genau das Richtige für Sie!

 
  • Rennen:  Gnom , Mensch ; Ork , Untoter
  • Technische Daten: Gebrechen, Dämonologie, Zerstörung (Caster DPS)
  • Verwendbare Waffen: Zauberstäbe, Dauben, Dolche, Schwerter (1H) und Gegenstände aus der Hand (Zauberstab ist ein MUSS).
  • Verwendbare Rüstung: Stoff
  • Vorteile: Nach Level 10 spielen Hexenmeister nie mehr alleine, da sie einen dämonischen Sklaven an ihrer Seite haben, der für sie kämpft. Verschiedene Dämonen auf verschiedenen Ebenen bieten Flexibilität im Umgang mit verschiedenen Feindtypen. Hexenmeister können Gruppenmitglieder beschwören, durch  Healthstone eine Selbstheilung erreichen , die sie mit anderen Spielern teilen können, und einen  Seelenstein für sofortige Auferstehungen für sich selbst oder andere Spieler erstellen .
  • Nachteile: Hexenmeister müssen Seelensplitter erstellen und verwenden, um Dämonen und andere wichtige Fähigkeiten zu beschwören, was zu Problemen mit dem Taschenraum führen kann und die Notwendigkeit schafft, ständig Splitter auf Lager zu halten. Hexenmeisterfähigkeiten belohnen auch riskantes Spiel, das gelegentlich spektakulär nach hinten losgehen kann. Hexenmeister sind selbstzerstörerisch - sie können ihre eigene Gesundheit verbrauchen, um ihr Mana zu erhöhen (  Life Tap ), und dann das Leben ihres Gegners entleeren, um es wieder zurückzubekommen (  Leben entleeren ). Dies ist zwar effektiv, kann aber auch gefährlich sein. Fear-Kiting, eine weitere beliebte Technik, kann das Haus auch mit einer großen Anzahl ungeplanter Ergänzungen zum Einsturz bringen.
  • Interessante Klassenmerkmale: Wie Paladine erhalten auch Hexenmeister ab Stufe 40 mit  Beschwörungs-Felsteed ein kostenloses Reittier und können auf Stufe 60 nach der Fähigkeit "  Schreckensschreck beschwören" suchen .
  • Einfaches Leveln: Hexenmeister sind eine der beiden am einfachsten zu spielenden Klassen im Spiel - die erste ist der Jäger. Die Kraft des Haustieres und die Fähigkeit, mehrere Mobs gleichzeitig mit mehreren Punkten zu versehen, können es in der Tat zu einer aufregenden Herausforderung machen.
  • Landwirtschaftspotential: Aufgrund des Haustieres sind sie großartige Landwirte, die problemlos mit Gruppen umgehen können.
  • Dungeon / Raid-Nachfrage: Sehr gut. Hexenmeisterbeschwörung, Gesundheitssteine und Seelensteine sind sowohl für Dungeons als auch für Schlachtzüge beliebt. Hexenmeister sollten beim Umgang mit Haustieren vorsichtig sein - verwenden Sie DPS-Haustiere anstelle von Haustieren, die Verspottung verwenden, und halten Sie das Haustier passiv oder defensiv. Die meisten Raids haben gerne 4-5 Hexenmeister mit Fluchaufgaben . Da jeder Hexenmeister nur eine Art von Fluch anwenden kann, wird jedem Hexenmeister ein bestimmter Fluch zugewiesen, z. B.  Fluch der Elemente , um die Bosse und andere Mobs zu bekämpfen.
  • PvP: Der Hexenmeister ist ein PVP-Mastermind. Die Fähigkeiten, die einem Hexenmeister zur Verfügung stehen, geben ihm ein riesiges PVP-Toolkit, mit dem er mehrere Gegner konsequent alleine besiegen kann. Ohne Einschränkung des Debuff-Slots im PvP oder Bedenken hinsichtlich der Bedrohung können Sie jetzt das vollständige Warlock-Toolkit auf verschiedene Arten freischalten.  Seelenfeuer ist jetzt ein Grundnahrungsmittel für nuking nach unten ein Ziel , das bereits CCED ist.  Sengender Schmerz ist jetzt verfügbar, um ein Ziel, das dem Tod nahe ist, schnell zu erledigen. Eine Vielzahl von nützlichen Flüchen ist jetzt verwendbar: von  Fluch der Erschöpfung zum Verlangsamen und  Fluch der Zungen , um feindliche Zauberer in der Linie zu halten.
 
 

 

Einen WoW Classic Warrior spielen

 
 

Möchten Sie die beliebteste Person auf Ihrem Server sein? Lieben Sie es, andere zu beschützen und sich um Ihre Gruppen zu kümmern? Treten Sie dem Warrior Corps bei und seien Sie ständig gefragt!

  • Rennen: Alle Rennen
  • Technische Daten: Waffen (Nahkampf-Schaden pro Sekunde), Wut (Nahkampf-Schaden pro Sekunde), Schutz (Panzer)
  • Verwendbare Waffen: Alle Waffen außer Zauberstäben
  • Verwendbare Rüstung: Platte (ab Stufe 40), Post, Leder, Stoff
  • Vorteile: Sie müssen nie alleine spielen, es sei denn, Sie möchten. Krieger sind ständig auf der Suche nach Dungeons. Kein Panzer in Classic ist vergleichbar mit der Effektivität eines Kriegers.
  • Nachteile: Sehr stark vom Gang abhängig. Keine Fähigkeit zur Selbstheilung. Viele sehr lange Abklingzeiten für einige Fähigkeiten. Wut (die Ressource des Kriegers für die Nutzung von Fähigkeiten) beginnt tatsächlich bei Null und steigt dann an, sodass Sie mit wenig bis gar keinen Ressourcen beginnen können, auf die Sie zurückgreifen können, um Fähigkeiten zu nutzen. Außerhalb des Kampfes verringert sich jede Wut, die Sie erzeugt haben, bis sie verschwunden ist. Einige Eröffnungsfähigkeiten wie "  Aufladen" helfen beim Öffnen mit etwas Wut, und spätere Talente verbessern die Wutgenerierung und den langsamen Verfall.
  • Interessante Klassenmerkmale: Die Haltung ist einzigartig für Krieger und bietet ihnen ein gewisses Maß an Vielseitigkeit bei der Auswahl von Talenten. Diese Positionen spiegeln die drei Talentbäume wider -  Kampfhaltung (Waffen),  Verteidigungshaltung (Schutz) und  Berserkerhaltung (Wut), aber diese Positionen können von jedem Krieger verwendet werden. Es ermöglicht ihnen ein wenig Vielseitigkeit, ihre Fähigkeiten zu ändern, ohne die Mühe und die Kosten zu haben, Talentbäume zu ändern. Waffenkrieger eignen sich im Allgemeinen am besten zum Haltungstanzen, da sie sich in der Mitte des Rudels zwischen hohem Schaden (Wut) und Überlebensfähigkeit (Schutz) befinden.
  • Einfaches Leveln: Dies kann eine sehr schwierige Klasse für Solo sein. Das Leveln mit einem Heiler / Freund mit hohem Schaden pro Sekunde oder als Panzer durch Dungeons ist eine Möglichkeit, das Leveln zu vereinfachen, da die Erfahrung und die Aufrüstung der Ausrüstung gut sind. Dies erfordert jedoch große Zeitblöcke.
  • Landwirtschaftliches Potenzial: Fair bis arm.
  • Dungeon / Raid-Nachfrage: Ausgezeichnet. Es gibt keine Klasse mit höherer Nachfrage nach Dungeons oder Raids als einen Kriegerpanzer . Krieger, die Waffen ausgleichen möchten, können dies problemlos bis zum Ende des Spiels tun. "Haltungstanz" in die  defensive Haltung und bringen Sie Ihr "Schwert und Brett" mit - Schild und 1H-Waffe. Raids benötigen eine Mischung aus engagierten Schutzkriegern und DPS-Kriegern, da ihr Schaden mit guten Waffen und Rüstungen gut skaliert werden kann.
  • PvP:  Waffenkrieger sind PvP-Götter, die Druck und Kontrolle auf die gegnerischen Spieler  ausüben, da Mortal Strike massiven Schaden verursacht.
 
 
Choose Colour