Angeln ist eines der profitabelsten Hobbys in Animal Crossing: New Horizons, umso mehr, wenn es den Spielern gelingt, einen der selteneren Fische im Spiel zu erbeuten. Der Verkauf dieser Fische kann für die Spieler ein großer Gewinn sein und ist eine großartige Möglichkeit, in Animal Crossing schnelles Geld zu verdienen.

Eine der selteneren Fischarten in Animal Crossing: New Horizons ist der Barreleye. Sowohl im Spiel als auch im wirklichen Leben ist der Barreleye ein ziemlich interessanter Fisch mit einem einzigartigen Aussehen.

Der Barreleye-Fisch hat einen scheinbar durchsichtigen Kopf (Bild über National Geographic)
Der Barreleye-Fisch hat einen scheinbar durchsichtigen Kopf (Bild über National Geographic)

Zweifellos und verständlicherweise ist der Barreleye einer der wertvollsten Fische in Animal Crossing: New Horizons. Dies könnte als der Fisch angesehen werden, der dem Goldenen Blatthornkäfer in Bezug auf seinen Verkaufspreis entspricht, wenn Spieler einen fangen.

Lesen Sie auch: Huck in Animal Crossing: New Horizons – Alles, was Sie über den Froschdorfbewohner wissen müssen


Barreleye ist in Animal Crossing: New Horizons wirklich wertvoll, aber nur, wenn es den Spielern gelingt, einen zu fangen

Barreleye ist ziemlich selten, kann aber das ganze Jahr über gefunden werden, da es kein saisonaler Fisch ist. Dies macht es ziemlich profitabel, da es das ganze Jahr über zu finden ist und einen Preis von 15000 Glocken erzielen kann, wenn es an Tom Nook verkauft wird, und 22500 Glocken, wenn es an CJ verkauft wird.

Dieser Fisch hat jedoch eine geringe Schattengröße und kann nur von 21:00 bis 4:00 Uhr gefunden werden. Dies macht es schwierig zu fangen, aber es ist nicht unmöglich.

Da Barreleye ein Seefisch ist, sind die besten Stellen, um diesen zu fangen, entlang der Küste. Die Spieler müssen jedoch sehr vorsichtig sein, wenn sie sich diesem Fisch nähern, um ihn nicht zu verscheuchen.

Der beste Weg, einen Barreleye zu fangen, besteht darin, eine Manila-Muschel als Fischköder zu verwenden und darauf zu warten, dass sie auftaucht. Da es einen kleinen Schatten hat, könnten Spieler es mit einem gewöhnlichen Fisch verwechseln, also ist Ausdauer der Schlüssel. Einen zu fangen ist ziemlich schwierig, aber es lohnt sich, wenn man den Preis bedenkt, den er erzielen kann.




Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *