Mit der Veröffentlichung jedes Call of Duty-Titels in der Franchise fragen sich Fans der eSports-Seite des Spiels immer, was die dominantesten Wettbewerbswaffen sein werden. Bisher setzt sich der Trend in fort Call of Duty®: Black Ops III, wobei alle bereits darüber sprechen, was die beste Maschinenpistole im nächsten Teil der Call of Duty-Franchise sein wird.

Ehrlich gesagt mag die Antwort auf diese Frage einige von Ihnen überraschen. Jeder erwartet wahrscheinlich, dass ich antworte: „Das Razorback ist zweifellos das beste SMG im Spiel.“ Aber das werde ich nicht sagen. In meinen Augen hat die Beta bewiesen, dass sowohl Razorback als auch Kuda im kompetitiven Gameplay von Black Ops III koexistieren können. Bevor alle kommentieren: „Die Razorback ist die übermächtigste Waffe im Spiel, warum sollte jemand die Kuda benutzen?“ lassen Sie mich erklären. Ich denke, dass die Razorback die stärkste SMG in Black Ops III ist, aber ich denke, dass die Kuda die am besten ausbalancierte Waffe im Spiel ist. https://www.youtube.com/watch?v=tS5gWH9ftNk Der Kuda ist im Nahbereich extrem effektiv, meiner Meinung nach sogar noch mehr als der Razorback. Bei mittlerer Reichweite könnte es ein Unentschieden zwischen den beiden Kanonen geben, aber ich würde der Kuda wahrscheinlich immer noch den Vorteil geben, einfach weil sie weniger Rückstoß als die Razorback hat und Ihr Geschützfeuer leichter zu kontrollieren ist. https://www.youtube.com/watch?v=ueUIruwYRnI Der Razorback kann jedoch eine absolute „Schmelzmaschine“ sein, die Gegner fast sofort tötet und große Kill-Feeds sammelt, was es einfacher macht, drei oder vier Kills mit nur einem Munitionsmagazin zu erzielen, wie oben gezeigt. Aus statistischer Sicht ist es offensichtlich, dass die Kuda in den vier Hauptkategorien (Schaden, Reichweite, Feuerrate, Genauigkeit) die abgerundetere oder insgesamt ausgewogenere Waffe ist. KudaStats

Wenn man sich nur die Statistiken für diese beiden Waffen ansieht und vergleicht, verursacht die Kuda mehr Schaden und hat eine höhere Feuerrate als die Razorback. Die Razorback gleicht dies jedoch mit einem leichten statistischen Vorteil gegenüber der Kuda in Reichweite und Genauigkeit aus. RazorbackStatistiken Während die Statistiken dem tatsächlichen Gefühl und der Leistung der Waffen im Spiel möglicherweise nicht gerecht werden, ist dies eine gute Rechtfertigung für die Tatsache, dass diese beiden Waffen als die besten SMGs im Spiel nahe beieinander liegen. Wenn Sie jemand sind, der den Statistiken, die Treyarch für diese Waffen aufstellt, nicht traut, dann helfen vielleicht die Beschreibungen, die Vorteile jeder dieser einzelnen Waffen aufzuzeigen. Die Kuda wird als „vollautomatische Maschinenpistole“ beschrieben. Konstante Feuerrate mit ausgewogenem Rückstoß.“ Ich denke, das ist eine großartige Beschreibung dieser Waffe, da es aufgrund des geringen Rückstoßes extrem einfach ist, Ihren Schuss mit der Kuda zu kontrollieren. Mit Ironsight und Body-Look ähnlich der MP5-Maschinenpistole aus Call of Duty 4®: Modern Warfare, der Kuda ist wirklich großartig für Nahkämpfe. Mit sehr geringem Rückstoß und einer sehr gleichmäßigen Aufteilung in die statistischen Kategorien ist die Kuda einfach eine großartige Waffenwahl. Im Gegensatz dazu wird die Razorback als „Vollautomatische Maschinenpistole“ beschrieben. Klassenbeste Genauigkeit, ideal für Einsätze auf mittlerer Distanz.“ Während ich denke, dass die Kuda in Bezug auf die Genauigkeit genauso gut, wenn nicht sogar besser ist als die Razorback (wieder einmal, weil die Razorback mehr Rückstoß als die Kuda hat), denke ich, dass die Razorback besser für Langstreckeneinsätze ist . Die Razorback hat eindeutig eine bessere Reichweite als die Kuda, was sie eher zu einer Hybridmischung mit einem Sturmgewehr macht, da es mit dieser Waffe ziemlich einfach ist, Menschen auf großer Entfernung auf der ganzen Karte zu töten, und es ist viel einfacher, dies mit der zu tun Razorback im Vergleich zum Kuda. https://www.youtube.com/watch?v=mYOcGU-8GfU Wenn man von einer wettbewerbsorientierten Denkweise spricht, insbesondere mit Blick auf Hardpoint, werden diese beiden SMGs sehr effektiv sein, um die Kontrolle des Feindes über den Hügel zu brechen. Der Kuda mag in dieser Hinsicht einen leichten Vorteil haben, einfach wegen seiner Effektivität im Nahbereich, aber was dem Razorback im Nahbereich fehlt, macht er mit purer Stärke und Kraft wett. Wenn Sie sich einschalten gamescom 2015 Black Ops III Globale eSports-Enthüllung, Sie hätten gesehen, dass jeder, der sich für die Verwendung einer MP entschieden hat, den Kuda als erste Option gewählt hat. Der Kuda war bei der Enthüllung von Global eSports in voller Pracht zu sehen, und Spieler wie Tyler „TeePee“ Polchow und Doug „Censor“ Martin nutzten den Kuda wirklich in vollen Zügen; das Ziel zu erreichen und alle Nahkämpfe zu gewinnen, um Punkte für ihre Trupps zu sammeln. https://www.youtube.com/watch?v=UuBkeBH1O8w Der Razorback kann auch verwendet werden, um in einen Hardpoint einzubrechen. Während es vielleicht etwas einfacher ist, mit dem Kuda diese “in-your-face”-Close-Kills innerhalb des Hügels zu erzielen, kann Ihnen der Razorback helfen, näher an den eigentlichen Hardpoint heranzukommen. Wenn Ihr Gegner beispielsweise den Hardpoint hält und Sie über die Karte spawnen, haben Sie möglicherweise mehr Erfolg, wenn Sie mit dem Kuda im Inneren des Hügels töten. Auf der anderen Seite hätten Sie in der gleichen Situation wahrscheinlich mehr Erfolg, wenn Sie diese Fernkämpfe außerhalb des Hardpoint mit dem Razorback gewinnen, was Ihnen eine bessere Gelegenheit gibt, die Feinde zu kneifen, die sich auf dem Hügel befinden und zu einem führen leichterer Kompromiss bei Kills und Ihr Team erlangt dabei die Kontrolle über den Hügel. Unabhängig davon, welche SMG-Spieler verwenden, ist es jedoch wichtig zu bedenken, dass Kuda und Razorback jeweils ihre eigenen individuellen Vorteile haben. Call of Duty®: Geister hatte den Vector und den MTAR-X. Call of Duty®: Black Ops II hatte das MSMC und das Skorpion EVO. Call of Duty®: Modern Warfare 3 hatte den PPM901 und den MP7. Die meisten der jüngsten Teile der Call of Duty-Franchise hatten zwei Maschinenpistolen, die effektiv im kompetitiven Gameplay eingesetzt wurden. Black Ops III scheint diesem Trend ebenfalls folgen zu können, da sowohl die Kuda als auch die Razorback nach der Veröffentlichung dieses Spiels am 6. November 2015 effektive Maschinenpistolen sind. Letztendlich denke ich, dass wir mit Sicherheit sagen können, dass wir zu Beginn von Black Ops III viele dieser beiden Waffen sehen werden.


Von welcher der Maschinenpistolen Call of Duty®: Black Ops III hast du bisher am liebsten verwendet? Lassen Sie es uns wissen, indem Sie unten kommentieren oder uns twittern @eSportsNation.



Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *