In einem Spiel, in dem die stärkste Waffe im Wesentlichen den Hof regiert, müssen die Spieler in GTA Online früh in der Lage sein, mächtige Waffen in die Hände zu bekommen. Egal, ob Sie im Freien Modus herumhüpfen oder an einem der zahlreichen Gegner-Modi und Deathmatches teilnehmen, die Spieler benötigen eine solide Ausrüstung, um zu überleben.

GTA Online wird dem Ruf des Rests des Franchise gerecht und macht keine Kompromisse, wenn es um mutwillige Gewalt und übertriebene Waffen geht. Der Spieler hat eine große Auswahl an Waffen in allen Formen, Größen und sogar Farben.

Wenn es um große Waffen mit scheinbar unendlicher Munition geht, können sich nur wenige mit der Minigun oder dem Widowmaker in GTA Online vergleichen. Diese beiden absoluten Bestien mögen sehr ähnlich aussehen. Aber hier schauen wir uns an, was sie unterscheidet und welches besser für den Einsatz im Spiel geeignet ist.

Hinweis: Dieser Artikel ist subjektiv und gibt ausschließlich die Meinung des Autors wieder.


Widowmaker oder Minigun in GTA Online?

Minigun

Die Minigun ist seit den Anfängen ein fester Bestandteil des GTA-Franchise, und es ist leicht zu verstehen, warum. Es ist ein großes Maschinengewehr, das Kugeln schneller abfeuern kann als jede andere Waffe im Spiel, wobei jede Runde eine ziemliche Delle macht.

Nur wenige Fahrzeuge, gepanzert oder nicht, können dem Zorn der Minigun standhalten, da sie so ziemlich alles zerreißt, mit dem sie in Kontakt kommt. Je nach Stärke der Panzerung können einige Fahrzeuge dem Ansturm der Minigun standhalten, aber zu Fuß ist es ein absolutes Todesurteil.

Die 3000 Schuss pro Minute machen es zu einer extrem tödlichen Waffe. Und die Tatsache, dass es nicht nachgeladen werden muss, macht es sehr gefährlich. Anstatt nachzuladen, wird die Waffe auf die maximale Anzahl von Runden (9999) begrenzt, sollten die Schussstatistiken des Spielers ausgeschöpft sein.

Der größte Nachteil der Minigun ist jedoch die Tatsache, dass sie ihren Benutzer im Wesentlichen extrem verwundbar macht. Das Ausrüsten einer Minigun in GTA Online nimmt dem Spieler die Fähigkeit, zu sprinten, zu springen oder zu rollen, was ihn zu einem ziemlich einfachen Ziel im Spiel macht.

Vorteile:

  1. Kein Neuladen
  2. Hohe Feuerrate
  3. Anständiger Schaden

Nachteile:

  1. Keine Ausweichrollen
  2. Verlangsamt den Player erheblich

Witwenmacher

Die Widowmaker ist im Wesentlichen eine vierläufige Plasmavariante der Minigun mit ähnlicher Feuerrate und Munitionskapazität. Im Vergleich zur Minigun hat die Widowmaker möglicherweise eine geringere Feuerrate, da die erstere ein sechsläufiges Maschinengewehr ist.

Letztendlich ist der Widowmaker im Wesentlichen eine Neugestaltung der Minigun mit einem Weltraum-Farbschema. Es verwendet die gleiche Munitionsart ohne Nachladen und hat einen ähnlichen Einfluss auf Fahrzeuge und Feinde.

Der größte Unterschied besteht letztendlich darin, dass der Widowmaker 499.000 US-Dollar kostet, während die Minigun 47.000 US-Dollar kostet. Was die beiden trennt, ist, dass letzteres erst nach Level 120 freigeschaltet wird, während der Widowmaker in GTA Online früh freigeschaltet wird.

Vorteile:

  1. Hohe Feuerrate
  2. Anständig gegen Fahrzeuge und Flugzeuge
  3. Früh im Spiel freigeschaltet

Nachteile:

  1. Sehr teuer
  2. Geringe Mobilität (keine Rollen und Sprints)

Urteil

Für alle Absichten und Zwecke gibt es nicht viel, was die beiden Waffen in GTA Online von ihrer Preisgestaltung und ihrem Aussehen unterscheidet. Wenn der Spieler zu Beginn des Spiels eine schwere Waffe kaufen möchte, sollte er besser warten, bis er Rang 120 erreicht hat, damit er die Minigun für 47.000 US-Dollar kaufen kann.

Eine halbe Million für den Widowmaker auszugeben, während man mit dem Spiel beginnt, ist ein ziemlich rücksichtsloser Kauf, da der Spieler Tonnen von nützlicheren Gegenständen zum gleichen Preis kaufen kann.




Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *