Das Maschinenpistolen-Meta für Destiny 2 hat im Laufe der Jahre den konstantesten Lauf für die Guardians erlebt. Mit der Veröffentlichung von “The Recluse” zusammen mit der Season of the Drifter war die Liebe der Community für den Waffentyp aufgrund der starken Vorteile, die er mit sich brachte, auf einem Allzeithoch.

Destiny 2 Beyond Light sah den Sonnenuntergang auf mehr als zehn Spitzenwaffen. Dazu gehörten Schwergewichtslegenden wie Mountaintop, The Recluse, Wendigo, 21% Delirium und viele mehr. Dies führte dazu, dass die Wächter Builds um die Kriegsgeistzellen herum errichteten, um zahlreiche zusätzliche Feinde gleichzeitig zu beseitigen.

Destiny 2 Season of the Worthy-Cover (Bild über Bungie)
Destiny 2 Season of the Worthy-Cover (Bild über Bungie)

Destiny 2 Season of the Worthy führte die Wächter in Konzepte über die Modifikationen ein, die die Kriegsgeistzellen verwenden. Die Idee hinter diesen Zellen ist einfach: Hüter müssen ihre Rüstung mit der Globalen Reichweite modifizieren und mit einer der Kriegsgeist-Waffen synergetisch wirken.

Nachdem sie mehrere Feinde mit einer der Waffen besiegt haben, lassen sie eine Kriegsgeistzelle fallen. Basierend auf weiteren Anpassungen werden diese Zellen Feinde in Reichweite besiegen oder schwächen. Zu den Kriegsgeist-Waffen gehören die Ikelos-Typen und die Siebten Seraph-Typen.


Bungie kündigt Nerf an den Warmind Cells aus Destiny 2 Season 15 an

Wenn die Kriegsgeist-Zelle beim Ablegen zerstört wird, verursacht sie mit der grundlegenden Modifikation der globalen Reichweite in jedem Rüstungstyp kinetischen Schaden.

Destiny 2 Warmind Cells (Bild über Bungie)
Destiny 2 Warmind Cells (Bild über Bungie)

Wächter können das Verhalten jeder Kriegsgeist-Zelle ändern und anpassen. Es gibt ungefähr 19 Modifikationen in Destiny 2, die mit dem Siebten Seraph und den Ikelos-Waffen zusammenwirken.

Zu diesen Buffs gehören das Verursachen von Sonnenschaden an Feinden, das vorübergehende Unterdrücken von ihnen, das Erleiden von weniger Schaden in der Nähe einer Kriegsgeistzelle und vieles mehr.

Bungie auf ihrem letzten TWAB (Diese Woche bei Bungie) kündigten die verschiedenen Nerfs und Änderungen an, die sie ab Staffel 15 mit sich bringen werden. Sie hatten das Gefühl, dass Warmind Cells seit seiner Veröffentlichung zu stark war. Es gibt tatsächlich etwas Großes für die Community, das Rasputins Modifikationen ersetzen wird.


Die Nerfs, die ab Staffel 15 stattfinden werden, sind:

  • Reduktionsradius der Warmind Cell Explosion von 10m auf 6m.
  • Explosionsschaden von 200-400 auf 50-250 reduziert.
  • Die Kosten für Globale Reichweite werden von 1 auf 3 steigen.
  • Reduzierung des globalen Reichweitenradius von 20 m auf 10 m.
  • Verkürzung der Dauer der Zellulären Unterdrückung von 3s auf 2s.
  • Reduzierung des Sonnenschadens in Wrath of Rasputin von 100-200 auf 25-100.

Es wird interessant sein zu sehen, wie die Community auf diese Veränderungen reagiert. Mit Warmind Cell-Nerfs wird Bungie versuchen, die Maschinenpistolen-Meta zu töten und die Wächter bitten, sich auf neue Waffen zu freuen und sie in Aktivitäten nützlich zu machen.


Hinweis: Die geäußerten Ansichten sind die eigenen.

Lesen Sie auch: Was bedeutet der Fähigkeitsausgleich für Jäger in der Zukunft von Destiny 2?


Möchten Sie die neuesten Genshin Impact-Updates nicht verpassen? Folgen Sie unserem Twitter-Account für alle Infos!




Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *