Mit dem kommenden Call of Duty: Vanguard kehren Sledgehammer Games und Activision zum Schauplatz des Zweiten Weltkriegs zurück, der zuletzt im Zweiten Weltkrieg 2017 besucht wurde.

Call of Duty, ursprünglich ein Militär-Shooter aus der Zeit des Zweiten Weltkriegs, hat im Laufe der Jahre mehrere Orte und Zeiträume besucht. Vom Guerillakrieg während des Kalten Krieges bis hin zu den Weltraumreisen im 22. Jahrhundert hat die Serie mehrfach ihre Spuren hinterlassen.

Nach den ersten drei Spielen verlagerte Call of Duty seinen Fokus auf andere Zeiträume, besuchte aber im Laufe der Jahre mehrmals den Zweiten Weltkrieg. Von der World at War 2008 bis zum zweiten Weltkrieg 2017 hat sich der Zweite Weltkrieg im Laufe der Jahre zu einem der ikonischen Schauplätze für Call of Duty-Spiele entwickelt.


Warum Sledgehammer Games für Call of Duty: Vanguard in den Zweiten Weltkrieg zurückkehrt

Call of Duty: WWII von Sledgehammer Games wurde wegen seiner übermäßigen Abhängigkeit von Angebotsverlusten und unfairer Monetarisierung ziemlich kritisiert. Die Entwickler von Sledgehammer Games wurden jedoch dafür gelobt, dass sie eine düstere und realistische Darstellung des Zweiten Weltkriegs erstellt haben.

Call of Duty: Vanguard setzt die Geschichte von Daniels und seiner Brüderbande nicht fort; es bringt vielmehr eine neue Reihe verschiedener Charaktere mit, um den Ursprung der ersten Task Force zu demonstrieren.

Auf die Frage nach den Gründen für den erneuten Besuch des zweiten Weltkriegs-Sets für Call of Duty: Vanguard, aber das Zurücklassen von Daniels und seinen Mitarbeitern, sagte Josh Bridge, der Game Director von Call of Duty: Vanguard bei Sledgehammer Games:

„Jedes Spiel, das wir entwickeln, ist mit absoluter Leidenschaft verbunden, und das Team möchte immer etwas verfolgen, aus dem wir ein Spielerlebnis aufbauen möchten. Für uns sind wir große Fans dieser Ära die Erfahrungen, die wir zuvor gesehen und gefunden haben, fühlten uns, als wären wir auf etwas Neuem hier, das noch nie zuvor geliefert wurde. Es ist eine andere Einstellung des Zweiten Weltkriegs, die immer noch die Ära und die Schlachten ehrt und respektiert, aber diese Vorstellung von Der Anfang und die Geburt von Special Forces sind aufregend. Wir fanden es auch aufregend, als Staffelstab für die Call of Duty-Franchise zu werfen – dies war der Ursprung all dieser Gefühle. Wie waren die Ursprünge von Task Force 141? , zum Beispiel.”

Call of Duty: Vanguard entwickelt sich zu einem der besten Call of Duty-Spiele der letzten Jahre. Das Spiel erscheint am 5. November 2021 für alle gängigen Konsolen und auf dem PC über Battle.net.




Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *