ESL One Germany bekommt einen weiteren großen Umbruch. Virtus Pro verschiebt sein gesamtes Haupt Dota 2 Lineup zum inaktiven Kader und überspringt die Veranstaltung, gab die Organisation heute bekannt.

Dieser Schritt wurde in einem kürzlich veröffentlichten Leck im Zusammenhang mit der massiven GUS-Kader-Mischung, die hinter den Kulissen stattfindet, etwas vorhergesagt, aber es wird immer noch seltsam sein, Alexey „Solo“ Berezin an der Seitenlinie sitzen zu sehen.

VP hat mehrere Veränderungen durchgemacht, seit er sich entschieden hat, von der Kaderzusammensetzung, die es in den Jahren 2018 und 2019 gehalten hatte, nach dem neunten Ausscheiden bei The International 2019 überzugehen. Die Organisation hatte Mühe, die richtigen Spieler zu finden, die um Solo und Vladimir „No[o]ne“ Minenko, und jetzt sieht es so aus, als ob das Management von VP bereit ist, weiterzumachen.

“Unser erstes Dota 2 Dienstplan wird ESL One Germany 2020 überspringen und für einige Zeit inaktiv bleiben“, VP genannt. „Die Mannschaft hat in den letzten Monaten nicht die erwartete Leistung erbracht. Darauf können sich das Management, die Spieler und Sie, unsere Fans, einigen. Jetzt ist es an der Zeit, die Dinge zu pausieren und wichtige Entscheidungen über die Zukunft des Kaders zu treffen.“

Es scheint, dass ihr jüngster siebter Platz in der Omega League der letzte Schlag für das Management von VP war. Das war ihre niedrigste Platzierung seit Beginn der Online-Saison aufgrund von COVID-19.

Das Team hat sich seit dem Gewinn von ESL One Los Angeles Online im April schwer getan, aus den mittleren Platzierungen bei größeren Turnieren auszubrechen. In der Zwischenzeit hat der sekundäre Kader des Teams, VP.Prodigy, seit seiner Gründung Anfang dieses Jahres enormes Potenzial gezeigt.

VP.P könnte der wichtigste Kader für die Organisation werden, der sich vorwärts bewegt, so die Gerüchte, die in dem oben erwähnten Leak enthalten sind. Dies würde das „Problem der Organisation, das Hauptteam vollständig aufzugeben“ lösen und „fette“ Verträge mit einer großen Gehaltsliste klären.

Dieses Gerücht deutete auch darauf hin die Rückkehr von Roman „RAMZES666“ Kushnarev den Ersatzmann Igor „iLTW“ Filatov in der Hauptaufstellung von VP zu ersetzen, was das Team ernsthaft in den Titelkampf zurückführen könnte. Aber Dota 2 Fans müssen abwarten, welche Entscheidungen die Organisation in Bezug auf den Kader trifft und ob Solos Kader intakt bleibt.



Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *