Call of Duty: Black Ops Kalter Krieg Spieler können erwarten, dass sie ihre Waffen schneller aufrüsten, wenn sie vorwärts gehen.

Treyarch hat die Waffen-XP-Erhaltsraten im Mehrspielermodus und Zombies, dem Entwickler, erhöht angekündigt heute. Als Belohnung für ihre Geduld können Fans im Dezember auch weitere Doppelwaffen-XP-Events erwarten.

Kalter Krieg Spieler haben sich über das Aufleveln von Waffen seit dem Start beschwert. Bisher war es ein mühsamer Prozess, Anhänge für Waffen freizuschalten, und viele Spieler waren der Meinung, dass die XP-Raten angepasst werden müssten. Treyarch hat auf das Feedback der Community gehört und die Waffen-XP-Raten im Mehrspielermodus und in Zombies erhöht.

Das Update behob auch ein Problem, das in Solo-Zombies-Matches bei hohen Runden Waffen-EP „niedriger als gezielt“ verursachte. Der Napalm Burst Ammo Mod vergab auch nicht durchgängig Waffen-EP, wenn er ausgerüstet war, aber dieses Problem wurde behoben. Der Fehler in Nuketown ’84, der es Spielern ermöglichte, außerhalb der Karte zu überleben, wurde ebenfalls entfernt, sodass Spieler sich keine Sorgen mehr machen müssen, dass Feinde den Exploit missbrauchen.

Kalter Krieg Spieler sollten jetzt in der Lage sein, ihre Waffen schneller zu verbessern und neue Anhänge freizuschalten. Dies ermöglicht es den Spielern, brauchbare Waffen ohne mühsames Schleifen zu haben. Die Bestätigung zukünftiger Doppel-EP-Events gibt den Spielern auch etwas, auf das sie sich während der Weihnachtszeit freuen können. Treyarch hat nicht bestätigt, wann die Doppelwaffen-XP-Ereignisse auftreten, aber es wird zu einem späteren Zeitpunkt weitere Informationen enthüllen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *