Carl Johnson (besser bekannt unter seinem Spitznamen CJ) ist mit Abstand einer der beliebtesten Charaktere in der GTA-Serie.

Fans wie Kritiker lieben CJ und loben oft seine Beteiligung an den Ereignissen von GTA San Andreas. Er hatte viele Meilensteine ​​als GTA-Protagonist, darunter erstaunliche anpassbare Funktionen, schwimmen und Freundinnen haben und vieles mehr.

Dieser Artikel wird einen Blick auf einige der wichtigsten Gründe werfen, warum CJ als einer der beliebtesten Charaktere in der GTA-Serie hervorsticht.


Warum CJ einer der beliebtesten Charaktere im GTA-Franchise ist

#5 – Er ist der Protagonist eines Lieblingstitels der Fans

Einige Fans glauben, dass CJ GTA San Andreas populär macht (Bild via Bleeding Cool)
Einige Fans glauben, dass CJ GTA San Andreas populär macht (Bild via Bleeding Cool)

Dies sollte selbstverständlich sein, aber GTA San Andreas ist ein Lieblingstitel der Fans in der GTA-Community. Dazu müsste der Protagonist natürlich sehr beliebt sein.

Während einige Fans glauben, dass CJ GTA San Andreas populär macht, argumentieren andere, dass die Ereignisse von GTA San Andreas und das gesamte Gameplay ohne den Charakter stattfinden könnten.

CJ hat im Vergleich zu seinen Vorgängern mehr Dialog. Die Überlieferung von GTA San Andreas ist auch detaillierter, wodurch sich der Protagonist im Vergleich zu vielen anderen Charakteren der Serie lebendiger anfühlt.

#4 – Chill-Persönlichkeit

CJ ist wie jemand, den der Spieler im wirklichen Leben kennen würde (Bild über GTA Wiki)
CJ ist wie jemand, den der Spieler im wirklichen Leben kennen würde (Bild über GTA Wiki)

Manchmal ist es schön, einen Charakter zu sehen, der zuordenbar ist und kein wandelndes Stereotyp ist. CJ fühlt sich im Vergleich zu den meisten Charakteren in der GTA-Serie lebendiger an, da er kein flacher Charakter ist (eine Eigenschaft, die die meisten allgemeinen Charaktere in der GTA-Reihe haben).

Es gibt zwar ein Argument, dass CJ ein statischer Charakter im Gegensatz zu einem dynamischen ist, aber das ist nicht unbedingt eine schlechte Sache (und einige könnten argumentieren, dass er im Verlauf des Spiels weniger egoistisch und mehr gangorientiert wird, was ihn dazu bringen würde ein dynamischer Charakter).

Was seine Persönlichkeit angeht, ist CJ wie jemand, den der Spieler im wirklichen Leben kennen würde. Er ist im Allgemeinen nicht aggressiv, aber er ist ein Familienmensch, der alles für seinen Bruder und seine Schwester tut. Er ist seinen wahren Freunden treu und hat sogar einige lustige Zitate.

Wenn CJ eine echte Person wäre, wäre er eine ziemlich coole Person zum Abhängen, da der Spieler nicht sofort das Gefühl hätte, sein Leben sei in Gefahr.

#3 – Seine Geschichte ist leicht zu verstehen

CJ
CJs Geschichte ist für GTA San Andreas-Fans einfach zu verfolgen (Bild über GTA Wiki)

Die Geschichte eines Charakters trägt wesentlich dazu bei, wie andere ihn wahrnehmen. Nebenfiguren haben zum Beispiel oft wenig bis gar keine Überlieferungen, so dass sie dazu neigen, vergessen zu werden. Selbst Nebencharaktere neigen dazu, ins Abseits gedrängt zu werden, wenn die Geschichte, die sie haben, eher begrenzt ist. Glücklicherweise kann ein Protagonist seinen Charakter mehr erkunden als andere.

Im Fall von CJ spielt er eine zentrale Rolle in der übergreifenden Geschichte von GTA San Andreas. Seine Ankunft in Liberty City nach dem Tod seines kleinen Bruders löste die anfängliche Kluft zwischen ihm und den loyalen Mitgliedern der Grove Street aus. Später gewinnt er ihr Vertrauen zurück und baut die Grove Street Families nach dem tragischen Verrat von Big Smoke wieder auf.

Es ist eine einfache Geschichte, der Fans von GTA San Andreas folgen können, aber es ist eine großartige Geschichte, die es wert ist, noch einmal erlebt zu werden.

#2 – CJ war der erste stark anpassbare Protagonist in der GTA-Serie

GTA San Andreas-Fans lieben den CJ
GTA San Andreas-Fans lieben die Anpassungsfähigkeit des CJ (Bild über GTAforums)

Durch weitaus mehr anpassbare Optionen als seine Vorgänger (und die meisten seiner Nachfolger) sticht CJ als Charakter hervor, den der Spieler nach seinen Wünschen gestalten kann. Während einige Aspekte von CJ immer gleich bleiben (wie die Tatsache, dass er ein Mann ist), gibt es so viele Funktionen, die der Spieler ändern könnte.

CJ kann fett, muskulös oder dünn sein. Wenn der Spieler eine Mischung aus all dem möchte, sollte er sich freuen, dass dies in GTA San Andreas einigermaßen möglich ist. Ebenso können sie seine Frisur, Gesichtsbehaarung und mehrere individuelle Kleidungsstücke ändern. In Anbetracht der Tatsache, dass Spieler Anpassungen lieben, neigen sie dazu, CJ für diesen Aspekt seines Charakters zu lieben.

#1 – CJ hat mehr Moral als andere GTA-Protagonisten

CJ ist ein komplexerer Charakter, mit dem sich GTA San Andreas-Fans leichter identifizieren können (Bild über Patrick Brown)
CJ ist ein komplexerer Charakter, mit dem sich GTA San Andreas-Fans leichter identifizieren können (Bild über Patrick Brown)

Obwohl CJ kein Heiliger ist, scheint er sicherlich einer zu sein, wenn er sich neben anderen GTA-Protagonisten aufstellt. Er ist nicht wie Trevor Philips, der belästigt, wahllos tötet oder sich mit Kannibalenkulten beschäftigt. Ebenso ist er nicht wie Claude, der nur an Geld und Rache interessiert ist. CJ ist ein komplexerer Charakter, mit dem sich GTA San Andreas-Fans leichter identifizieren können.

Es gibt zwar Momente, in denen CJ rücksichtsloser ist, als man erwarten würde, aber im Allgemeinen ist er ziemlich zahm. Er kann nicht wie die vorherigen Protagonisten an Amokläufen teilnehmen (möglicherweise aufgrund seiner weniger soziopathischen Natur im Vergleich zu Claude und Tommy), und er will nichts mit dem Drogenhandel zu tun haben. In einem Vakuum hebt sich CJ positiv von allen anderen Protagonisten ab.

Hinweis: Dieser Artikel spiegelt die persönlichen Ansichten des Autors wider.

Herausgegeben von Rachel Syiemlieh




Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *