Rise Nation galt weithin als eines der stärksten Teams, das am Freitag beim 2017 in das Bracket Play einstieg Ruf der Pflicht Weltmeisterschaft der Liga.

Daniel „Loony“ Loza, Brice Faccento, Ulysses „Aqua“ Silva und Tyler „FeLo“ Johnson sorgten am ersten Tag für eine der schockierendsten Überraschungen Kabeljau Champs 2017, als sie Luminosity besiegten – und Rise beendeten das Poolspiel mit 3:0.

Verwandt: Hier ist die Meisterschaftstabelle für CoD Champs 2017

Team Infused hingegen trat als starker Außenseiter an, nachdem es sich am Donnerstagabend in einem verrückten Tiebreaker mit drei Teams kaum für die Meisterschaftsrunde qualifiziert hatte.

Aber die Europäer kamen am Freitag vorbereitet, als Nick Nolson, Niall Sunderland, Deleo „Zerg“ Devitt und Alex „Alexx“ Carpenter fassungslos Ruf der Pflicht Community mit einer 3:1-Aufregung über Rise.

Rise gewann tatsächlich die Eröffnungskarte in dieser Serie und holte Retaliation Hardpoint 250-177. Aber von diesem Zeitpunkt an übernahm Infused die vollständige Kontrolle über die Serie.

Die Europäer gewannen Crusher Search and Destroy 6-3 und Frost Uplink 12-5, um einen 2-1 Serienvorteil aufzubauen. Die Serie wechselte dann zu Throwback Hardpoint, die die ganze Saison über eine knappe Hardpoint-Karte war.

Dies traf auch in dieser Serie zu, da Rise und Infused weiterhin Leads zu Throwback tauschten. Die Europäer verdienten sich am mittleren Hardpoint schließlich eine entscheidende Zeit, um die Karte 250-247 und den 3-1-Seriensieg zu erringen.

Infused wird in der nächsten Runde der Winners Bracket gegen den FaZe Clan antreten, der gerade Str8 Rippin mit 3: 1 besiegt hat, während Rise später am Tag mit seiner Verlierer-Bracket-Runde beginnen wird.



Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *