Virtus Pro befindet sich mitten in seinem ersten großen Kader-Mix seit mehr als drei Saisons, und nach mehreren erfolgreichen Saisons haben die vorgenommenen Schritte einige Fans dazu veranlasst, sich ein wenig um die Zukunft des Franchise zu sorgen.

Alexey „Solo“ Berezin hat die Rolle des Kapitäns wieder übernommen, als sich das Team sowohl von Roman „RAMZES666“ Kushnarev als auch von Pavel „9pasha“ Khvastunov verabschiedete. Der langjährige Support-Spieler beruhigt die Fans jedoch, dass sie sich keine Sorgen machen müssen.

Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

Приветствую всех болельщиков ВП! Хочу поделиться мыслями на тему перемен в нашей команде, пролить свет на ближайшее будущее состава и развеять сомнения относительно «взлетят / не взлетят» .Как и 3 года назад мы с вами находимся на пороге новой эпохи ВП.Оглядываясь, я вспоминаю, как сильно разделились мнения сообщества об анонсе нашей пятёрки.Кто-то был заряжен уверенностью на успех, многие вертели носом и пророчили нам топ3 снг в лучшем случае.Не стоит забывать, что на тот момент мы как игроки по отдельности мало что из себя представляли на мировой арене.Безусловно, у всех был неплохой опыт-у Лила был топ6 инта, у меня Вована и Паши была победа на ESL One New York, у Рамзеса было несколько поездок на мажоры.Но сильны мы стали в первую очередь как команда, одними из лучших игроков на своих позициях в мире Паша и Рамзес стали в этой команде.Роджер показывал себя отлично в Империи и Нави, но начал выигрывать мировые турниры и стал мвп мажора именно с нами.Вован стал грозой мида для любого игрока не где -то в другом месте, а бок о бок с этими ребятами и мной.Побеждает и проигрывает команда, звёздами становятся в команде, а не по отдельности.Без команды это все сырой талант и перспективы, а в команде-признание и титулы.К чему я веду-на сегодняшний день замена любого игрока на бумаге выглядит как ослабление состава.В моменте я, возможно, соглашусь с этим убеждением, но если мы говорим о новой странице в истории Virtus.pro, то это далеко не так.У нас есть бесценный опыт становления и построения концепции успешной команды.Мы знаем, как быть лучшими, и не один раз доказали это на деле.Не знаю, как сильно изменится игра в новых патчах, но с уверенностью хочу заявить, мы вернём фокус на агрессивную, зрелищную, выстроенную шаг за шагом,красивую доту.Со мной все тот же верный друг и тиммейт No[o]ne, как и три года назад мы начинаем формировать состав, но в этот раз у нас огромный багаж знаний и опыта, что не оставляет мне шанса усомниться в успехе нашего дела.Под знамёна ВП придут новые имена, и когда мы заиграем как один организм, эти игроки станут новыми звёздами для всех нас.Болейте за нас, поддерживайте ВП, ни секунды не сомневайтесь-мы будем крепкой командой и порадуем вас множеством ярких моментов!

Ein Beitrag geteilt von Aleksey Berezin (@solo322) auf

„Wie vor drei Jahren stehen wir an der Schwelle zu einer neuen Ära des VP“, sagte Solo. „Ich erinnere mich, wie sehr die Meinungen der Community über die Ankündigung unserer fünf [players] waren sehr gespalten. Einige hatten Vertrauen in unseren Erfolg, während viele die Nase verdrehten und bestenfalls die Top 3 in der GUS vorhersagten. Vergessen Sie nicht, dass wir als Einzelpersonen damals auf der Weltbühne nur sehr wenig erreicht hatten.“

Er bezieht sich natürlich auf die Tatsache, dass bei der Bildung des VP-Kaders, das er 2016/17 anführte, keiner der Spieler, außer ihm und dem damaligen Platz vier des Teams, Ilya “Lil” Ilyuk, tatsächlich die Spitze hatte -Niveau Erfahrung. RAMZES, 9Pascha und Wladimir „Nein[o]ne“ Minenko war bis zu diesem Zeitpunkt noch nicht Teil von Top-Tier-Organisationen, aber sie hatten schon früh viele Erfolge.

Als Vladimir „RodjER“ Nikogosyan zu Beginn der folgenden Saison einsprang, legte das Team alles zusammen und dominierte die reguläre Saison. Aber sie konnten ihr Spiel nie genug steigern, um bei einem Länderspiel über den fünften Platz hinauszukommen.

“Was ich heute führe, ist, dass das Ersetzen eines Spielers auf dem Papier wie eine Schwächung des Kaders aussieht”, sagte Solo. „Im Moment stimme ich dieser Meinung vielleicht zu, aber wenn wir über eine neue Seite in der Geschichte von Virtus.pro sprechen, dann ist dies bei weitem nicht der Fall. Wir haben unschätzbare Erfahrung in der Bildung und Konstruktion des Konzepts eines erfolgreichen Teams. Wir wissen, wie man die Besten ist, und haben es mehr als einmal in der Praxis bewiesen.“

Nach dem vorzeitigen Ausscheiden des Teams bei TI9 räumte Solo ein, dass es mehrere große Änderungen im Kader geben würde, um sicherzustellen, dass die Organisation nicht stagniert. In der regulären Saison nur gut zu sein, reicht nicht aus, um den Erfolg aufrechtzuerhalten, weshalb Solos neue Aussage Skeptiker dazu bringen sollte, einen zweiten Blick darauf zu werfen.

„Bei mir ist immer noch der gleiche wahre Freund und Teamkollege No[o]ne und wie vor drei Jahren fangen wir an, ein Line-up zu bilden“, sagte Solo. „Aber diesmal haben wir einen riesigen Wissens- und Erfahrungsvorrat, der mir keine Chance lässt, am Erfolg unseres Unternehmens zu zweifeln. Feuern Sie uns an, unterstützen Sie VP, zögern Sie nicht eine Sekunde – wir werden ein starkes Team sein.“

Trotz der zwei fehlenden Teile seines aktuellen Kaders hat VP kein Interesse daran gezeigt, die Qualifikation für das erste Event der 2019-20 . zu überspringen Dota Pro Circuit, der am 5. Oktober beginnt. Es ist derzeit unklar, ob sie versuchen werden, mit Stellvertretern anzutreten oder in den letzten Wochen vor der neuen Saison tatsächlich einige Schritte abzuschließen.



Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *