Das Schlimmste, was einem GTA Online-Spieler passieren kann, ist, dass sein Konto dauerhaft gesperrt wird. Derzeit sieht es so aus, als ob dies seit dem Los Santos Tuner-Update vielen Spielern im Spiel passieren könnte.

Es sind mehrere Berichte von regulären Spielern eingegangen, die behaupten, dass ihre Konten gesperrt wurden. Einige Spieler glauben, dass dies aufgrund des grassierenden Betrugs und Hackens in GTA Online zwangsläufig passieren musste.

Das Problem ist besonders auf PCs aufgefallen und viele engagierte Spieler haben das Spiel dauerhaft verlassen. Es gab auch unzählige Beschwerden über das Versagen der im Spiel vorhandenen Anti-Hacking-Maßnahmen.

Jüngste Gerüchte über eine Verbotswelle könnten ein Schritt von Rockstar sein, um Hacking zu bekämpfen. Dies wird jedoch nicht das erste Mal sein, dass GTA Online eine Verbotswelle sieht.


GTA Online: Sollte nach dem jüngsten Update von Los Santos Tuner eine Bannwelle eingeführt werden?

Ist die Verbotswelle echt?

Die Gerüchte über eine Verbotswelle begannen zu kursieren, als ein beliebtes TikTok-Video behauptete, dass Rockstar Games eine Verbotswelle für Spieler plant, die Autoduplizierung, Geld eingefroren und Zaubererfehler vermeiden.

Natürlich gerieten viele Spieler in Panik, und sie strömten in die sozialen Medien, um die Legitimität der Behauptungen zu überprüfen. Viele Spieler behaupteten, sie seien bereits gesperrt worden, während andere das Szenario vollständig als Fälschung abtaten.

Rockstar hat keine Aussagen zu einer bevorstehenden oder anhaltenden Sperrwelle in GTA Online gemacht. Es besteht daher derzeit keine Gewissheit, dass die Gerüchte wahr sind.


Sollte eine Verbotswelle stattfinden?

Hier ist, was die offizielle Support-Seite von Rockstar Games zu Verboten in GTA Online zu sagen hat:

“GTA Online-Sperren werden durch eine Reihe von Faktoren ausgelöst, darunter Modding in GTA Online, Ausnutzung oder Missbrauch von Spielmechaniken, Manipulation von geschützten Spieldaten und -code oder Beeinträchtigung des Spielerlebnisses anderer Spieler.”

Hier ist ein Tweet von einem Spieler, der anscheinend ohne Grund gesperrt wurde:

Ein weiterer ähnlicher Tweet:

Einige meinen, dass die Ban-Welle sehr zufriedenstellend wäre, da dies das Spiel frei von Cheatern machen würde:

Wenn man bedenkt, wie kaputt das Anti-Cheat-System in GTA Online ist, ist es schwierig festzustellen, ob die Sperren gerechtfertigt sind oder nicht. Falls ein unschuldiger Spieler vom Spiel ausgeschlossen wird, gibt es keine Möglichkeit, gegen die Entscheidung Berufung einzulegen, wie Rockstar klar feststellt:

“Alle Entscheidungen zur Sperrung und Sperrung von GTA Online sind endgültig und können nicht angefochten werden.”

Sogar etwas so harmloses wie das Ausnutzen eines Fehlers im Spiel kann zu einem dauerhaften Verbot von GTA Online führen. Aufgrund dieser strengen Regeln gerieten einige Spieler in Panik, da Hacker modifizierte Gelder auf ihre Konten hätten überweisen können. Dieses Problem bringt den Spieler jedoch nicht in Schwierigkeiten.

Wenn die Verbote korrekt und gerechtfertigt sind, sollten sie die meisten GTA Online-Spieler zufriedenstellen. Spieler investieren viel Zeit und Mühe und manchmal sogar Geld in das Spiel, und Hacker ruinieren das Spielerlebnis für alle.

Herausgegeben von Siddharth Satish




Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *