GTA 5 ist einer der erfolgreichsten Titel im GTA-Franchise von Rockstar Games. Es ist auch eines der meistverkauften Unterhaltungsprodukte aller Zeiten, mit freundlicher Genehmigung von GTA Online. Trotz seiner enormen Popularität ist der Titel jedoch immer noch nicht auf mobilen Gaming-Plattformen verfügbar.

GTA 5 ist nur auf PlayStation 4, PlayStation 5, PlayStation 3, Xbox One, Xbox 360, Xbox Series X, Xbox Series S und Microsoft Windows verfügbar.

Zum Glück für mobile Gamer kann GTA 5 jetzt mit Hilfe von Steam Link (PC) und PS Remote Play (PS4) auf Android-Geräten gespielt werden.


Lesen Sie auch: GTA 5 auf Android: Spieler können das Spiel mit dem Xbox Game Pass auf Android spielen


Wie können Fans GTA 5 auf Android mit PS Remote Play spielen?

GTA 5 ist auf mobilen Gaming-Plattformen immer noch nicht verfügbar (Bild über PlayStation-Hintergründe)
GTA 5 ist auf mobilen Gaming-Plattformen immer noch nicht verfügbar (Bild über PlayStation-Hintergründe)

Spieler müssen die folgenden Schritte ausführen, um GTA 5 auf ihren Android-Geräten mit PS Remote Play auszuführen:

  • Spieler müssen die PS Remote Play-Anwendung herunterladen. Dazu können sie hier klicken.
  • Als nächstes sollten Spieler die Option “Remote Play aktivieren” aktivieren, indem sie die folgenden Schritte ausführen: Einstellungen > Remote Play-Verbindungseinstellungen > Remote Play aktivieren.
  • Sie müssen sich dann bei ihrem Konto anmelden und eine Verbindung zu ihrer PlayStation herstellen. Falls das Gerät nicht verbunden wird, können Spieler ihr Gerät manuell registrieren, indem Sie die folgenden Schritte ausführen: Einstellungen > Remote Play-Verbindungseinstellungen > Gerät hinzufügen.

Hinweis: Dieser Artikel ist für Anfänger. Während diese Schritte für erfahrene Spieler offensichtlich erscheinen mögen, suchen viele neue Spieler oft nach diesen Tipps und Tricks für “Neulinge”.


Lesen Sie auch: So laden Sie GTA 5 auf Android-Geräten mit Steam Link im April 2021 herunter und spielen es: Schritt-für-Schritt-Anleitung für Anfänger

Herausgegeben von Rachel Syiemlieh




Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *