Riot Games hat einen neuen Teaser mit dem bevorstehenden League of Legends-Event „Rise of Sentinels“ veröffentlicht, das wahrscheinlich eine wichtige Ergänzung zu Viegos Zerstörungsgeschichte in League of Legends sein wird.

Der offizielle Twitter-Name hat sich kürzlich einen Geheimcode ausgedacht: „Lorem ipsum dolorlink in biosit amet“, was nichts anderes als ein Platzhaltertext ist, der in einem Grafikdesign verwendet wird und „Link in bio“ darstellt.

Durch Klicken auf den aktualisierten Link in der Twitter-Bio von League of Legends werden Benutzer auf die offizielle Website des Spiels weitergeleitet, wo sich eine geheime Seite mit dem Titel Sentinels of Light öffnet.

Viego auf der geheimen Seite mit dem Titel Sentinels of Light (Bild von Riot Games)
Viego auf der geheimen Seite mit dem Titel Sentinels of Light (Bild von Riot Games)

Auf dieser Seite ist Viego mit seinem Schwert zu sehen, wie er auf seinem zerstörten Thron sitzt und tief über etwas nachdenkt. Hier beginnt das Schatzsuche-Puzzle und hier erfahren Sie, wie Sie das 3-Stufen-Puzzle lösen und die geheime Nachricht der Seite abrufen.


Schrittweise Lösung für das Web-Puzzle Sentinels of Light auf der Website von League of Legends

Schritt 1

Puzzlefenster 1 (Bild über die League of Legends-Website)
Puzzlefenster 1 (Bild über die League of Legends-Website)

Auf dem zerrissenen Porträt links neben dem Bild sollten Nutzer auf die Hand des jungen Viego klicken, die seine Frau Isolde hält. Wenn Sie überall auf der Seite tippen, wird ein Countdown gestartet, der Ruin und dann 3, 2, 1 anzeigt, und danach passiert nichts.

Schritt 2

Puzzle Window 2 – Golden Music Box (Bild über die League of Legends-Website)
Puzzle Window 2 – Golden Music Box (Bild über die League of Legends-Website)

Eine goldene Box erscheint dann, um eine Melodie zu spielen. Es ist wahrscheinlich eine Spieluhr, da Viego und Isolde in einer Blume tanzen.

Puzzle-Fenster 2 – Passwort-Textfeld (Bild von der League of Legends-Website)
Puzzle-Fenster 2 – Passwort-Textfeld (Bild von der League of Legends-Website)

Sobald die Musik endet, öffnet sich ein Passwort-Textfeld, in das der Benutzer den Code “->8->8->8->8” eingeben sollte. Dieser Geheimcode war ursprünglich in Gwens Champion-Biografie versteckt und nur für Leser sichtbar, die die Charaktere hervorgehoben hatten.

Schritt 3

Puzzle-Fenster 3 – Passwort-Textfeld ((Bild über die League of Legends-Website)
Puzzle-Fenster 3 – Passwort-Textfeld ((Bild über die League of Legends-Website)

Im letzten Schritt dieses Puzzles werden die Fans zu einer Seite mit der Aufschrift „Welcome Sentinel“ weitergeleitet. Das Hintergrundbild auf der Seite scheint ein Bild aus dem Demacian-Königreich zu sein, das eine Verbindung zum kommenden Champion der Sentinels of Light haben könnte.

Diese Seite enthält auch ein Passwort-Textfeld für Fans, in das der Code “Akshan” eingegeben werden sollte. Akshan ist zufällig der Name des nächsten League of Legends-Champions.

Sobald das Rätsel gelöst ist, wird auf der Webseite ein Bild angezeigt, das eigentlich der „Schatz“ oder das Geheimnis ist, das Riot den Fans zeigen wollte. Das herunterladbare Bild zeigt etwas, das wie neue Sentinel-Skins aussieht, und den ersten offiziellen Blick auf den kommenden Champion von League of Legends, Akshan.

Erster Blick auf Akshan, den kommenden League of Legends-Champion (Bild via Riot Games)
Erster Blick auf Akshan, den kommenden League of Legends-Champion (Bild via Riot Games)

Data Miner haben sich auch in den HTML-Code der Website gegraben, um eine geheime Nachricht vom League of Legends-Entwickler zu erhalten, die lautet:

„An die Schildwachen. Im Falle meines Todes ernenne ich Akshan zu meinem Nachfolger, der meine Waffe erben und Shurima vor den Mächten des Untodes beschützen wird. Mögest du uns eines Tages finden – Shadya.“

Fans zweifeln nicht daran, dass Akshan der nächste Sentinel of Light-Champion in League of Legends sein wird, der an der Seite von Lucian, Senna und den anderen Sentinels gegen Viego kämpfen und viele Geheimnisse der Geschichte des Ruined King enthüllen wird.

Das Ganze ist jedoch reine Spekulation, und Riot muss noch ausführliche Details über den Champion Nummer 156 von League of Legends veröffentlichen.




Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *