Genshin Impact 2.0 ist voller Mysterien und versteckter Quests, und das Finden und Besiegen des Miasmic Tumors ist ein gewaltiges Unterfangen für Spieler, die Inazuma erkunden.

Spieler können diesen versteckten Feind während der Quest Yougou Cleansing Ritual ausfindig machen und müssen sich einem der seltsamsten Feinde in der Geschichte von Genshin Impact stellen. Diese Quest ist der Höhepunkt einer langen Reihe von Quests in Inazuma, sodass Spieler hier lernen können, wie sie den miasmischen Tumor in Genshin Impact ein für alle Mal besiegen können.


Genshin Impact: Wie man den miasmischen Tumor findet

Um den Miasmischen Tumor in Genshin Impact zu finden, sind mehrere Quests erforderlich, da die Spieler die Questreihe des heiligen Sakura-Reinigungsrituals abschließen müssen, um den miasmischen Tumor zu erreichen. Sobald die Spieler die Phase des Yougou-Reinigungsrituals erreicht haben, müssen sie zur Öffnung an der Mündung des Berges Yougou gehen und mit Kazari sprechen.

Spieler müssen mit Kazari sprechen, bevor sie sich dem Tumor stellen können (Bild über Noxxis Gaming)
Spieler müssen mit Kazari sprechen, bevor sie sich dem Tumor stellen können (Bild über Noxxis Gaming)

Von dort aus werden die Spieler angewiesen, den Berg zu betreten, um sich der darin befindlichen Bestie zu stellen, und sie werden den Kampf mit dem massiven Miasmischen Tumor beginnen. Dieser Feind ist der letzte Schritt beim Abschluss dieses Teils der Quest und wird den Bereich des Feindes säubern, der die Heilige Sakura verunreinigt hat.


Wie man den miasmischen Tumor besiegt

Den miasmischen Tumor in Genshin Impact zu besiegen ist eine schwierige Aufgabe, da der Boss viel mächtigen Schaden auf die Spieler wirft und viele Samurai beschwört, um sie zu besiegen. Die Spieler müssen auch mitten im Kampf Rätsel lösen, die schwierig zu bewältigen sein können. Während des Kampfes mit dem Miasmischen Tumor müssen die Spieler die Barriere zerstören, die ihn davon abhält, Schaden zu nehmen, indem sie ein ähnliches Rätsel wie in der vorherigen Phase der Quest lösen.

Die Spieler müssen das Bild, das der miasmische Tumor erstellt, neu erstellen, um die Barriere zu zerstören (Bild über Wow-Quests).
Die Spieler müssen das Bild, das der miasmische Tumor erstellt, neu erstellen, um die Barriere zu zerstören (Bild über Wow Quests).

Genshin Impact-Spieler müssen die Electro-Statuen in der auf dem Bild gezeigten Reihenfolge anzünden und dann zum Schrein beten, wodurch die Barriere deaktiviert wird. Dies kann ein kniffliges Rätsel sein, besonders während eines harten Kampfes, aber die Spieler können es lösen, indem sie der im Bild angezeigten Reihenfolge folgen, beginnend bei eins bis fünf.

Sobald es Genshin Impact-Spielern gelingt, den Miasmischen Tumor zu besiegen, werden sie mit einigen großartigen Belohnungen beschenkt, und damit endet diese lange Inazuma-Weltquestreihe.


Genshin Impact 2.0 hat eine Menge versteckter Geheimnisse, und die Spieler müssen große Anstrengungen unternehmen, um sie alle aufzudecken. Es lohnt sich jedoch, denn hinter diesen Geheimnissen verbergen sich großartige Geschichten und noch größere Belohnungen.

Lesen Sie auch: Kujirais Temaria-Spiel in Genshin Impact: So finden, entsperren und spielen Sie das neue Versteckspiel-Minispiel




Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *