Eine weitere neue Waffe ist hinzugekommen Call of Duty: Black Ops Kalter Krieg und Kriegsgebiet in Staffel drei – und es ist ein beeindruckendes Burst-Gewehr.

Das CARV.2 wird als taktisches Burst-Fire-Gewehr mit „mäßiger Feuerkraft mit verbesserter Rückstoßkontrolle und einem größeren Munitionsvorrat“ beschrieben, das „auf mittlere bis lange Distanzen effektiv“ ist. Es erinnert extrem an das fiktive G11-Burstgewehr von Call of Duty: Black Ops 1.

Erste Anzeichen deuten darauf hin, dass dies eine sehr starke Waffe ist, vergleichbar mit der M16 und AUG, wenn es um Langstrecken-Burstgewehre geht, die feindliche Trupps zum Einschmelzen bringen können. Fans von taktischen Gewehren werden es nicht verpassen wollen, dieses so schnell wie möglich in die Hand zu nehmen.

So kommst du Black Ops Kalter Krieg neueste Waffe.

So entsperren Sie das CARV.2 in Black Ops Kalter Krieg

Screenshot über Activision

Es gibt mehrere Möglichkeiten, das CARV.2 freizuschalten, egal ob Sie gerne Multiplayer oder Zombies spielen oder einfach nur hart verdientes Geld ausgeben.

Die erste Herausforderungsoption besteht darin, mit taktischen Gewehren schnell zwei oder mehr Spieler in 10 verschiedenen abgeschlossenen Matches in . zu töten Black Ops Kalter Krieg‘s Multiplayer oder Kriegsgebiet. Begib dich einfach in den Multiplayer und schalte Feinde in schneller Folge mit einer Waffe wie der M16 oder AUG aus.

Die zweite Option besteht darin, mit taktischen Gewehren 250 Longshot-Kills in Zombies zu erzielen. Dies ist leicht zu bewerkstelligen, kann aber zeitaufwändig sein. Sie müssen sich von Zombies distanzieren und sie mit einem taktischen Langwaffengewehr wie dem AUG, M16, Typ 63 oder DMR 14 ausschalten.

Screenshot über Activision
Screenshot über Activision

Wenn Herausforderungen nicht dein Ding sind, kannst du im Ingame-Shop den CARV.2 im Plastik Prototype-Bundle für 1.200 CoD-Punkte abholen. Es enthält die Konsole-Blaupause für das CARV.2 sowie ein Emblem, einen Anhänger, einen Aufkleber und einen Battle Pass-Tiersprung.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *