Call of Duty: Vanguard wurde der Welt endlich enthüllt und Spieler können in naher Zukunft mit der Vorbestellung und Vorbereitung auf eine offene Beta beginnen.

Nachdem Vanguard einen Trailer abgeworfen hatte, hatte er sein eigenes Warzone-Event, und es gibt jetzt viele Informationen zu verdauen.

Jedes Jahr um diese Zeit wird der nächste Call of Duty angekündigt, und Vanguard ist da nicht anders. Die Ankündigung enthält normalerweise das offizielle Veröffentlichungsdatum und die Möglichkeit, das Spiel vorzubestellen.

Wie immer können Fans von Call of Duty das Spiel physisch oder digital vorbestellen, aber sie können je nach Ort separate Boni erhalten.

Vanguard selbst wurde für ein Veröffentlichungsdatum am 5. November 2021 bestätigt. Die meisten Call of Duty-Spiele in der Vergangenheit wurden im November veröffentlicht, daher war das enthüllte Datum keine große Überraschung. Die Vorbestellung für Vanguard sollte ebenfalls Standard sein.

Spieler können Vanguard von Orten wie Best Buy oder GameStop vorbestellen, wenn sie eine physische Kopie wünschen. Amazon neigt auch dazu, physische Kopien von Spielen zu liefern.

Wenn Spieler einfach nur die digitale Version von Vanguard haben möchten, kann sie im PlayStation Store, im Xbox Microsoft Store oder im Blizzard.net-Launcher für PC-Spieler vorbestellt werden.


So erhalten Sie Zugang zur Open Beta für Call of Duty: Vanguard

Wenn Spieler Call of Duty: Vanguard vorbestellen, erhalten sie Zugang zur Open Beta des Spiels. Welche Plattform oder welches Outlet-Spieler sich für die Vorbestellung entscheiden, macht keinen Unterschied.

Einige Verkaufsstellen gestatten den Spielern jedoch möglicherweise eine Rückerstattung vor der Veröffentlichung des Spiels, wenn sie einfach die Open Beta ausprobieren möchten. Aber es ist keine Garantie.

Trotz der Ankündigung einer Open Beta, wenn Spieler Call of Duty: Vanguard vorbestellen, gibt es keinen offiziellen Termin für die Open Beta selbst. Es ist möglich, dass es im September oder Anfang Oktober stattfindet, aber die Spieler müssen nach Updates zu diesem Zweck Ausschau halten.

Neben dem Zugang zur Open Beta für Call of Duty: Vanguard bietet eine Vorbestellung den Spielern auch eine Blaupause für die PPSh-41 in Black Ops Cold War und Warzone.

Die Blaupause ist eine Mastercraft-Waffe, die sicherlich zur Ästhetik des nächsten Spiels mit einem Hai-bemalten Flugzeugthema passt. Es wird mit Sicherheit auf die nächste Warzone-Karte übertragen, also sollten sich Spieler eine schnappen, wenn sie wissen, dass sie beide Spiele spielen werden.


Haftungsausschluss: Der Artikel spiegelt die Ansichten des Autors wider.




Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *