Der kometenhafte Aufstieg von Genshin Impact hat dazu geführt, dass allein auf Android-Handys über 10 Millionen Downloads aus dem Google Play Store verzeichnet wurden.

Genshin Impact hat laut verschiedenen Berichten fast 40 Millionen Spieler auf allen Plattformen. Mit mehr als 10 Millionen Downloads allein aus dem Google Play Store verfügen Android-Handys definitiv über die höchste Anzahl an Genshin Impact-Spielern.

Aufgrund der exquisiten Grafik und des reibungslosen Gameplays von Genshin Impact kann es für mobile Geräte oft schwierig werden, das Spiel optimal auszuführen. Dies hat dazu geführt, dass das Spiel für mehrere Benutzer auf Android-Handys abstürzt.

Zum Glück für diese Spieler gibt es ein paar Tipps, die die Leistung von Genshin Impact auf ihrem Gerät verbessern können.

Achtung: Veraltete Geräte oder Geräte, die die empfohlenen Spezifikationen von miHoYo nicht erfüllen, können trotz dieser Tipps möglicherweise keine optimale Leistung für Genshin Impact bieten.

Die empfohlenen Spezifikationen zum Spielen von Genshin Impact auf einem Android-Telefon sind:

  • Prozessor: Qualcomm Snapdragon 845, Kirin 810 oder höher
  • Arbeitsspeicher: 4 GB oder mehr
  • Betriebssystem: Android 8.1 oder höher
  • Arbeitsspeicher: Mindestens 8 GB freier Speicherplatz

Behebung von Genshin Impact-Absturzproblemen auf Android-Handys

Sobald ein Spieler sichergestellt hat, dass die Spezifikationen seines Geräts den empfohlenen Spezifikationen von miHoYo entsprechen, kann er drei einfache Aufgaben ausführen, um Absturzprobleme in Genshin Impact zu vermeiden.

Starten Sie das Gerät neu und löschen Sie aktive Apps

Für diese Aufgabe müssen die Spieler zuerst ihre Android-Telefone neu starten. Sobald der gesamte Neustartvorgang abgeschlossen ist, müssen die Spieler zum Task-Manager auf ihrem Gerät wechseln und alle laufenden Anwendungen schließen.

Dieser Prozess gibt den von Hintergrundanwendungen verwendeten RAM frei und sorgt für ein reibungsloseres Erlebnis in Genshin Impact.

Ausführen des Spiels mit minimalen Grafikeinstellungen

Für diese Aufgabe muss der Spieler Genshin Impact starten und zur Registerkarte Einstellungen im Menü wechseln. Spieler finden eine Option für “Grafiken” auf der Registerkarte “Einstellungen”.

Auf der Grafikseite müssen die Spieler alle Parameter auf die niedrigsten Werte einstellen. Das Verringern der Grafik im Spiel ermöglicht ein schnelleres Rendern, was zu einem viel flüssigeren Starterlebnis führt, wenn der Spieler das Spiel öffnet.

Cache und lokale Dateien löschen

Diese Methode ist etwas knifflig und erfordert definitiv, dass der Spieler nicht nur alle zusätzlichen Dateien erneut herunterlädt, sondern sich auch erneut beim Spiel anmeldet. Um diesen Vorgang durchzuführen, müssen die Spieler in ihren Geräteeinstellungen zum App-Manager wechseln. Danach müssen die Spieler Genshin Impact im App Manager suchen und darauf klicken.

Dadurch wird die App-Info-Seite für Genshin Impact geöffnet, auf der Spieler die Option “Speicher und Cache” auswählen müssen. Auf dieser Seite haben Spieler die Möglichkeit, alle lokalen Daten für Genshin Impact zu löschen und die Cache-Dateien für Genshin Impact zu löschen.

Durch das Löschen sowohl lokaler Dateien als auch Cache-Dateien wird Genshin Impact im Wesentlichen auf seinen Ausgangszustand zurückgesetzt.

Die Befolgung dieser drei Methoden sollte es den Spielern ermöglichen, die Absturzprobleme zu überwinden, mit denen sie in Genshin Impact auf Android-Geräten konfrontiert waren. Wenn keiner der oben genannten Tipps das Absturzproblem löst, wird den Spielern empfohlen, die bewährte Methode zum Deinstallieren und Neuinstallieren des Spiels von einer offiziellen Quelle zu befolgen.




Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *