Das Beherrschen einiger Grundlagen in Fortnite ist keine Tasse Tee, besonders wenn es um Bauen und Boxkämpfe geht.

Boxkämpfe waren schon immer berüchtigt dafür, dass sie hochqualifizierte Obergrenzen haben. Und Fans des Battle Royale sind oft bestürzt darüber, wie schwierig die Lernkurve dafür ist.

Was macht einen guten Boxkampfspieler aus und was macht ihn kaputt? In dieser Anleitung liegt der Fokus auf einigen Grundlagen, die Spieler beachten müssen.

Fortnite ist in erster Linie ein Aufbauspiel mit einer Battle-Royale-Dynamik. Dies macht es einzigartig und unterscheidet es von jedem anderen beliebten Free-to-Play-Spiel des Genres.

Im Gegensatz zu anderen Spielen, bei denen die Spieler während der Schießereien in Deckung gehen müssen, ermöglicht Fortnite ihnen, ihre eigene Deckung aufzubauen. Dies gibt den Spielern den Vorteil, sich schnell zu bewegen, während sie gegen einen Gegner kämpfen.

Der Fokus liegt hier darauf, Fortnite-Spielern zu helfen, den Unterschied zwischen Baumaterialien und der Verwendung von Konstrukten zu verstehen. Gleichzeitig wird in diesem Artikel anhand verschiedener situativer Beispiele erläutert, wie man grundlegende Boxkämpfe gewinnt.


Die Grundlagen des Bauens in Fortnite

Fortnite-Spieler können drei verschiedene Materialien verwenden, um defensive Konstrukte zu bauen. Sie können aus Holz, Stein und Metall bauen. Diese Materialien unterscheiden sich in ihrer strukturellen Integrität und die Spieler müssen sie bewirtschaften, bevor sie an Schießereien teilnehmen.

Es gibt vier Arten von Gebäudekonstrukten, die in Fortnite verwendet werden können: Wände, Böden, Treppen, Kegel. Die strategische Kombination ermöglicht es den Spielern, sich gegen Gegner zu verteidigen.

Gleichzeitig können Spieler ihren Builds Fallen hinzufügen, um Gegner zu überraschen, wenn sie versuchen, diese Konstrukte mit Gewalt zu betreten.

Wenn Spieler diese Konstrukte in Fortnite bauen, dauert es eine Weile, bis die Materialien ihre maximalen HP (Hit Points) erreichen. Mit anderen Worten, diese drei Materialien haben unterschiedliche strukturelle Fähigkeiten, wenn es um Abwehrmaßnahmen geht.

So müssen Gamer je nach Situation bei der Materialwahl weitgehend mitentscheiden. Diese drei Materialien unterscheiden sich in ihrer Funktionalität und ihre Verwendung hängt ganz vom Ermessen des Spielers ab.

Bevor Sie sich mit den situativen Varianten befassen, ist es am besten, die strukturellen Fähigkeiten dieser drei Materialien in Fortnite zu kennen.

  • Holz – 100 (min. PS)/200 (max. PS)
  • Stein – 90 (min. PS)/300 (max. PS)
  • Metall – 80 (min. PS)/400 (max. PS)

Die minimalen und maximalen HP dieser Materialien tragen zum Ausgang von Boxkämpfen bei. Dies bedeutet, dass Fortnite-Spieler Holz anstelle von Stein und Metall wählen sollten, um sofortige Deckung zu erhalten. Gleichzeitig verschafft die Wahl von Metall und Stein während längerer Schießereien den Spielern einen Vorteil.

Abhängig von der strukturellen Integrität dieser Konstrukte können Spieler die entsprechende Menge an Materialien farmen, um in Fortnite zu bauen.

Holz und Stein sind beispielsweise bei max. HP strukturell schwächer als Metall. Im Gegenteil, Metall ist eine schlechte Wahl, wenn Spieler sofort Deckung schaffen müssen, da seine Basis-HP nur 80 beträgt.

Als kurzes Beispiel können sich Benutzer einen Gegner vorstellen, der mit einem Standard-Sturmgewehr auf weniger als 50 Meter sprüht. Der Gegner verursacht 30 Schaden mit 165 Schaden pro Sekunde und durchbricht Metall- oder Steinkonstrukte. Wenn das Konstrukt jedoch aus Holz besteht, würde es länger dauern, es abzuschießen.

Eine andere Instanz wäre die Verteidigung gegen einen Gegner mit einer Schrotflinte in Fortnite. Wenn er/sie mit einer Pump Shotgun auf weniger als 30 Meter schießt, ist es am besten, anfangs mit Holz zu bauen.

Die Pump Shotgun (gewöhnlich) verursacht 70 Schaden bei einer Feuerrate von 0,7, was bedeutet, dass Spieler mit starken Materialien mit minimalen HP bauen müssen.


Was ist Boxkampf in Fortnite?

Bild über Sportskeeda
Bild über Sportskeeda

Boxkämpfe in Fortnite werden als Situationen beschrieben, in denen sich beide Spieler darauf konzentrieren, einander zu übertreffen, indem sie Konstruktion, Bearbeitung und Schießen zusammenführen. Das bedeutet, dass ihr Hauptaugenmerk darauf liegt, eine vorteilhafte Position zu erreichen, bevor sie auf ihren Gegner zielen.

Boxkampf in Fortnite umfasst mehrere Unterelemente wie Bearbeiten, Phasing, Stückkontrolle, Trapping und so weiter. Spieler können jedoch leicht in diese Aspekte übergehen, wenn sie über Grundkenntnisse über das Bauen in Fortnite verfügen.

Wie der Name schon sagt, geht es bei einem Boxkampf darum, eine Box zu bauen, um eine direkte Konfrontation mit Gegnern in Fortnite zu vermeiden. Dies ermöglicht es den Spielern außerdem, Strukturen zu bauen, die einen Höhenvorteil gegenüber dem Feind bieten.

Um eine Box zu bauen, müssen die Spieler nur vier Wände um den Charakter herum platzieren, mit einem Boden oben und unten.

Nach dem Platzieren dieser Wände haben sie eine Reihe von Optionen zur Auswahl. Zum Beispiel können sie Treppen bauen, um sich zu erheben. In ähnlicher Weise können sie mit einem Boden fortfahren und vier Wände bauen, um eine weitere Box zu schaffen. Dies ist das Grundkonzept, um in Fortnite einen Höhenvorteil zu erzielen.

Die folgenden Beispiele konzentrieren sich auf einige 1×1-Boxkampfsituationen, mit denen Spieler häufig konfrontiert sind. Diese sind ziemlich einfach und helfen ihnen, das Grundkonzept des Gewinnens von Boxkämpfen in Fortnite zu verstehen.

#1 – Gegner, der den High-ground einnimmt

Es gibt Situationen, in denen Fortnite-Spieler Schwierigkeiten haben, wenn ein Gegner den Höhenflug nimmt.

Dies geschieht, wenn der Feind eine Rampe baut und eine Kiste über dem Boden errichtet. Dies ist natürlich eine vorteilhafte Position für sie. Es gibt jedoch mehrere Methoden, dem entgegenzuwirken.

Zuerst müssen die Spieler ihre eigenen Konstrukte bauen, bevor der Gegner mit dem Bauen beginnt. Reaktionszeit und schnelle Baufähigkeiten sind wichtige Komponenten, um diese Kämpfe zu gewinnen.

Nachdem der Spieler einen erheblichen Höhenvorteil gegenüber dem Gegner erlangt hat, muss er die Position des Gegners vorhersagen, indem er seine Schritte hört. Auf diese Weise haben sie den Vorteil, einen Build zu platzieren, bevor der Feind eine Chance hat. Dies sind im Wesentlichen die Grundlagen der Stückkontrolle in Fortnite.

Sobald das Konstrukt platziert ist, können die Spieler es bearbeiten, um die Box der Gegner zu betreten und sie leicht zu eliminieren.

Im Gegenteil, sie können auch einen kleinen Teil des gesamten Konstrukts bearbeiten, um eine Öffnung zu schaffen, um auf den Feind zu zielen. Dadurch werden sie vor allen Fallen geschützt, die der Gegner in seine Box gelegt hat.

Es gibt mehrere andere Methoden und Hilfsmittel, um einen Gegner mit einem Höhenvorteil zu besiegen. Spieler können beispielsweise die Shockwave-Granate verwenden, um direkt in die Box eines Gegners einzudringen.

Die Grundidee besteht darin, dem Höhenvorteil des Gegners entgegenzuwirken, indem man auf das gleiche Niveau aufbaut.

#2 – Aggressive 1×1-Boxkämpfe

Wenn ein Gegner in Fortnite gewaltsam versucht, die Box eines Spielers zu betreten, gibt es einige Methoden, um sie sofort zu eliminieren. Sie können sich zwar auf Fallen, Benzinkanister und andere Gegenstände verlassen, aber der beste Weg, um aus einer solchen Situation zu lernen, besteht darin, Bauen, Bearbeiten und Schießen zu kombinieren.

Wenn sich ein Spieler in einer 1×1-Box versteckt (vier Wände auf jeder Seite, zwei Stockwerke oben und unten oder ein Kegel oben), versuchen Feinde zuerst, die Wände niederzuschießen.

Falls sie eine der Wände durchbrechen, ist es am besten, eine Rampe mit Holz zu bauen, um sie vorübergehend abzulenken. Umgekehrt können Spieler direkt an einer 50-50-Schießerei teilnehmen.

Die beste Bauoption in dieser Situation wäre, eine Seite der Treppe zu bearbeiten. Die Spieler müssen die Treppe drehen, um den Feind zu verwirren, und dann nur eine Seite bearbeiten.

Vorzugsweise sollte diese Seite nahe am Feind sein, da er mit der Maus schnippen müsste, um das Fadenkreuz zu verschieben. Dies wird den Spielern helfen, den Feind zu verwirren und ihn relativ leicht zu erschießen.

Um Boxkämpfe zu gewinnen, müssen die Spieler üben, mehrere Boxen zu bauen und gleichzeitig den Höhenvorteil gegenüber den Gegnern zu erlangen. Gleichzeitig sollte die Vorhersage der Position des Feindes und das Platzieren von Builds, bevor er eine Chance hat, in einer sofortigen Bewegung entwickelt werden.

Es gibt mehrere kreative 1×1- und 2×2-Karten in Fortnite, die es Spielern ermöglichen, Boxkämpfe mit anderen zu üben.

Der beste Weg, um Boxkämpfe in Fortnite zu verbessern, besteht darin, aus diesen Situationen zu lernen. Spieler können jederzeit den Kreativmodus ausprobieren, um das Platzieren von Konstrukten, das Bearbeiten von Builds und das Erlangen der Stückkontrolle zu üben.

Hinweis: Dieser Artikel ist für Anfänger gedacht, da viele neue Spieler oft nach diesen Tipps und Tricks suchen.


SpieleGenshin Impact ist jetzt auf Twitter! Folgen Sie für alle Neuigkeiten Neuigkeiten, Lecks, Updates & mehr!




Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *