Farmen in Minecraft sind eine Notwendigkeit in jeder Überlebenswelt.

Fischfarmen können im Spiel mit halbautomatischen oder sogar automatischen Systemen gebaut werden. Diese Farmen bieten dem Spieler eine stabile Nahrungsquelle und sogar Erfahrungspunkte.

Vor allem automatische Fischfarmen sind sehr beliebt, da das Angeln sehr langweilig und zeitaufwändig sein kann.


Wie können Spieler in Minecraft eine Fischfarm bauen?

Schritt #1 – Finden Sie eine offene Fläche zum Bauen

Spieler müssen sicherstellen, dass der Bereich flach und beleuchtet ist (Bild über Minecraft)
Spieler müssen sicherstellen, dass der Bereich flach und beleuchtet ist (Bild über Minecraft)

Beim Bauen einer Farm in Minecraft ist es sehr wichtig, einen klaren und offenen Bereich zu finden.

Die Spieler müssen sicherstellen, dass der Bereich flach und beleuchtet ist, um zu verhindern, dass Mobs in der Nähe der Farm spawnen. Mobs wie Creeper können der Farm eines Spielers viel Schaden zufügen.

Schritt #2 – Sammeln Sie die Ressourcen, die Sie zum Bau der Farm benötigen

Spieler müssen Ressourcen sammeln, die zum Bau der Fischfarm benötigt werden (Bild über Minecraft)
Spieler müssen Ressourcen sammeln, die zum Bau der Fischfarm benötigt werden (Bild über Minecraft)

Hier ist eine Liste mit der genauen Menge an Ressourcen, die zum Bau dieser Farm benötigt werden:

  • Einer von beliebigen Bausteinen (Schmutz, Stein etc.)
  • Zwei Truhen
  • Ein Trichter
  • Ein Wassereimer
  • Ein Holzzaun
  • Ein Notizblock
  • Eine eiserne Falltür
  • Eine schwere Druckplatte

Schritt #3 – Bau der Farm

Spieler sollten ein kleines L-förmiges Loch in den Boden graben (Bild über Minecraft)
Spieler sollten ein kleines L-förmiges Loch in den Boden graben (Bild über Minecraft)

Die Spieler können damit beginnen, ein kleines L-förmiges Loch in den Boden zu graben. Die gesamte Farm wird in dieses Loch im Boden gebaut, also muss es richtig gemacht werden.

Spieler sollten zwei Truhen am Boden des L-förmigen Lochs platzieren (Bild über Minecraft)
Spieler sollten zwei Truhen am Boden des L-förmigen Lochs platzieren (Bild über Minecraft)

Als nächstes sollten die Spieler zwei Truhen am Boden des L-förmigen Lochs platzieren und einen Trichter hineinlegen. Auf diese Weise können Fische automatisch gesammelt und gelagert werden.

Danach können sie einen Holzzaun auf den Trichter und eine schwere Druckplatte darauf legen.

Die Spieler müssen einen Wassereimer auf den Trichter stellen (Bild über Minecraft)
Die Spieler müssen einen Wassereimer auf den Trichter stellen (Bild über Minecraft)

Die Spieler müssen dann einen Wassereimer auf den Trichter stellen. Das Wasser sollte in das offene Loch fließen, wie im Bild oben zu sehen.

Als nächstes müssen die Spieler einen Notizblock und einen beliebigen Baustein ihrer Wahl direkt darauf platzieren.

Der letzte Schritt besteht darin, die eiserne Falltür zu platzieren, wie in diesem Bild zu sehen.

Autoclicker lassen diese Fischfarm automatisch laufen (Bild über Minecraft)
Autoclicker lassen diese Fischfarm automatisch laufen (Bild über Minecraft)

Die Spieler müssen dann eine Angelrute herstellen und zur Farm gehen, wie auf dem Bild gezeigt. Autoclicker lassen diese Farm automatisch laufen, was die Spieler lieben.

Alles, was mit dieser Farm gefangen wurde, wird automatisch in der Truhe darunter gespeichert.


Abonnieren Sie den YouTube-Kanal von SpieleMinecraft, um die neuesten Updates zu erhalten!

Herausgegeben von Rachel Syiemlieh




Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *