Schrotflinten dürfen nicht wild herumlaufen Call of Duty: Avantgarde viel länger, wenn ein Tweet des Entwicklers des Spiels ein Hinweis darauf ist.

Ein viraler Clip eines Inhaltserstellers namens zexafy, der in der Das Haus 24/7-Playlist eine Schrotflinte versprüht und einen V2 Rocket-Killstreak für 25 Waffenkills in nur 33,3 Sekunden verdient, ging erst vor ein paar Tagen viral. Ungefähr zu dieser Zeit wurde Das Haus im Grunde zu nichts anderem als Schrotflinten, und das schien das ganze Wochenende über anzuhalten.

Das Haus 24/7 ist weg. Es wird wahrscheinlich zurückkommen, aber Sledgehammer Games geht kein Risiko ein, da der Entwickler bestätigt hat, dass es sich mit dem Tuning von Schrotflinten befassen und sie ein bisschen herunterfahren wird.

Sledgehammer bezog sich in seinem eigenen Pseudo-Ankündigungs-Tweet auf den viralen Clip. Der Tweet teilte das Zexafy-Video zusammen mit einem Tweet, der sagte, es sei „hier, um einen Schrotflinten-Exorzismus durchzuführen“, mit einem GIF, das besagt, „es ist Zeit für Nerf“.

Jeder, der gespielt hat Vorhut und eine Zeit lang eine Schrotflinte benutzt haben, wissen, wie stark sie sind, besonders auf den kleinen Karten des Spiels. Die Combat Shotgun ist der größte Übeltäter, aber auch andere sind sehr stark.

Und mit der ultimativen kleinen Karte Shipment, die diese Woche zum Spiel hinzugefügt wird, werden Schrotflinten höchstwahrscheinlich wieder durch das Meta reißen. Schrotflinten werden vorerst verheerende Auswirkungen auf diejenigen haben, die versuchen, Camo-Herausforderungen auf kleineren Karten zu meistern, wie es scheint.

Es ist unklar, wann der Schrotflinten-Nerf kommt oder ob er rechtzeitig kommt, wenn Shipment in ein paar Tagen ins Spiel kommt. Aber seien Sie vorerst vorsichtig, wenn Sie kleine Karten spielen, es sei denn, Sie haben eine eigene Schrotflintenladung.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *