Apex-Legenden’ Staffel zwei debütierte letzte Woche und brachte Lösungen für die Beschwerden vieler Spieler, aber Betrug stand anscheinend nicht auf der Liste.

Michael „shroud“ Grzesiek könnte den Beweis dafür haben. Er kletterte während eines Spiels mit seinem Team an den Seilen eines Ballons, als ein anderer Spieler ihn leicht abspritzte, bevor er die Spitze erreichte.

„Er betrügt, glaube ich“, sagte Shroud, korrigierte sich aber schnell. „Vielleicht, vielleicht. Ich weiß nicht. Das war verrückt.“

Als Shroud sah, wie dieser Spieler direkt danach einen seiner Teamkollegen erschoss, war er selbstbewusst genug, um zu sagen, dass diese Person betrügt.

Jemanden mit voller Gesundheit und halbem Schild niederzuschlagen, sollte nicht so einfach sein wie für die Person, die das Leichentuch beseitigt hat. Wenn ein Spieler so weit oben in den Seilen ist, ist der Abstand zwischen ihm und seinem Ziel groß genug, um seine Genauigkeit zu beeinträchtigen und es schwierig zu machen, jemanden niederzuspritzen. Aus diesem Grund verwenden Spieler normalerweise Tap-Shots, um auf Spieler zu zielen, die die Seile von Ballons hochklettern, was der Gegner von Shroud nicht tat.

Deshalb dachte Shroud auch schnell, dass er es mit einem Betrüger zu tun hatte. Wenn ja, benutzte die Person höchstwahrscheinlich zumindest einen Aimbot. Einer von Shrouds Teamkollegen war sich auch sicher, dass ein zweiter Spieler schummelte, höchstwahrscheinlich im selben Team wie der erste.

Obwohl Respawn Cheater immer verbietet, konnte das Unternehmen einige von ihnen nicht effektiv vom Spiel fernhalten. Apex hat ein eingebautes Anti-Cheat-System, aber Cheat-Anbieter finden leicht Wege, es zu umgehen und den Spielern eine voll funktionsfähige Cheat-Software anzubieten.

Obwohl wir wahrscheinlich nie wissen werden, ob die Gegner von Shroud den Banhammer bekommen haben, können wir erwarten, dass Respawn in Kürze ein weiteres Update zu seinen Bemühungen gegen Cheater veröffentlichen wird, genau wie in den vergangenen Monaten.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *