Starstreamer Michael „shroud“ Grzesiek hat gespielt Apex-Legenden seit der Veröffentlichung des Spiels Anfang Februar viel im Stream, auch wenn sein linker Arm teilweise immobilisiert war, um sich von einem Rollerunfall zu erholen, den er letzte Woche hatte.

Aber während einer Apex Gestern Abend sagte Shroud, er habe das Gefühl, dass das Spiel langweilig wird, weil die Spieler zu schnell sterben.

„Ein Grund, warum sich dieses Spiel in letzter Zeit so langweilig anfühlt, ist, dass jeder zu Beginn des Spiels stirbt“, sagte Shroud. „Und die heißen Tropfen sind höllisch dumm. Alle sind heiß, aber sie merken nicht, wie dumm das ist.“

Was Shroud kritisiert, sind Spieler, die in Gebieten mit hochwertiger Beute landen, sobald sie zu Beginn eines Spiels aus dem Flugzeug steigen. Einige Spieler scheinen jeden frühen Drop als “Hot Drop” zu bezeichnen, während andere ihn verwenden, um sich auf das Droppen in einer Hot Zone zu beziehen, einem speziellen Bereich auf der Karte, der bei jedem Spiel variiert und eine erhöhte Beutequalität hat.

Beide Begriffe implizieren, dass Hot-Drop-Gebiete zu Beginn eines Spiels von Gegnern stark umkämpft sind. Das bedeutet, dass die Spieler dadurch zwar wahrscheinlich großartige Waffen und Zubehör finden, aber auch ihre Überlebensfähigkeit und die Wahrscheinlichkeit, dieses Spiel zu gewinnen, gefährden, da möglicherweise ein anderer Trupp vor ihnen gelandet ist und die gesamte Beute erhalten hat. Schon seit Apex ist ein Battle-Royale-Spiel, bei dem das ultimative Ziel darin besteht, das letzte Team zu sein.

Wenn mehrere Spieler heiß fallen, können Matches schneller enden, weil viele Konkurrenten in wenigen Minuten sterben, oder Spieler, die in anderen Gebieten gedroppt sind, könnten Schwierigkeiten haben, Gegner zu finden, die sie eliminieren können, da viele von ihnen in hart umkämpften Gebieten eliminiert wurden und heiße Zonen.

Shroud hat sich DrDisrespect auf der Liste der Twitch-Streamer angeschlossen, die sich über den aktuellen Stand von stören Apex. Die Kritik von DrDisrespect richtete sich jedoch eher auf das Fehlen neuer Dinge als auf das Spielerverhalten.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *