Ein aktuelles TikTok-Video zu „Tryhards“ ist viral geworden und hat in der Gaming-Community für Aufsehen gesorgt. Wenn Sie nicht wissen, was der Begriff bedeutet, ist ein Tryhard jemand, der mit hartnäckiger Entschlossenheit versucht, jedes Spiel zu gewinnen. Diese Spieler sind dafür bekannt, dass sie jedes Spiel, das sie spielen, außergewöhnlich ernst nehmen und manchmal einen Fehler machen.

Das aktuelle Thema der Tryhards ist dank des aktuellen Skill-basierten Matchmakings, das viele Spieleentwickler implementieren, viele Male aufgekommen. Im Wesentlichen haben viele das Gefühl, dass Tryhards Multiplayer-Titel ruinieren, weil sie nicht bereit sind, jederzeit aufzuhören, ihr Bestes zu geben. Was die Frage aufwirft: Ruinieren diese Spieler Videospiele oder tragen sie zum Wettbewerbscharakter der Spiele bei?

Tryhards in Videospielen

Das TikTok-Video, das diese ganze Debatte wieder auslöste, wurde von Benutzer Bobbywasabi1356 hochgeladen und von Benutzer mbeen22 erneut hochgeladen. Der ursprüngliche Beitrag spricht über ein Fall Guys-Video, in dem der Spieler beeindruckende Leistungen auf Hexagon-Ebene vollbringt. Anstatt den TikTok-Benutzer zu beeindrucken, irritiert ihn dies jedoch und führt ihn dazu, den Spieler als Hartnäckigen zu bezeichnen.

Dann schimpft er eine Minute lang darüber, wie Streber wie der Fall Guys-Spieler Videospiele ruinieren. Der TikTokker behauptet, dass er und alle anderen Tryhards den Spaß aus Spielen nehmen und sagt sogar, dass die Leute deshalb nicht mehr Fortnite oder Call of Duty: Warzone spielen.

Die Frage bleibt also, ruinieren Tryhards Videospiele? Es ist letztendlich Ansichtssache, aber der allgemeine Konsens unter Spielern ist, dass Tryhards Spiele nicht verderben. Es kann zwar ärgerlich sein, gegen ein ganzes Team von Spielern anzutreten, die ihr Bestes geben, aber genau das sollten Multiplayer-Spiele tun.

Das Ziel eines solchen Spiels ist es, zu gewinnen und Spaß zu haben. Es ist einfach so, dass einige Spieler Spaß daran haben, sich anzustrengen und ihr Bestes zu geben, um das Spiel zu gewinnen.

Viele sind sich jedoch auch einig, dass dies der Zweck von kompetitiven Playlists sein sollte. Playlists wie Arena in Fortnite sollten der Ort sein, an dem sich die meisten Tryhards aufhalten, da dies der wettbewerbsfähigste Modus ist. Spieleentwickler wandeln jedoch gelegentliche Playlists in wettbewerbsfähige um, indem sie ein fähigkeitsbasiertes Matchmaking einrichten, das einen Spieler mit anderen ähnlichen Talenten zusammenbringt.

Bildnachweis: Epische Spiele
Bildnachweis: Epische Spiele

Mit diesem System haben Sie nie die Freiheit, Spaß zu haben, es sei denn, Sie gewinnen das Spiel. Das Ausprobieren neuer Mechaniken, das Herumspielen mit Freunden oder irgendetwas anderes dieser Art ist aus dem Fenster, wenn Sie eine Lobby von Tryhards haben, die Sie niederschießen.

Während also Tryhards Spiele sicherlich nicht ruinieren, können sie den Spielspaß einiger Spieler beeinträchtigen. Spieleentwickler in der gesamten Branche sollten versuchen, dies zu beheben, indem sie das fähigkeitsbasierte Matchmaking in Casual-Playlists reduzieren.




Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *