Der führende Spieledesigner von League of Legends, Jeevun Sidhu, erwähnte kürzlich in einem Tweet, dass sie an einigen Änderungen für Lucian arbeiten.

Lucian ist unter professionellen Spielern in League of Legends sehr beliebt. Er spielt hauptsächlich in den mittleren und oberen Bahnen in Profispielen. Riot Games möchte Lucian jedoch auf der unteren Lane lebensfähiger machen.

Das Problem dabei ist, dass die mittlere Version des Champions noch mächtiger wird, wenn sie Lucian auf der unteren Lane stärken. Lucian ist nicht der beste Champion, um in der Mitte oder in der Spitze zu spielen. Er ist jedoch äußerst vielseitig und sein Ultimate kann viel Schaden anrichten.

Abgesehen davon hat der Champion in der Solo-Warteschlange eine höhere Gewinnrate in der unteren Lane. Es gibt also keine Möglichkeit, Lucian in professionellen Spielen zu verbessern, ohne ihn in der Solo-Warteschlange zu unterbrechen.

Profispieler wissen, wie man ihn nach besten Kräften einsetzt. Sie bevorzugen starke Champions im frühen Spiel in League of Legends und Lucian passt zu ihrem Profil.


Riot gibt Einblick in Änderungen, die Lucian in der Bot Lane lebensfähig machen werden

Riot Games sammelte Daten sowohl von Spielanalysten als auch von professionellen Spielern innerhalb von League of Legends. Die Daten besagen im Grunde, dass Lucian in professionellen Spielen aufgrund der koordinierten Taktik der Spieler lebensfähig aussieht.

Daher war Riots erster Denkprozess in Bezug auf diese Idee, dass Lucian auf der unteren Ebene Unterstützung hat und sie daher daran arbeiten sollten.

Der Spieledesigner von League of Legends, Truexy, erwähnte, dass

Anstatt Lucian dazu zu bringen, sich schlecht zu fühlen, ohne in der Nähe eines Verbündeten zu sein, soll er sich mit einem Verbündeten auf eine Weise noch besser fühlen, die er nicht vermissen wird, wenn er unabhängiger spielt.

Er fügte weiter hinzu, dass

“Wir sind gelandet beim Gewähren von Lucian-Bonusschaden, wenn er von einem Verbündeten gebufft wird. Diese Version schafft einen neuen Weg für Supporter, um Lucian zu helfen, Feinde im frühen Spiel zu tyrannisieren, und verzerrt auch nicht Lucians zauberspammendes, hochmobiles Muster. Mit etwas neuer Kraft, um eine Führung in der Bot Lane zu machen, kann Lucian eine relevantere Bedrohung bleiben, bevor er im Endspiel abfällt

Schließlich erwähnte er auch Änderungen an Lucians ultimativem, in denen er feststellte, dass

Wir haben eine der Skalierungen von The Culling (Anzahl der Kugeln) von erfahrungsbasiert auf gegenstandsbasiert verschoben, was zwischen den Lanes konsistenter ist. Auf diese Weise muss Bot Lucian nicht bis Level 11 und 16 auf seinen nächsten maximalen Schaden warten. Außerdem ist es verdammt cool zu sehen, wie The Culling mehr Kugeln abfeuert, wenn Sie mehr Gegenstände erhalten.“

Insgesamt planen sie im Wesentlichen, eine Partnerschaft zwischen Lucian und seiner Unterstützung zu ermöglichen und damit seine Präsenz auf der unteren Lane zu fördern. Sobald er jedoch ein Solo-Laner wird, ist dieser Anreiz weg und dennoch bleibt er der gleiche starke Laner wie früher in League of Legends.

Sein Ultimate scheint jedoch einige signifikante Änderungen zu haben, und dies ist wahrscheinlich, um den wahnsinnigen Schaden zu mildern, den es im frühen Spiel anrichtet. Gleichzeitig belohnt die gegenstandsbasierte Gestaltung definitiv diejenigen Spieler, die in der Bot Lane gut farmen können.


Möchten Sie die neuesten Genshin Impact-Updates nicht verpassen? Folgen Sie unserem Twitter-Account für alle Infos!

Herausgegeben von Sijo Samuel Paul




Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *