Einer der Besten Ruf der Pflicht Teams in Nordamerika hat eine Dienstplanänderung vorgenommen.

Richard „Ricky“ Stacy ist nicht mehr bei Next Threat, dem Spieler auf Twitter angekündigt heute. Es ist unklar, ob Ricky das Team alleine verlassen hat oder ob das Team den Wechsel vorgenommen hat, um einen anderen Spieler zu verpflichten.

Vor dem Zweiter Weltkrieg Saison begann, wurde Ricky zusammen mit Doug „Censor“ Martin, Marcus „MiRx“ Carter und Jordan „ProoFy“ Cannon zu Next Threat geholt. Aber nach einer schlechten Leistung im ersten Online-Turnier der Saison durchlief das Team einen Kaderwechsel. ProoFy verließ das Team und Steve „Mochila“ Canle wurde hinzugezogen.

Als sich die Ergebnisse des Teams nicht wesentlich verbesserten, wurden MiRx und Mochila beide zugunsten von Jared „Nagafen“ Harrell und Anthony „Methodz“ Zinni entlassen, was sich als sehr guter Schachzug herausstellte.

Verwandt: Methodz und Nagafen schließen sich Next Threat für Call of Duty: WWII an

Mit den Zugängen platzierte sich Next Threat bei den CWL Dallas Open unter die ersten 16 und wurde am folgenden Wochenende Vierter beim Northern Arena Showdown-Event mit acht Teams.

Diese Kaderänderung kommt aufgrund des Erfolgs des Teams zu Beginn der Saison für viele überraschend. Schafft es aus der größten offenen Klammer heraus Ruf der Pflicht Geschichte und es ist keine leichte Aufgabe, mit einigen der weltbesten Teams in Dallas und der Northern Arena von Kopf bis Fuß zu stehen.

Es wird interessant sein zu sehen, wohin Next Threat von hier aus führt. Das Team hat viele Talente und erfahrene Spieler, aber ohne einen soliden Spieler, der Ricky ersetzt, könnte das Potenzial dieses Kaders in dieser Saison verschwendet werden.

Update 21. Dezember 18:15 Uhr CT: Ricky aufgedeckt dass er jetzt mit Rasim „Blazt“ Ogresevic, Maurice „Fero“ Henriquez und Jacob „Dezimieren”Kato.

Blazt und Fero spielten zuletzt für Ground Zero, während Decemate am 14. Dezember von Enigma6 veröffentlicht wurde.



Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *