FIFA 22 hat endlich einen offiziellen Enthüllungstrailer bekommen, der die brandneue HyperMotion-Technologie präsentiert. Die offizielle Website wurde auch mit einer Liste einiger neuer Features aktualisiert, die dem Spiel hinzugefügt werden.

Fans erwarten schon seit geraumer Zeit einen Trailer, und EA hat gerade einen kurzen Trailer enthüllt, der wenig Gameplay zeigt. Darin sind FIFA 22-Coverstar Kylian Mbappe sowie die FIFA-Botschafter Heung-Min Son, Phil Foden, David Alaba, Trent Alexander-Arnold und Christian Pulisic zu sehen.

Alle Spieler sind in Motion-Capture-Anzügen zu sehen, während das kurze Video versucht, die Idee zu vermitteln, dass die neue HyperMotion-Technologie ein fortschrittlicher KI-Lernmechanismus ist.

Leider scheint es, dass PC-Spieler von dieser neuen Technologie ausgeschlossen werden, und Konsolenspieler scheinen wie üblich der einzige Fokus zu sein.


FIFA 22: Neue Funktionen im Karrieremodus und Pro Clubs werden bald bekannt gegeben

Alle neuen Funktionen, die enthüllt wurden

Der Trailer schien sich ausschließlich darauf zu konzentrieren, die neue HyperMotion-Technologie hervorzuheben, ohne viele Informationen über irgendetwas anderes. So beschrieb EA das neue Feature in eigenen Worten:

“Angetrieben von HyperMotion, Fifa 22 kombiniert Advanced 11v11 Match Capture und proprietäre maschinelle Lerntechnologie, um das realistischste, flüssigste und reaktionsschnellste Fußballerlebnis für Next-Gen-Konsolen und Stadia zu bieten und die rohe Emotion, Leidenschaft und Körperlichkeit des Weltfußballs freizusetzen. EA-Newsroom

All dies bedeutet, dass FIFA 22 mit einem starken Schwerpunkt auf Realismus entwickelt wurde und die Spieler mit dieser neuen Technologie ein menschenähnlicheres Gameplay als je zuvor erwarten können.

Das Spiel verwendet einen Algorithmus für maschinelles Lernen, um eine viel fortschrittlichere KI als frühere Iterationen zu erstellen. EA hat außerdem eine verbesserte Ballphysik, eine überarbeitete Torwart-KI, neue Angriffstaktiken und eine neue Gameplay-Mechanik namens Explosive Sprint hinzugefügt.

Karrieremodus, FUT Heroes und Pro Clubs

Im Karrieremodus können Spieler jetzt ihren eigenen Verein gründen und spielen (Bild über EA Games)
Im Karrieremodus können Spieler jetzt ihren eigenen Verein gründen und spielen (Bild über EA Games)

Der Karrieremodus erfährt in FIFA 22 eine massive Veränderung, da die Spieler jetzt ihren Traumverein aufbauen und ihn zum Ruhm führen können. Die Spielerkarriere wurde ebenfalls verbessert und verspricht viel mehr Immersion. Create-A-Club wird sicher eine Offenbarung unter den Karrieremodus-Fans, und obwohl noch nicht viele Informationen bekannt gegeben wurden, geht die Aufregung unter den Fans bereits durch die Decke.

FUT 22 erhält durch FUT Heroes ein neues Feature, bei dem Spieler einige der denkwürdigsten Fußballspieler wie Diego Milito und Mario Gomez bekommen können.

Jeder FUT-Held hat eine eigene ligaspezifische Chemie, die mit seinem eigenen Heldenmoment verknüpft ist. Dies fügt jedem Spieler innerhalb desselben Links eine grüne Club-Verbindung hinzu, zusätzlich zum Standard-„Nation“-Link.

Pro Clubs erhält neben einem neuen Spielerwachstumssystem neue Anpassungsoptionen, durch die Spieler eine bessere Kontrolle über den Fortschritt ihres Virtual Pro erhalten.


Herausgegeben von Sijo Samuel Paul



Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *