Kürzlich trat Pokimane in der auf Außenseiter-Podcast. Das “Misfits”-Team besteht aus McCreamy, iNotorious, Swaggersouls, Fitz, TobyontheTele und Zuckles, die alle Gamer/Comedians sind. Der Podcast hat über 7 Millionen Fans auf allen Plattformen und besteht normalerweise aus dem Team, das über ihre dysfunktionalen und urkomisch lustigen Lebenserfahrungen spricht.

Während des Podcasts sprach Pokimane über eine Vielzahl von Themen, darunter den Gewichtsverlust und die körperliche Transformation des britischen YouTubers und Twitch-Streamers Dimitri Raymondo Antonatos, die im Jahr 2019 stattfanden. Vielleicht haben Sie von ihm unter seinem Online-Alias ​​”Greekgodx” gehört.

Bildnachweis: Misfits-Podcast, youtube.com
Bildnachweis: Misfits-Podcast, youtube.com

Wie erwartet spricht sie auch über das Thema “Simps”, das wir uns in diesem Artikel angesehen haben.

Pokimane denkt, dass es abscheulich sein kann, Leute “Simps” zu nennen

Natürlich kennen wir die jüngsten Kontroversen von Pokimane um “Simps”. Die Fangemeinde des YouTubers wurde von vielen Fortnite-Inhaltserstellern verspottet und verspottet. In der Vergangenheit zog sie auch Kritik auf sich, als sie ihre Follower zu ermutigen schien, negatives Feedback zu dem Video ihres YouTuber-Kollegen ItsAGundam zu hinterlassen, in dem er sich über ihre Fans lustig gemacht hatte.

Darüber hinaus hat der bemerkenswerte YouTuber Keemstar Pokimane in der Vergangenheit sogar als “erbärmlich und falsch” bezeichnet. Er warf dem 24-Jährigen vor, die Welt anzulügen, keinen Freund zu haben, um weiterhin Spenden von “traurigen, einsamen Jungs” zu erhalten. Sie können seinen Tweet vom Mai 2020 unten sehen.

In der Vergangenheit hat Pokimane selbst schlecht über “Simps” gesprochen und Fans dafür gerügt, abfällige Begriffe wie “thicc” zu verwenden, um sie zu beschreiben. In dem Podcast, den Sie unten sehen können, scheint sie sie jedoch zu verteidigen und sagt, dass es abscheulich sein kann, Menschen als “Simps” zu bezeichnen.

In dem Clip sagt der in Marokko geborene Star, dass ihr der Humor, der mit dem ganzen “Simps”-Thema verbunden ist, nichts ausmacht und die damit verbundenen Meme liebt. Sie denkt jedoch, dass die Kultur ein wenig anstößig sein kann und die Dinge einen Punkt erreichen, an dem die Leute im Internet bewusst sind, etwas Nettes über ein Mädchen zu sagen.

Pokimane hat sie verteidigt
Pokimane verteidigte ihre “einfachen” Fans (Bildnachweis: hitc.com)

Darüber hinaus erklärt sie, dass die Kultur die Menschen davon abhält, nett zu Frauen zu sein, und gesteht, dass sie gegenüber “Simps” möglicherweise etwas voreingenommen ist. Auf die Frage, ob sie sie liebt, antwortet sie positiv und sagt: “Ich liebe die Simps. Und ich liebe es zu simpen. Simping ist großartig.”

Dieses Geständnis trieft vor Sarkasmus, und sie schien nicht halb so leidenschaftlich für ihre Fans zu sein, wie einige von ihnen für sie erscheinen. Den gesamten Clip könnt ihr euch im Video unten ansehen.

Zusammenfassend sind wir uns zwar einig, dass es “Simps” gibt, aber es ist nicht getan, den Begriff jedes Mal zu verwenden, wenn jemand eine Frau schätzt.




Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *