Imane Anys, besser bekannt unter ihrem Online-Alias ​​Pokimane, ist es gewohnt, Schlagzeilen zu machen und ist derzeit zweifellos eine der beliebtesten Streamerinnen im Internet.

Die kanadische Streamerin macht erneut Schlagzeilen, aber nicht so, wie sie es erwartet hätte. Ein Video ihres Podcasts mit Matthew Rinaudo, auch bekannt unter seinem Online-Alias ​​Mizkif, wurde viral, und die Zuschauer schlugen vor, dass die beiden Twitch-Streamer „zu nah dran waren, um sich wohl zu fühlen“.

Pokimane hat kürzlich in einem Video versucht, den bizarren Kommentaren, die online aufgetaucht waren, ein Ende zu bereiten. “Es ist der Winkel”, sagte sie, bevor sie sich hinsetzte, um ihren Senf zu diesem Thema zu schreiben.

„Leute, hört zu, es ist der Winkel. Glaubt ihr, ich würde jemals in die Nähe von Mizkif gehen wollen? Ich habe den ganzen Podcast an seinen Füßen gerochen, den ganzen verdammten Podcast.“

Sie enthüllte später, wie der Kamerawinkel es so aussehen ließ, als wäre ihre Hand zu nah an Mizkif. “Diese Dinge sehen überlagert aus, aber in Wirklichkeit gibt es tatsächlich einen Abstand von zwei Fuß”, sagte sie, bevor sie zu anderen Videos überging.

Lesen Sie auch: Pokimane ohne Make-up: Den Grund für diesen bizarren Trend im Jahr 2021 entschlüsseln

Das Internet ist ein berüchtigter Raum und diese Instanz hat nur wiederholt, wie Internetnutzer aus dem Nichts eine Pyramide erschaffen können.


Pokimane schaut sich Glücksspielstreams an?

Die Streaming-Sensation Among Us gab ihren leidenschaftlichen Anhängern eine Roomtour. Nach ihrem Umzug haben sich mehrere andere Streamer dem Zug angeschlossen, wobei die Roomtour von xQc in der Community für Aufsehen sorgte, weil sie extrem ekelhaft war.

Lesen Sie auch: „Er ist tatsächlich spielsüchtig“: xQc schlägt Pokimane zurück, nachdem sie Glücksspiel-Streamer gerufen hat, und wird stattdessen geröstet

Ihre Roomtour gab xQc und Mizkif jedoch die Gelegenheit, ihr virtuelle Stöße zu versetzen, als sie beim Anschauen von Glücksspiel-Streams erwischt wurde.

Pokimane war an vorderster Front bei dem Versuch, diesen ein Ende zu bereiten, da sie für ihr junges Publikum äußerst beeindruckend sind.

Natürlich schien ihr das Anschauen von Glücksspiel-Streams ziemlich heuchlerisch. Obwohl kein böses Blut im Spiel war, hielt es die kanadische Streamerin für notwendig, ihren Zuschauern eine Rechtfertigung zu geben.

„Ja, Whoopsie-Gänseblümchen. [It was an] unbeabsichtigte Werbung, aber was auch immer. Es sieht jedoch irgendwie wie ein zufälliges Spiel aus. Also ist es in Ordnung.“

Leider geht die Debatte um Glücksspiel-Streams immer noch weiter. xQc hat jedoch seine Haltung geändert und gezeigt, dass er den Ernst der Situation erkannt hat. Interessanterweise hat Twitch immer noch Probleme, Anrufe in der gesamten Situation entgegenzunehmen.


Lesen Sie auch: Pokimane schlägt auf subtile Weise auf Mizkif ein, weil sie ihren PC während eines Livestreams verwendet hat

Lesen Sie auch: 5 beliebte Streamerinnen ohne Make-up




Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *