Die weltbekannte eSports-Organisation Global Esports hat kürzlich ihren Fortnite-Kader mit einer rein indischen Aufstellung angekündigt, um die Wettbewerbsszene im Land zu fördern und zu entwickeln.

Obwohl der Einfluss von Fortnite die E-Sport-Szene auf allen Kontinenten berührt, hinkt er in Indien immer noch hinterher, vor allem, weil die E-Sport-Szene des Landes von Mobile Gaming dominiert wird.

2021 ist ein neues Jahrzehnt und bringt einen dringend benötigten Paradigmenwechsel in der indischen E-Sport-Community mit sich. Global Esports plant, seine Dominanz in der Region durch den Gewinn der bevorstehenden Fortnite Champion Series und zukünftiger Turniere zu etablieren.

Angesichts dieser kürzlichen Ankündigung hatten wir die Gelegenheit, mit Param „Hypertropher“ Khanna, Support/Tarper im GE Fortnite-Kader, zu sprechen.

Der 19-jährige kampferprobte Youngster hat sich in den letzten Turnieren wie den FNCS Heats und Fortnite Winter Royal bewährt. Seine Fähigkeiten und sein Selbstvertrauen werden nur von seiner Entschlossenheit übertroffen, jedes Spiel zu gewinnen.

In einem exklusiven Gespräch mit Dipanjan Dey von SpieleEsports sprach Hypertropher über seine Pläne als Vollzeit-Fortnite-Wettkampfspieler und seinen Eifer, sich in der indischen Fortnite-Community zu etablieren.


Im Gespräch mit Param „HypertropherKhanna, Support/Tarper im Global Esports Fortnite-Kader

Hier ein Auszug aus dem Gespräch:

F1) Zuallererst herzlichen Glückwunsch zum Beitritt zum Global Esports Fortnite-Profi-Kader. Geben Sie uns eine Entstehungsgeschichte? Erzählen Sie unseren Lesern ein wenig über sich selbst und die Reise, die Sie zu dem Weg geführt hat, ein professioneller Fortnite-Spieler in Indien zu werden?

EIN: Danke schön. Mein Name ist Param Khanna. Ich komme aus Mumbai und bin 19 Jahre alt. Ich habe schon immer gerne gezockt und Titel wie CS: GO, Team Fortress 2, Rocket League und einige mehr gespielt.

Obwohl ich in diesen Spielen gut war, spielte ich aus zwei Gründen immer beiläufig. Erstens habe ich mich nie in der Wettkampfszene dieser Spiele engagiert, und zweitens hatte ich nie einen guten PC oder eine gute Ausrüstung, um an Wettkämpfen teilzunehmen.

Ich war etwas spät dran, um Fortnite zu spielen, als es zum ersten Mal auf der Bildfläche erschien, aber ich war vom ersten Moment an, als ich das Spiel berührte, süchtig danach. Ich habe in Fortnite Chapter 1 Season 4 angefangen und bis zum Ende von Season 10 auf meinem Laptop gespielt, als ich meinen PC bekam.

Ich habe mit dem Wettkampf in Fortnite Chapter 2 begonnen und einige Durchbrüche erzielt, und hier bin ich jetzt und vertrete Global Esports.

F2) Erzählen Sie unseren Lesern ein wenig über Ihre Anfänge und Kämpfe. Wann hast du angefangen, Fortnite zu spielen, und wie bist du auf den IGN „Hypertropher“ gekommen?

EIN: Ich habe mit Fortnite Chapter 2 Season 1 angefangen, an Wettkämpfen teilzunehmen, aber das Problem war, dass ich niemanden in der indischen Fortnite-Community kannte.

Ich nahm wieder Kontakt mit Aadil „Roaster“ Khan auf, einem Junior aus der Schule, da er in der Gemeinde relativ bekannt war.

Von diesem Zeitpunkt an schloss ich mich meinem ersten Clan namens „Razor“ an, besser bekannt als Rz. Für mein IGN surfte ich im Internet und stieß auf das Wort „Hypertrophy“, und ich beschloss, es zu personalisieren.

F3) Als professioneller Fortnite-Spieler in Indien, was braucht die Community Ihrer Meinung nach, um eine der beliebtesten Regionen zu werden? Wie sehen Sie die Zusammenarbeit von Profispielern, Entwicklern und Gaming-Organisationen, um eine eigene Fortnite-Community aufzubauen?

EIN: Die Gemeinschaft braucht Einigkeit und Ansporn zum Grinden. Viele Spieler fangen jetzt an, Fortnite-Inhalte zu erstellen und zu streamen, was dem Spiel neue Augen verleiht und dazu beiträgt, die Sichtbarkeit insgesamt zu erhöhen.

Die indische Gaming-Community hat das Zeug dazu, eine der größten Regionen im Fortnite-Esport zu werden. Obwohl das Problem das gleiche bleibt, ist Fortnite ein PC-Spiel, das am besten für einen Vier-Mann-Kader geeignet ist.

Ohne die richtigen Teamkollegen ist es eine Herausforderung, in diesem Spiel Profi zu werden. Das ist es, was die Community jetzt braucht, um sich zu vereinheitlichen.

F4) Lassen Sie uns über Ihren Spielstil und einige Ihrer bisher bedeutendsten Errungenschaften im kompetitiven Fortnite sprechen?

EIN: Ich spiele Support und Tarper in meinem Trio. Ich navigiere und baue während des Endspiels Tunnel für mein Trio. Meine beste Leistung wären die drei Heats, für die ich mich qualifiziert habe. Mein allererstes Verdienen war in meinem ersten Event, das Fortnite Winter Royale war.

Ich freue mich darauf, mit meinem Team Global Esports weitere Cash Cups und Turniere zu gewinnen.

F5) Die neue Handwerksdynamik in Fortnite Season 6 hat zahlreiche Debatten in der gesamten Wettbewerbsgemeinschaft ausgelöst. Was denkst du über diese neuesten Änderungen, die der kompetitiven Playlist hinzugefügt wurden?

EIN: Ich mag den Aspekt des Handwerks, da die Leute ihre Beutepfade und -strategien anpassen und ändern müssen, obwohl dadurch einige Landeplätze zu überwältigt werden. Wir müssen warten, bis das FNCS es wettbewerbsfähig mit gestapelten verschwitzten Lobbys im Spiel sieht.

Mir gefällt, dass Epic Games jede Saison mit kreativen Lösungen aufwartet; das hält Fortnite frisch. Jede Saison übernimmt ein neues Waffen-Meta.

Ich genieße alle Einschlüsse in der aktuellen Fortnite Chapter 2 Season 6.

Q6) Eine weitere wichtige Änderung in Fortnite Season 6 war die Einführung von Bögen und das Voltigieren von Scharfschützen. Dies unterdrückt effektiv einen ganzen Spielstil, bei dem Präzisionsgewehre entscheidend sind. Wie passen sich die Spieler an diese drastische Meta-Veränderung an?

EIN: Ich persönlich würde sagen, dass ich wohl der beste Scharfschütze in der indischen Fortnite-Wettkampfszene bin. Aber ich glaube immer noch, dass es ein ausgezeichneter Schachzug war, um Scharfschützen zu springen, da sie möglicherweise das Spiel von jemandem ohne eigenes Verschulden ruinieren können. Die Spieler passen sich jetzt an die Bögen an und verwenden andere Langstreckenwaffen wie Revolver usw. für Storm Surge.

Gleichzeitig hat das Hochspringen von Scharfschützengewehren, wie Sie bereits erwähnt haben, einen ganzen Spielstil entmutigt. Content-Ersteller machen jetzt Trickshot-Montagen mit Bögen statt mit Scharfschützen, was wirklich befriedigend zu sehen ist. Die Comp-Spieler müssen mit Bögen üben, das wird auch für Fortnite Season 6 so bleiben, und am besten beherrscht man die Waffe schon früh.

F7) Fortnite-Profis üben oft zahlreiche Boxkampfroutinen und Endspielkurse vor großen Cash Cups, Turnieren und FNCS. Könntest du uns durch einige dieser Routinen führen, die sich auf das Zielen, Bearbeiten und Bauen konzentrieren?

EIN: Ich nehme Kovaaks für 1 Stunde. Kovaaks ist unerlässlich, da es das beste verfügbare Zieltraining ist. Ich empfehle dies jedem Jugendlichen, der ein Fortnite-Profi werden möchte. Ein oder zwei Stunden im Zieltrainer für mindestens sechs Monate bringen auf jeden Fall gute Ergebnisse.

Ich habe eine Playlist mit sechs verschiedenen Szenarien erstellt, um mein Zielen mit Schrotflinte, Sturmgewehr und Revolver anzupassen. Dann gehe ich zu einigen Karten im Spiel, die von „Raider464“ erstellt wurden, was mir hilft, mich aufzuwärmen und meine Mechanik zu verbessern.

F8) Indiens riesige Mobile-Gaming-Szene wird effektiv von Free Fire, COD Mobile und anderen Battle-Royale-Spielen dominiert. Glauben Sie, dass Fortnite Mobile einen signifikanten Einfluss auf die indische Gaming-Community haben kann?

EIN: Fortnite wird missverstanden, und die Leute gehen davon aus, dass der Gebäudeaspekt zu anspruchsvoll ist, obwohl dies in Wirklichkeit nicht der Fall ist. Abhängig von den Preispools könnte dies in Zukunft Auswirkungen haben.

Wenn es um mobiles Spielen geht, verbrauchen Battle-Royale-Spiele wie Fortnite viel Platz. Um konkurrenzfähig zu spielen, brauchen die Spieler ein richtiges High-End-Gerät, das eine maximale Framerate bietet. Bei anderen beliebten Handytiteln wie COD Mobile und Free Fire ist Fortnite stark von der Qualität des Geräts abhängig.

Fortnite Mobile kann definitiv einen signifikanten Einfluss auf die indische Gaming-Community haben; es ist nur eine Frage der Zeit.

F9) Indiens aufstrebende Glücksspielindustrie wird auf 930 Millionen US-Dollar geschätzt und ist weltweit die Nummer eins. Es gibt jedoch nicht viel Aufmerksamkeit, wenn es um lässiges oder wettbewerbsfähiges Fortnite geht. Wie wird dieser neue Kader die Gaming-Kultur in Indien beeinflussen?

EIN: Ich hoffe, diese Liste ebnet den Weg für mehr unserer berühmten indischen Organisationen, in Fortnite einzusteigen, da dies einer der wettbewerbsfähigsten BR-Titel ist. Tatsächlich hat dieses Spiel meiner Meinung nach die wettbewerbsfähigsten Esportspieler.

Valorant und CS: GO haben ihre eigenen Plätze, aber wenn es um Battle Royale geht, ist Fortnite anderen Titeln um Längen voraus.

Die indische E-Sport-Szene befindet sich derzeit an einem faszinierenden Ort, an dem Valorant und CS: GO gut abschneiden, und hoffentlich wird Fortnite in die gleiche Richtung gehen.

Q10) Wie würden Sie das Perpetuum ansprechen? Debatte zwischen KBM und Controller bei fortnite? Beeinflusst es Ihre Strategie zu wissen, dass Spieler, die auf anderen Plattformen konkurrieren, einen Vorteil haben?

EIN: Ich persönlich mag den Controller wegen der Zielhilfe nicht. Als Keyboarder verbringe ich Stunden damit, meine Mechanik im Spiel zu verbessern. Ich muss auch mein Zielen perfektionieren, wofür ich mit meinen Mausbewegungen punktgenau sein muss. Ich glaube, das Zielen ist der wichtigste Faktor in einem Battle Royale-Spiel, außerdem ist es sehr schwierig, ein konsistentes Ziel zu erreichen.

Fortnite kann ein extrem bestrafendes Spiel werden, wenn Sie nicht gut zielen. Hier haben Controller-Spieler mit der Zielhilfe einen Vorteil. Aber das Spielen auf einem Controller ist auch kein Kinderspiel. Eine gute Mechanik auf dem Controller zu haben ist auch sehr schwierig, also ist es gemischt, würde ich sagen, jedem das seine.

Q11) Was ist Ihr Ansatz für den bevorstehenden Hype Cup und den Trios Cash Cup in Fortnite Staffel 6? Glaubst du, dass der aktuelle Kader das Zeug dazu hat, beide Turniere zu gewinnen?

EIN: Wir werden weiter üben und spielen, um zu gewinnen. Wir müssen nur konsequent sein, und alles kann erreicht werden.

Fortnite-Turniere sind in der Regel schweißtreibender als jedes andere Spiel, und Teamwork lässt den Traum wahr werden. Ich glaube, dass wir diesmal gute Chancen haben, zu gewinnen. Wir werden uns definitiv auf Platzierungspunkte konzentrieren, aber um ehrlich zu sein, möchte ich auch mit hohen Eliminierungen abschließen.

Wie ich schon sagte, ich mag das Waffen-Meta in dieser Saison und ich glaube, es wird einen Unterschied in den Pflichtspielen machen.

F12) Was ist Ihrer Meinung nach der wichtigste Faktor, um ein Fortnite-Profi zu werden, insbesondere in Indien? Irgendwelche Geheimtipps für Youngsters, die wie Sie Profis werden wollen?

EIN: Ich werde ehrlich sein. Die Fortnite-Szene in Indien entwickelt sich immer noch. Aber es gibt in unserem Land zahlreiche Profispieler, Ersteller von Inhalten, die Jugendliche dazu inspirieren, sich dem Grind zu widmen. Schleifen Sie weiter und suchen Sie nicht nach Ausreden.

Der andere interessante Aspekt von Fortnite ist, dass es sich ständig weiterentwickelt. Am wichtigsten ist, dass es mit dem Trend wächst, deshalb können wir Superhelden-Kollaborationen sehen.

Sogar Dynamiken wie Crafting wurden nach Valheims Popularität im Spiel hinzugefügt. All diese Einschlüsse sind zu verlockend für junge Spieler, die in Fortnite groß rauskommen wollen.

Q13) Gibt es etwas, das du deinen Fortnite-Fans und der nächsten Generation von Esport-Talenten sagen möchtest?

EIN: Ich möchte allen meinen Fans danken, die mich von Anfang an bis jetzt unterstützt haben, und allen anderen, die vor kurzem angefangen haben, mich zu unterstützen. Die Zukunft des indischen Esports ist aufregend, insbesondere mit der Etablierung von Fortnite im Land. Mein Rat an aufstrebende Fortnite-Profis wäre, einzusteigen, solange Sie können, das Spiel zu schleifen und jeden Tag Ihr Bestes zu geben. Irgendwann ergeben sich Gelegenheiten!

Was ist globaler Esport?

Global Esports ist Asiens am schnellsten wachsende Esportorganisation mit Wurzeln in Indien. Sie rekrutieren Spieler aus der ganzen Welt, darunter Südkorea, Singapur, Japan, China, Europa, Nordamerika und Indien.

GE hat auch Schulungseinrichtungen in Südkorea und Indien und Pop-up-Bootcamps in Singapur, London, New York, Harrisburg und Los Angeles.

Die Organisation war schon immer an der Spitze, wenn es um Fortnite geht, und hatte früher einen Dienstplan aus Südkorea und jetzt aus Indien. Die Fortnite-Spieler von Global Esports waren auch dafür bekannt, den Fortnite-Weltrekord für die höchste Punktzahl während der Qualifikation zum Fortnite World Cup 2019 zu brechen und derzeit zu halten.




Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *