Minecraft wird in der Abteilung für große Biome ziemlich gründlich überarbeitet. Dies zeigt sich in den starken Unterschieden zwischen dem aktuellen Biom der extremen Hügel und dem neuen 1,17-Gebirgsbiom in der Bedrock-Beta.

Das Biom der extremen Hügel geht in der Minecraft Bedrock Edition nirgendwo hin und bleibt im Spiel im 1.17-Update erhalten. Dies kann eine kleine Enttäuschung für Spieler sein, die die Ästhetik dieses bestimmten Bioms nicht mögen.

Es gibt jedoch viele neue Biome, die sehr bald bei Bedrock eintreffen werden. Eine davon ist das neue Gebirgsbiom.

In diesem Artikel wird das neue Gebirgsbiom besprochen, das in Minecraft Bedrock in 1.17 erscheint. Es wird auch versuchen, jegliche Verwirrung darüber zu beseitigen, was aus dem Spiel entfernt wird und was übrig bleibt.

Unterschiede zwischen Old Extreme Hills und New 1.17 Mountain in der Minecraft Bedrock Edition Beta

Ein extremes Hügelbiom und das neue Gebirgsbiom nebeneinander in der Minecraft Bedrock Edition Beta (Bild via u/ariarirrivederci/reddit.com)
Ein extremes Hügelbiom und das neue Gebirgsbiom nebeneinander in der Minecraft Bedrock Edition Beta (Bild via u/ariarirrivederci/reddit.com)

Auf den ersten Blick gibt es einen ziemlich erheblichen Unterschied zwischen den beiden Biomen.

Das neue Gebirgsbiom hat tatsächlich Berge, die echt aussehen, während das extreme Hügelbiom eher als Zwischenlösung für flaches Land und das neue Gebirgsbiom dient.

Ein verifizierter Minecraft-Entwickler für Mojang, u/sliced_lime, bestätigte, dass im 1.17-Update sowohl Berge als auch extreme Hügel im Spiel sein werden. Diese Person sagte auch, dass “es einen großen Unterschied zwischen den beiden gibt und keinen Grund, warum wir nicht beide haben können.”

Beide Biome im Spiel zu haben, wird wahrscheinlich eine gute Sache für Minecraft sein, da die Gesamttypen des Geländes noch stärker diversifiziert werden.

Das neue Gebirgsbiom ermöglicht es den Spielern, neue Höhen zu erkunden und endlich das wahre Erlebnis der Höhenforschung zu erleben.

Ein letzter positiver Hinweis ist, dass es mehrere Varianten für Bergbiome geben wird, darunter hohe Gipfel, schneebedeckte Gipfel, verschneite Hänge, Berghaine und Bergwiesen.

Große Dinge kommen wirklich sehr bald zu Bedrock.

Herausgegeben von Rachel Syiemlieh




Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *