NRGs Raketenliga Team bekommt einige große Feuerkraft.

Die Organisation hat heute Mariano „Squishy Muffinz“ Arruda unter Vertrag genommen, nachdem sein ehemaliges Team Cloud9 seine Raketenliga ausrichten. Matschig wird den Platz einnehmen von Pierre „Turbopolsa“ Silfver, der in den inaktiven Kader von NRG verschoben wurde.

Squishy ist einer der versiertesten Spieler der Raketenliga Circuit und hat zahlreiche Meisterschaften auf dem Buckel. Während seiner Zeit bei Cloud9 belegte das Team den ersten Platz in der vierten RLCS-Saison in Nordamerika und gewann 2019 seine erste RLCS-Weltmeisterschaft gegen einen zuvor ungeschlagenen Dignitas.

Um Platz für die neuen Talente zu schaffen, gab NRG jedoch bekannt, dass Turbopolsa auf die Bank versetzt wird, was die Organisation als “extrem schwierige Entscheidung” bezeichnete. Die offizielle Ankündigung erwähnt “einen Rückgang der Leistung des Kaders” nach dem RLCS 8-Finale und “eine enttäuschende Reihe von Turnieren” im Jahr 2020, die dazu führten, dass das Team Turbopolsa auf die Bank setzte.

Squishy tritt dem NRG-Kader zusammen mit seinen Teamkollegen Garrett „GarrettG“ Gordon und Justin „Jstn“ Morales sowie Trainer Emiliano „Sizz“ Benny bei. Die Organisation hat Turbopolsa in den inaktiven Kader verschoben, was bedeutet, dass er ein Reservespieler ist und wahrscheinlich nicht sofort für ein anderes Team spielen wird.

Die Gründe für den Abgang von Cloud9 vom Raketenliga Esport-Szene ist noch unklar. Die Organisation offizielle Ankündigung gibt keine Erklärung ab und sagt, dass der Rest der Besetzung – Kyle „Torment“ Storer, Jesus „Gimmick“ Parra und Trainer Jayson „Fireburner“ Nunez – alle aus ihren Verträgen entlassen wurden.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *