In Japan wurde ein neuer Trailer zu Animal Crossing: New Horizons veröffentlicht. Es sieht super süß aus und zeigt eine Familie, die die Regenzeit im Spiel genießt.

Das war jedoch nicht alles. Ehrliche Gönner des Spiels haben einige Änderungen im Trailer entdeckt, die im Spiel nicht vorhanden sind, sondern eher als Einschränkungen dienen.

Es ist möglich, dass Nintendo bestimmte Einschränkungen früher oder später als Update aus dem Spiel entfernt. Während diese unsere kreative Neugierde wecken, könnte ihr Schicksal leider wie die 4K-Screenshots sein, die Nintendo auf der offiziellen Animal Crossing-Seite geteilt hat und die nichts Wesentliches ausmachten.


Trailer-Screenshots beseitigen Einschränkungen in Animal Crossing

Die Screenshots brechen anscheinend zwei Einschränkungen, auf denen das Spiel aufgebaut ist. Erstens können die Spieler Bäume und Pflanzen pflanzen, wo immer sie wollen, aber nicht in der Nähe eines Gewässerrands, wie im Trailer zu sehen ist.

Spieler können
Spieler können Bäume nicht so nah beieinander platzieren (Bild über Crossing-Kanal)

Zweitens sind die Bäume in beiden Screenshots ziemlich nahe beieinander gepflanzt, was eine andere Sache ist, die Animal Crossing-Spieler derzeit nicht umgehen können.

Lesen Sie auch: Sternschnuppenzeit und wie man sich etwas wünscht in Animal Crossing: New Horizons

Der Grund für diese Idee ist ziemlich einfach. Wenn die Bäume zu nahe am Gewässer gepflanzt werden, können die Früchte beim Schütteln in das Gewässer fallen und es schwierig machen, sie wiederzufinden.

Lesen Sie auch: ‘Was war das nochmal?’ Gegenstandsleitfaden in Animal Crossing: New Horizons

Dies stellt zwei unterschiedliche Ideen dar. Erstens stammen die in den Trailer eingefügten Screenshots von Nintendos Testinsel, was bedeutet, dass es sich nur um einen Prototyp handelt und nicht für bare Münze genommen werden sollte.

Diese Einschränkungen sind seit dem ersten Tag im Spiel vorhanden (Bild über GoNintendo)
Diese Einschränkungen sind seit dem ersten Tag im Spiel vorhanden (Bild über GoNintendo)

Zweitens deutet dies auf ein Update hin, bei dem die Spieler die oben genannten Einschränkungen, die seit dem ersten Tag im Spiel vorhanden sind, endlich loswerden.

Nintendo hat versucht, die Dinge sehr subtil zu halten, um sicherzustellen, dass sie leidenschaftliche Anhänger von Animal Crossing nicht in die Irre führen.

Die Geduld lässt jedoch nach und jedes Video weckt Erwartungen auf etwas Wesentliches.

Lesen Sie auch: Was ist der Bug-Off in Animal Crossing: New Horizons – Leitfaden und Belohnungen?


Folgen SpieleGeshin Impact auf Twitter für die neuesten 2.1-Update-Lecks, Neuigkeiten und mehr!




Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *