Minecrafts Java Edition 21w13a Snapshot hat eine Vielzahl von Zugänglichkeitsfunktionen in das Spiel gebracht.

Eine der größten Funktionen, die Minecraft mit diesem Snapshot hinzugefügt wurde, sind Ziegen. In älteren Snapshots waren Ziegen-Spawn-Eier im Spiel verfügbar, aber sie konnten nicht auf natürliche Weise spawnen.

Axolotls und leuchtende Tintenfische spawnen jetzt natürlich in Minecraft Java Edition 21w13a Snapshot. Die Erzverteilung und die Höhlenerzeugung wurden ebenfalls optimiert.

Hier ist die vollständige Liste der neuen Funktionen und Änderungen, die Minecraft mit dem 21w13a-Snapshot hinzugefügt wurden.

Neue Funktionen in Minecraft Java 21w13a Snapshot

Ziegen sind der dritte neue Mob, der Minecraft im Caves and Cliffs-Update hinzugefügt wurde (Bild über Xisumavoid)
Ziegen sind der dritte neue Mob, der Minecraft im Caves and Cliffs-Update hinzugefügt wurde (Bild über Xisumavoid)

Ziegen

Ziegen sind passive Mobs, die in Bergbiomen vorkommen. Sie sind der dritte neue Mob, der dem Spiel im Caves and Cliffs-Update hinzugefügt wurde. Sie können Berge erklimmen, indem sie bis zu einer Höhe von 10 Blöcken springen.

Ziegen laichen in Gruppen von zwei bis vier. Wie Kühe können Spieler auch Ziegen mit Weizen züchten. Im neuesten Snapshot lassen Ziegen nach dem Tod nichts fallen.

Neuer Ladebildschirm

In diesem Snapshot wurde auch ein neuer Ladebildschirm für das Logo von Mojang Studios hinzugefügt. Der neue Ladebildschirm hat einen durchgehend schwarzen Hintergrund. Spieler können in den Barrierefreiheitsoptionen zwischen dem alten und dem neuen “Monochrome Logo” wechseln.

Minecraft 21w13a Java Snapshot: Liste der Änderungen gemäß den Patchnotes

Erzverteilung und Höhlenerzeugung wurden optimiert (Bild über Minecraft)
Erzverteilung und Höhlenerzeugung wurden optimiert (Bild über Minecraft)

Höhlenoptimierungen

  • Die maximale Länge von Säulen und Ketten in Käsehöhlen wurde erhöht.
  • Schnitzer sind jetzt weniger wahrscheinlich zu flach, um hindurchzugehen.
  • Große Käsehöhlen (Megahöhlen) werden häufiger erzeugt
  • Weniger Zahnstochersäulen (ein Block dünn).
  • Andere Optimierungen, um die Käsehöhlen abwechslungsreicher und interessanter zu machen.

Optimierungen bei der Erzverteilung

  • Etwas mehr Eisenerze.
  • Manchmal werden größere Diamanterzblobs erzeugt.

Neue Trades und Änderungen in der Beutetabelle

Maurer-Dorfbewohner haben Berufe im Zusammenhang mit Steinblöcken. Aufgrund neuer Höhlenblöcke können Spieler einen neuen Beruf von Maurern erhalten.

  • Masons verkaufen vier Tropfsteinblöcke für einen Smaragd.

Wanderhändler haben auch einige neue Trades.

  • Verkauft zwei spitze Tropfsteine ​​für einen Smaragd.
  • Verkauft zwei verwurzelte Erde für einen Smaragd.
  • Verkauft zwei Moosblöcke für einen Smaragd.

Mojang hat auch der Beutetabelle in Minecraft neue Gegenstände hinzugefügt. Die Beutetabelle bezieht sich auf verschiedene Gegenstände, die Spieler in Beutetruhen finden können.

  • Moosblöcke können in Schiffswrackkisten gefunden werden.
  • Glühende Beeren können in Minenschacht-Minenwagen-Kisten gefunden werden.

Pulverschnee

  • Die Haltbarkeit/Härte des Pulverschnees wurde leicht erhöht.
  • Die Einfrierzeit wurde auf 7 Sekunden verringert und die Verletzungshäufigkeit wurde auf 2 Sekunden verringert.
  • In Flammen stehende Wesen schmelzen jetzt Pulverschnee, wenn sie kollidieren.
  • Erhöhen Sie die vertikale Bewegungsgeschwindigkeit im Pulverschnee.
  • Streuner, Eisbären und Schneegolems sind jetzt immun gegen Einfrieren.
  • Mobs zittern jetzt, wenn sie vollständig gefroren sind.
  • Skelette, die sich in Streuner verwandeln, benötigen jetzt nur noch die 7 Sekunden, die es dauert, bis eine Entität vollständig eingefroren ist, um mit der Umwandlung zu beginnen, anstatt wie zuvor 30 Sekunden.
  • Pferderüstung aus Leder schützt Pferde jetzt vor Frostschäden.
  • Mobs, die die Hitze genießen (Blazes, Magma Cubes und Striders) erleiden erhöhten Frostschaden.

Andere Änderungen

Axolotls und Glühkalmare laichen jetzt in unterirdischen Wasserquellen (Bild über Minecraft)
Axolotls und Glühkalmare laichen jetzt in unterirdischen Wasserquellen (Bild über Minecraft)
  • Tropfsteincluster sind heute nur noch selten in normalen Höhlen zu finden.
  • Deepslate-Blobs können jetzt zwischen den Höhen 0 und 16 gefunden werden.
  • Axolotl und Glühende Tintenfische laichen jetzt in unterirdischen Wasserquellen.
  • Axolotl jagen jetzt immer Tintenfische, leuchtende Tintenfische, tropische Fische, Kabeljau, Lachs, Kugelfisch, Ertrunkene, Wächter und ältere Wächter und greifen sie an.
  • Axolotl haben jetzt eine zweiminütige Abklingzeit nach der Jagd auf nicht feindliche Ziele wie Fische, Tintenfische usw.
  • Sie werden zuerst feindliche Mobs anvisieren, bevor sie jagen.
  • Bienen sehen Blühende Azaleen (und Blühende Azaleenblätter) jetzt als Blumen.

Lichtblock

Minecraft-Spieler können den Lichtblock ändern
Minecraft-Spieler können die Stufe des Lichtblocks von 0-15 ändern (Bild über Xisumavoid)

Der Lichtblock ist eine unsichtbare Lichtquelle, die nur mit Befehlen in Minecraft 1.17 erhalten werden kann. Spieler können die Stufe des Lichtblocks von 0-15 ändern.

Der Lichtblock ist nur sichtbar, wenn er sich in der Hand des Spielers befindet. Dieser Block kann auch durchnässt sein.

Fehlerbehebung

Der Snapshot dieser Woche hat viele Fehler behoben. Spieler können die vollständige Liste der Fehlerbehebungen auf der offiziellen Website von Minecraft lesen.

Herausgegeben von Rachel Syiemlieh




Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *