Genshin Impact-Mobilspieler können möglicherweise auf neue Weise auf das Spiel zugreifen. Mihoyo testet Cloud-Gaming-Dienste in China, die das Streamen des Spiels auf Android-Handys ermöglichen. Durch Cloud-Streaming können Spieler das Spiel spielen, ohne es herunterladen zu müssen, was eine höhere Grafikqualität und Leistung ermöglicht. Hier ist alles, was über den neuen Streaming-Dienst von Mihoyo bekannt ist.


Genshin Impact Cloud-Streaming auf Android:

Cloud-Streaming ist eine der zukünftigen Entwicklungen des Gamings, da es Spielern ermöglicht, sich drahtlos mit ihren Lieblingsspielen zu verbinden, ohne sie herunterladen zu müssen. Cloud-Streaming verbindet die Spieler mit einem Server, der das Spiel hostet, und streamt das Gameplay dann auf ihre Geräte, sodass die Spieler die beste Grafikqualität und Leistung haben, ohne bessere Hardware zu benötigen.

Der Benutzer AeEntropy hat auf Twitter enthüllt, dass Mihoyo seine eigene Cloud-Streaming-Plattform testet, auf die Spieler in China zugreifen können, damit sie Genshin Impact auf ihren Android-Geräten über die Cloud spielen können.

Genshin Impact 1.5-Lecks: Kostenlose Diona, PvP-Event, Qiqi-Buffs und mehr in der kommenden Version


Was dies für die Zukunft von Genshin Impact bedeutet:

Einige Spieler haben spekuliert, dass dies Mihoyos Workaround sein wird, um es Spielern zu ermöglichen, in neuen Regionen auf mobilen Geräten zu spielen, ohne lächerlichen Dateispeicher auf ihren Telefonen zu benötigen. Da Genshin Impact weiterhin aktualisiert wird, wird der erforderliche Speicherplatz einen Punkt erreichen, an dem mobile Spieler das Spiel möglicherweise abbrechen müssen, und dieser Cloud-Streaming-Dienst könnte Mihoyos Antwort auf dieses Problem sein.

Wenn Spieler unabhängig von ihrer Hardware per Streaming auf das Spiel zugreifen können, kann Mihoyo ein weitaus breiteres Publikum von mobilen Spielern erreichen. Es ist derzeit nicht bekannt, ob diese Dienste andere Länder erreichen werden, aber wenn dies wirklich die Zukunft von Genshin Impact ist, ist es wahrscheinlich, dass dieser Dienst weltweit ausgeweitet wird. Es wäre definitiv ein großer Schritt sowohl für Mihoyo als auch für Cloud-Gaming als Service.

Lesen Sie auch: Top 10 F2P-Möglichkeiten, Primogems in Genshin Impact zu retten


Cloud-Gaming mag wie die Zukunft erscheinen, aber mit der Popularität und dem Erfolg von Genshin Impact könnte Mihoyo eines der ersten Unternehmen sein, das wirklich davon profitiert. Die Spieler müssen nur abwarten und sehen, was dies für die Zukunft des Spiels bedeutet.

Lesen Sie auch: Genshin Impact 1.5 Update Patch Notes: Kontosicherheit, Zielmechanismus für Mobiltelefone und mehr enthüllt


Folgen SpieleGeshin Impact auf Twitter für die neuesten 2.1-Update-Lecks, Neuigkeiten und mehr!




Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *