Der Twitch-Streamer Amouranth war in letzter Zeit in der Community in aller Munde. Ihr kürzliches Verbot wurde zum Stadtgespräch, und die Streamerin hat ziemlich viel Hass über die ganze Tortur erfahren. In einem aktuellen Stream erklärte Twitch-Promi Ludwig Ahgren, dass er offenbar aufgrund eines Fotos mit dem oben genannten Streamer auf Instagram einen Markenvertrag verloren habe.

Ludwig war schon immer ein sehr beliebter Streamer auf Twitch, aber seine jüngste Leistung muss der rekordbrechende Subathon sein, der 31 Tage dauerte. Er ist derzeit einer der erfolgreichsten Streamer auf Twitch. Der Verlust dieses Marken-Deals war jedoch eine eher unangenehme und unerwartete Überraschung, da der Grund nicht ganz ausreicht.

Während seines Streams am 24. Juni verriet der Streamer, dass ein Unternehmen, das anonym bleiben soll, seinen Markenvertrag mit Ludwig insbesondere wegen zweier Fotos abgebrochen hat. Eines davon ist das Foto mit Amouranth, während das andere ein Bild von Ludwigs Hinterteil ist, das er auf Twitter gepostet hat, nachdem er eine Wette mit DisguisedToast verloren hatte.

Nun, es ist nicht das erste Mal, dass Ludwig Schwierigkeiten hat, humorvolle Bilder hochzuladen. Anfang dieses Monats erhielt er von Instagram ein Verbot, auch dieses urkomische Foto zu posten.

Lesen Sie auch: YouTuber erklärt, warum xQc & TrainWrecks für das Streamen von Glücksspielen auf Twitch ins Gefängnis kommen könnten


Ludwig hat offenbar aufgrund eines Fotos mit Twitch-Streamer Amouranth einen Markenvertrag verloren

Im oben erwähnten Twitch-Stream sagte Ludwig:

Sie sagten: ‘Es war nicht Twitter, es könnte auf Ihrem Instagram gewesen sein’“, sagte er über sein Gespräch mit der ungenannten Marke. „‚Du hattest ein Bild mit einem **** Stern, und auf deinem Twitter hattest du ein…‘ und sie verstummten… Anscheinend war ich, weil ich ein Bild mit Amouranth hatte, nicht markensicher genug, um zu arbeiten mit dieser Firma, also konnten sie es nicht tun. Sie konnten es nicht.

Um ehrlich zu sein, fühlt sich das wie eine Überreaktion auf das Foto mit Amouranth an, über das gesprochen wird. Obwohl gegen diesen Twitch-Streamer Vorwürfe wegen unangemessener Kleidung erhoben wurden, hat das fragliche Foto nichts Unangemessenes in Bezug auf den Anlass.

Es ist jedoch möglich, dass sich das Unternehmen im Umgang mit einem Streamer, der mit einer Figur gesehen wurde, die immer wieder von der Community ins Visier genommen wurde, nicht sicher fühlte.


Folgen SpieleGeshin Impact auf Twitter für die neuesten 2.1-Update-Lecks, Neuigkeiten und mehr!




Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *