Die Los Angeles Thieves beeindruckten in ihrem Debütspiel der Ruf der Pflicht Liga heute mit einem 3:1-Sieg gegen die Minnesota RØKKR.

Die Diebe haben im Eröffnungsspiel der CDL-Saison 2021 eine komplette Teamleistung zusammengestellt. Jeder Spieler schien in einem anderen Spiel der Serie aufzufallen. Besonders deutlich war die Präsenz von TJHaLy auf dem Moskauer Hardpoint zum Abschluss der Serie. Sein aggressives Töten half seinem Team bei einem 250-60-Drubbing.

In der Eröffnungskarte der Serie führten Garrison Hardpoint, Kenny und SlasheR mit 32 bzw. 28 Kills an. SlasheR hat auch die meiste HP-Zeit für sein Team aufgesogen.

Der einzige Verlust der Diebe kam bei Miami Search and Destroy, einer Karte, auf der sie mit 5: 1 zurückfielen. Obwohl sie sich zurückkämpften und drei aufeinanderfolgende Runden gewannen, spielte Minnesota eine fast fehlerfreie Runde 10, um die Karte mit 6-4 zu schließen.

Verbunden: Gruppenspielergebnisse für Phase Eins von 2021 Ruf der Pflicht Liga

Dieser Sieg für LA hilft sicherlich dem Ruf des Teams nach einer besonders enttäuschenden Leistung in ihrem Kickoff Classic-Vorsaison-Ausstellungsspiel gegen OpTic Chicago. Der Sieg bringt sie vorübergehend in den alleinigen Besitz des ersten Platzes in der Gruppe A der ersten Etappe, zu der auch der amtierende CDL-Meister, das Dallas Empire, gehört.

Die Diebe haben am 13. Februar die Chance, ungeschlagen zu bleiben, wenn sie um 17 Uhr CT gegen die New York Subliners spielen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *