Das erste große angebliche Leck für GTA 6 war Project Americas, berichtet von Inside Gaming. Der Titel spielte auf die Tatsache an, dass das nächste GTA-Spiel sowohl Nord- als auch Südamerika beinhalten könnte.

Es war angeblich ein Codename für GTA 6 während seiner Entwicklung. Der Bericht besagte auch, dass das kommende Spiel in Vice City stattfinden würde. Dies weckte zweifellos die Begeisterung bei den meisten GTA-Fans, die wieder in die ikonische Stadt zurückkehren wollten.

In letzter Zeit wurden jedoch viele Zweifel bezüglich dieses Lecks geäußert. Einige zuverlässige Quellen haben diese Informationen direkt widerlegt, während andere sie dazu verwendet haben, ihre eigenen gefälschten Informationen zu erstellen.


Könnte das “Project Americas”-Leak von GTA 6 wahr sein?

Das obige Video war das ursprüngliche Leak von Project Americas, das seitdem verwendet wurde, um einige angebliche Leaks auf Reddit zu machen. Dieses Video sprach über das kommende GTA-Spiel und wie es in Vice City spielen würde. Es wurde auch über eine mögliche weibliche Hauptrolle im Spiel gesprochen.

Der wichtigste Punkt des Leaks fiel jedoch mit dem Codenamen selbst zusammen. Der Begriff “Project Americas” impliziert, dass die Karte in GTA 6 Teile von Nord- und Südamerika umfassen wird. Dies wird auch im Leak behauptet, was Sinn machen würde, wenn das Spiel in Vice City spielt.

Das jüngste Cayo Perico Heist-Update für GTA Online zeigte die Insel Cayo Perico. Diese Insel liegt vor der Küste Kolumbiens und verleiht ihr eine ausgeprägte südamerikanische Atmosphäre.

Der Kokshandel in den 80er und 90er Jahren fand zwischen Miami und Südamerika statt. Das GTA-Universum kann somit Vice City neben einem solchen südamerikanischen Ort darstellen.


Widerlegung der Lecks

Tom Henderson, ein angesehener Informant in der Videospielbranche, hat seine eigenen Leaks entwickelt. Er ist vor allem dafür bekannt, genaue Informationen zu Call of Duty- und Battlefield-Spielen bereitzustellen.

Henderson hat getwittert, dass 80% des Leaks von Project Americas falsch sind. Laut einem Reddit-Leak beginnt das Spiel 1980 und schreitet bis heute fort. Henderson stimmt zu, dass Vice City der Schauplatz für GTA 6 sein wird, besteht jedoch darauf, dass es sich um einen zeitgemäßen Schauplatz handelt.

Henderson hat auch wiederholt erklärt, dass er nicht für GTA-Leaks bekannt ist und seine Informationen möglicherweise nicht 100% genau sind. Seine Lecks wurden jedoch von Jason Schreier, einem renommierten Videospieljournalisten, bestätigt. Hendersons Behauptungen stimmen laut Schreier mit dem überein, was er aus seinen eigenen Quellen gelernt hat.

Schreier hat auch das Reddit-Leck von Project Americas entlarvt und darauf hingewiesen, dass alles mit so detaillierten Aufzählungspunkten offensichtlich gefälscht ist. Daher wäre es für GTA-Fans klüger, seriöseren Quellen zu vertrauen.


Dieser Artikel gibt die Meinung des Autors wieder.




Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *