KiLLa ist ein Free Agent und plant, an Call of Duty: WWII . teilzunehmen


Einer der Berühmtesten Ruf der Pflicht Veterans folgt dem Trend, dass Spieler im nächsten Jahr in die Szene zurückkehren.

Adam „KiLLa“ Sloss enthüllte seine Absichten, noch einmal anzutreten Call of Duty: Zweiter Weltkrieg, gab der Spieler heute bekannt.

KiLLa kämpfte während der Unendliche Kriegsführung Saison—er nahm zuletzt an der Ruf der Pflicht World League Anaheim Open im Juni 2017 und platzierte sich mit Denial Esports unter den Top 40.

Aber KiLLa hat viel mehr Erfolg mit Stiefeln auf dem Boden gehabt Ruf der Pflicht Titel, darunter der Gewinn des 2013 Ruf der Pflicht Weltmeisterschaft als Teil des legendären Fariko Impact Kaders.

KiLLa sollte als Free Agent für nächstes Jahr anständige Aufmerksamkeit erlangen – seine erfahrene Führung und sein großartiger Geist für Search and Destroy sollten als von unschätzbarem Wert angesehen werden. Viele Ruf der Pflicht Fans hoffen, KiLLa wieder auf höchstem Niveau zu sehen, wenn die Zweiter Weltkrieg Saison startet Ende 2017.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *