Eine der größten Handlungsstränge der Call of Duty: Zweiter Weltkrieg Saison ist die Rückkehr mehrerer junger Spieler, die volljährig geworden sind.

Der Ruf der Pflicht Weltliga hat nach der Altersbeschränkung eine Altersbeschränkung eingeführt Fortgeschrittene Kriegsführung Die Saison endete im Oktober 2015. Dies zwang mehrere junge Spieler bis zu ihrem 18. Geburtstag an die Seitenlinie, darunter Kenny Williams.

Viele Ruf der Pflicht Fans haben geduldig auf die Rückkehr von Cuyler „Huke“ Garland und Tommy gewartet.TJHaLy“ Haly – sowie Donovan „Temp“ Laroda, der gerade für die letzte Veranstaltung von zurückgekommen ist Unendliche Kriegsführung. Die Rückkehr dieser jungen Spieler könnte es einfacher machen, Kenny zu übersehen, aber das wäre ein großer Fehler für alle gegnerischen Teams oder Fans.

Kenny brach auf Ruf der Pflicht Szene während Fortgeschrittene Kriegsführung, und er errang mit dem Team JusTus mehrere bemerkenswerte Top-Platzierungen.

„Mein Spielstil in AW war ein aggressiver AR“, sagte Kenny gegenüber Dot Esports. „Meine ganze Rolle bestand darin, alles in Sichtweite zu töten. Ich habe immer noch den gleichen Spielstil drin Zweiter Weltkrieg, aber ich bin der zweite SMG-Spieler in meinem Team anstelle von AR. Ich denke, Sie könnten mich einfach den Run-and-Gun-Unterspieler nennen.

Kennys letztes LAN-Event waren die MLG World Finals im Oktober 2015, bei denen sein Team $10.000 für die Platzierung unter den ersten sechs gewann. Seitdem hat Kenny geduldig auf den 2. September gewartet, an dem er endlich 18 Jahre alt wurde und offiziell zurückkehren konnte Ruf der Pflicht. Aber er fand andere Möglichkeiten, seine Zeit zu beschäftigen, bevor er seinen 18. Geburtstag feierte.

„Nach den MLG Worlds 2015 habe ich ein bisschen gespielt Black Ops III (SnD-Turniere), aber mir wurde langsam klar, dass das Spiel einfach keinen Spaß machte“, sagte Kenny. „Also habe ich mich für einen Wechsel entschieden Heiligenschein, genau wie Huke, und ich fing an, dieses Spiel zu grinden. Ich war nicht der Größte, aber ich platzierte mich unter den ersten 12 und den ersten 16.“

Kenny mit Adam „Assault“ Garcia im Team JusTus bei den MLG World Finals 2015.

Jetzt, da Kenny berechtigt ist, an CWL-Turnieren teilzunehmen, wurde die junge Jägerin rekrutiert, um dem Team Kaliber beizutreten. Diese bekannte Organisation gab am 24. Oktober ihre neue Aufstellung für die kommende Saison bekannt. Kenny wird neben Dylan „Theory“ McGee, Lamar „Accuracy“ Abedi und Martin Chino antreten.

Kenny sagte, dass er schon lange gegen die anderen Jungs im Team Kaliber spiele. Er hatte auch das Gefühl, dass er von einem professionellen Team abgeholt werden würde, besonders bei dem ganzen Rummel um die Rückkehr der „jungen Götter“. So scheint es fast selbstverständlich, dass er gebeten wurde, sich tK anzuschließen.

„Dann kam der Tag, an dem ich die DM bekam, ‚Wofür mache ich das? Zweiter Weltkrieg,’ und seitdem ist tK mein Team“, sagte Kenny. „Es bedeutet mir viel, unter einer so bekannten und großartigen Organisation mit einer großen Fangemeinde spielen zu können, besonders wenn ich ein Typ bin, der seit zwei Jahren nicht mehr in der Szene ist.“

Als die neue Besetzung von Team Kaliber vorgestellt wurde, waren viele Fans skeptisch und hatten geringe Erwartungen – zum Teil, weil sie sich nicht sicher waren, wie Kenny nach über zwei Jahren abseits der Szene abschneiden würde. Aber Kenny und seine Crew haben bisher alle Zweifler zu Beginn zum Schweigen gebracht Zweiter Weltkrieg nachdem Team Kaliber das Halbfinale beider Online-NA-CWL-2K-Turniere erreicht hatte.

Diese aufeinanderfolgenden Top-4-Platzierungen haben Team Kaliber in eine gute Position in der Pro-Punkte-Wertung gebracht – sie sind derzeit auf dem dritten Platz (Stand: 21. November). Kenny führt diesen frühen Erfolg auf die Bereitschaft von Team Kaliber zurück, zu grinden und zu spielen eine Mannschaft.

„Unser Erfolg für die letzten 2 km kam daher, dass wir einfach Tag für Tag zusammen gemahlen haben“, sagte Kenny. „Ich denke, viele Teams erkennen nicht, welche Auswirkungen es hat, ihre GBs nur mit ihrem Team zu spielen, weil viele Spieler einfach mit zufälligen Pick-up-Squads in GBs spielen. Aber mein Team spielt sie tatsächlich die meiste Zeit zusammen, um SnD-Strategien durchzugehen und insgesamt als Team eine bessere Perspektive auf das Spiel zu bekommen.“

Screenshot über [MLG](https://www.youtube.com/watch?v=gD7fjHrcfNE)

Kenny hofft, dass sich all diese harte Arbeit auf LAN übertragen wird, wenn Team Kaliber im Dezember bei den CWL Dallas Open antritt. Das wird Kennys erstes sein Ruf der Pflicht LAN in über zwei Jahren, und er kann es kaum erwarten, wieder in diese Atmosphäre zu kommen und viele alte Freunde wiederzusehen.

„Ich bin mehr als aufgeregt“, sagte Kenny. „Ich gehe davon aus, dass dieses Event verrückt wird, besonders wenn man bedenkt, wie viele gute Teams in der offenen Klammer sein werden.“

In Bezug auf sein eigenes Spiel sagte Kenny, dass er immer danach gestrebt habe, als Top-Spieler angesehen zu werden. Er mag es, sich vom Hype zu ernähren und will ein Top-Anwärter sein, damit er niemanden im Stich lässt.

Und er erwartet die gleiche Dominanz von seinem Team in dieser Saison.

„Ich möchte, dass wir in diesem Spiel ein Top-Team sind, nur weil unser Grind zusammen unwirklich war und ich hoffe, dass es sich bei den Events auszahlt“, sagte Kenny. „Wissen Sie nur, dass Sie mehr über tK hören werden.“

Kenny wird seine lang erwartete Rückkehr zum Profi machen Ruf der Pflicht wenn das erste CWL-Ereignis von Zweiter Weltkrieg beginnt am 8. Dezember

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *