Die zweite große Erweiterung von Assassin’s Creed Valhalla, The Siege of Paris, soll am 12. August 2021 erscheinen.

Nachdem Odyssey den Großteil der Fangemeinde entfremdet hatte, kam Assassin’s Creed Valhalla wie ein Hauch frischer Luft. Das Spiel brachte einige der Mechaniken aus der Ezio-Trilogie und der Kenway-Saga zurück und verfeinerte die in Origins eingeführten RPG-Mechaniken.

Ähnlich wie bei früheren Assassin’s Creed-Spielen versprach auch Assassin’s Creed Valhalla zunächst zwei große Erweiterungen: Wrath of the Druids und The Siege of Paris. Aufgrund der Popularität des Spiels hat Ubisoft Montreal jedoch beschlossen, die Post-Launch-Inhalte zum ersten Mal in der Assassin’s Creed-Franchise in einem Year 2 Season Pass zu erweitern.


Was Sie von der Erweiterung Assassin’s Creed Valhalla – The Siege of Paris erwarten können

Ähnlich wie Wrath of the Druids wird The Siege of Paris Eivor und den Raven Clan in ein anderes europäisches Land führen. Die Spieler reisen in das kriegszerrüttete Königreich Franchia (Frankreich), genauer gesagt in die befestigte Stadt Paris, wo sie auf mehrere interessante Charaktere treffen, darunter Karl den Fetten.

Die Belagerung von Paris wird einen neuen Waffentyp einführen, das Einhandschwert, von dem das erste noch vor der Erweiterung im Rahmen des Sigrblot-Festivals erscheinen wird.

Einhandschwerter in Assassin's Creed Valhalla (Bild via Ubisoft)
Einhandschwerter in Assassin’s Creed Valhalla (Bild via Ubisoft)

Mit der neuen Erweiterung erhält Eivor auch neue Waffen, Rüstungen, Reittiere und Raben-Skins zum Spielen. Die Belagerung von Paris wird voraussichtlich auch die Auswahl an Ravensthorpe-Anpassungen sowie neue Frisuren und Tätowierungen für Eivor erweitern.

Mit The Siege of Paris bringt Ubisoft die Black-Box-Missionen in Assassin’s Creed Valhalla zurück. die erstmals in Assassin’s Creed Unity eingeführt wurde.

Das Spiel wird mit der Erweiterung einen brandneuen Ort vorstellen, das Paris des 9. Jahrhunderts. Ähnlich wie im Hauptspiel wird auch von Eivor erwartet, dass er eine Allianz bildet und verschiedene Königreiche von Francia belagert.

Vor der Belagerung von Paris erhält Assassin’s Creed Valhalla jedoch ein neues Inhaltsupdate in Form der Sigrblot-Saison.


Sigrblot-Saison und die Zukunft von Assassin’s Creed Valhalla

Sigrblot-Saison in Assassin's Creed Valhalla (Bild via Ubisoft)
Sigrblot-Saison in Assassin’s Creed Valhalla (Bild via Ubisoft)

Die Sigrblot-Saison beginnt am 29. Juli 2021 und bringt dem Spieler neue Inhalte und Aktivitäten, an denen er teilnehmen kann. Vor dem Sigrblot-Festival muss der Spieler England erreichen und einen der ersten beiden Bögen (Grantebridgescire oder Ledecestrescire .) abschließen ). Die Siedlung muss auch Level 2 haben, um das Festival zu starten.

Um den Launch zu feiern, verschenkt Ubisoft 50 Opal an alle Assassin’s Creed Valhalla-Spieler zum Einloggen. Der Spieler kann auch das erste Einhandschwert im Spiel erhalten, indem er Festival-Token in Norvids Shop eintauscht.

Im Rahmen des Festivals wird es drei neue Aktivitäten geben, an denen die Spieler teilnehmen können. Die Aktivitäten sind:

  • Orlog In War Games
  • Kämpfe oder Flyte
  • Testen Sie Ihr Metall
Inhalts-Roadmap von Assassin's Creed Valhalla (Bild über Ubisoft)
Inhalts-Roadmap von Assassin’s Creed Valhalla (Bild über Ubisoft)

Die Sigrblot-Saison beginnt am 29. Juli und dauert bis zum 19. August 2021. Die Erweiterung Siege of Paris wird am 12. August in Assassin’s Creed Valhalla eintreffen und das Spiel erhält kurz darauf auch ein neues Kartenpaket für Flussüberfälle.

Während The Siege of Paris als letzte große Erweiterung für Assassin’s Creed Valhalla erwartet wurde, bestätigten die Entwickler während Ubisoft Forward ein weiteres Jahr mit Inhalten nach dem Start, einschließlich großer Erweiterungen.




Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *