In den letzten Jahren hat sich Free Fire im mobilen Battle-Royale-Bereich etabliert und eine riesige globale Fangemeinde gewonnen. Vor einigen Monaten hat es im Google Play Store eine Milliarde Downloads überschritten.

Das Angebot von Garena wurde in den letzten Monaten von Politikern und Behörden aus aller Welt unter die Lupe genommen. Asha Kumari BK, eine Parlamentarierin in Nepal, hatte im Repräsentantenhaus Maßnahmen gegen Online-Spiele gefordert und deren negative Auswirkungen angeführt.

Am 16. August 2021 erließ der High Court in Bangladesch eine Anordnung zum Verbot von Free Fire und PUBG Mobile, neben anderen als gefährlich eingestuften Anwendungen.


Ist Free Fire in Indien verboten?

Indische Spieler können Free Fire spielen (Bild über Free Fire)
Indische Spieler können Free Fire spielen (Bild über Free Fire)

Nein, Free Fire ist in Indien nicht verboten und Spieler können ihr Lieblingsspiel im Land genießen. Der Befehl zum Verbot des Spiels gilt nur für Bangladesch.

Anfang August schrieb ADJ Naresh Kumar Laka an Premierminister Narendra Modi und forderte ihn auf, gegen PUBG Mobile und Free Fire vorzugehen. Er führte den negativen Einfluss der Spiele auf das Sozialverhalten der Kinder an und behauptete, dass sie ihre Entwicklung hemmen. Er schlug auch vor, dass die Regierung Vorschriften erlassen sollte, um den Zugang von Kindern zu Spielen einzuschränken.


Free Fire Bangladesh Ban: Alles, was Sie wissen müssen?

Ein High Court in Bangladesch hat Free Fire verboten (Bild via Sportskeeda)
Ein High Court in Bangladesch hat Free Fire verboten (Bild via Sportskeeda)

Im Namen der Law and Life Foundation reichten Mohammad Humayun Kabir Pallab und Barrister Mohammad Kawser am 19. Juni 2021 ein Antragsverbot ein. Später reichten die Anwälte beim High Court eine Petition ein und behaupteten, dass Kinder süchtig werden dieser Anträge und dass die Situation besorgniserregend war.

Justice Md Mozibur Rahman Miah und Justice Md Kamrul Hossain Mollah haben am 16. August 2021 angeordnet, Anwendungen und Spiele wie PUBG Mobile, Free Fire, TikTok und mehr für insgesamt drei Monate sofort zu entfernen.

Als Angeklagte wurde die Bangladesh Telecommunications Regulatory Commission genannt. Am 26. August 2021 erließ die Regulierungsbehörde eine Anordnung zur Schließung von PUBG Mobile und Free Fire in Bangladesch. Der beispiellose Schritt hat Free Fire-Fans in Bangladesch entmutigt zurückgelassen.


Lieben Sie das neue Genshin Impact-Update? Folgen SpieleGenshin Impact Twitter-Handle für mehr!

Herausgegeben von Siddharth Satish




Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *