Als die Olympischen Sommerspiele 2020 im vergangenen Jahr verschoben wurden, hat Intel auch die Intel World Open zurückgedrängt, da sie in mehrfacher Hinsicht direkt mit den Olympischen Spielen verbunden sein wird.

Jetzt die IWO ist zurück, mit neuen Terminen für seine Raketenliga und Straßenkämpfer V Wettbewerb und Unterstützung durch das Internationale Olympische Komitee.

Mit einem Preispool von 500.000 US-Dollar, 250.000 US-Dollar für jedes Spiel, beginnt die IWO im Juni, obwohl die Registrierung für Raketenliga und Straßenkämpfer V Beide öffnen am 15. Mai und bleiben bis zum 31. Mai geöffnet. Spieler aus der ganzen Welt werden dann vom 1. bis 13. Juni in regionalen offenen Qualifikationsspielen gegeneinander antreten und später im Monat eine geschlossene Qualifikationsrunde einrichten.

Rocket League geschlossene Qualifikationen laufen vom 21. bis 27. Juni, mit SFV danach vom 29. Juni bis 4. Juli. Jedes Spiel wird dann sein Finale ausrichten, um den IWO-Regionalmeister zu bestimmen, beginnend mit Raketenliga vom 11. bis 14. Juli und zum Abschluss mit SFV vom 16. bis 21. Juli.

Alle Spieler müssen über 15 Jahre alt sein, um teilnehmen zu können Raketenliga und 16 Jahre alt, um daran teilzunehmen SFV. SFVs Qualifier können auf PC oder PS4 gespielt werden, während Raketenliga wird Spieler von allen Plattformen akzeptieren, auf denen das Spiel verfügbar ist, laut ESL, dem Turnierorganisator.

Die SFV ein Teil der IWO wird nicht als Teil der Capcom Pro Tour vorgestellt oder Straßenkämpfer League, und auch der Turniermodus des Spiels wurde nicht erwähnt, obwohl er ursprünglich für die Qualifikationsspiele des Events vorgestellt werden sollte.



Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *