Genshin Impact kündigte schließlich am 17. Mai die 2-Faktor-Authentifizierung an, als Mihoyo eine Mitteilung veröffentlichte, die die Spieler über das neue System informiert, das hinzugefügt wird:

Nach dem 17.05. 18:00 Uhr (UTC+8) tritt beim Einloggen eine neue Sicherheitsüberprüfungsfunktion in Kraft. Sobald diese Funktion aktiviert ist, wird beim Einloggen ein Verifizierungscode an Ihre verknüpfte E-Mail-Adresse oder Handynummer gesendet zu einem neuen Gerät, um sicherzustellen, dass Sie es sind, das dieses Gerät verwendet.

Genshin Impact-Spieler können sich endlich darauf verlassen, dass ihre Konten sicher sind, da Mihoyo die lang geforderte 2FA-Sicherheitsmaßnahme hinzufügt. Spieler können ihr Konto jetzt mit ihrer Telefonnummer oder E-Mail-Adresse verknüpfen und erhalten jedes Mal, wenn sie das Spiel öffnen, einen Code zur Bestätigung. Dies ist ein großer Schritt in Richtung Kontosicherheit. Bisher wurden Konten nur durch die E-Mail-Adresse eines Benutzers gesichert. Spieler können jetzt mit dieser Sicherheitsmaßnahme sicherstellen, dass ihre Konten sicher sind.


Genshin Impact fügt 2-Faktor-Authentifizierung hinzu

Die Spieler haben lange auf die Ergänzung von Genshin Impact durch diese Sicherheitsmaßnahme gewartet, da ungesicherte Konten in der Community für viel Besorgnis gesorgt haben. Spieler machen sich große Sorgen, dass ihre Konten gehackt oder gestohlen werden, und jetzt werden sich die Spieler mit diesem neuen System endlich wohl fühlen. Die Veröffentlichung der Zwei-Faktor-Authentifizierung wurde zuvor in Genshin Impact 1.5 angekündigt, aber die Informationen waren bis zu ihrer plötzlichen Veröffentlichung am 17. Mai minimal. Spieler haben dieses Feature in den vielen Monaten, in denen Genshin Impact verfügbar war, stark nachgefragt und es wurde jetzt veröffentlicht.

Lesen Sie auch: Genshin Impact Glitch ermöglicht es Rebellen, sich in der Dawn Winery zu verstecken, mit einem garantierten Sieg im Windtrace-Event

Viele Spieler litten vor dieser Erweiterung, da Hacking in Genshin Impact weit verbreitet war, und selbst hochrangige Spieler wie Tectone und Mtashed wurden Opfer von Account-Hacking. Jetzt, da 2FA hinzugefügt wurde, müssen sich die Spieler keine Sorgen mehr über diese Gefahr machen. Spieler sollten auf jeden Fall diese Funktion nutzen, um ihre Konten dauerhaft zu sichern, da ein unsicheres Konto immer noch Gefahr läuft, gehackt zu werden.

Lesen Sie auch: Wer war Guizhong in Genshin Impact?


Die 2-Faktor-Authentifizierung hat für Genshin Impact schon lange auf sich warten lassen, und jetzt, da sie endlich veröffentlicht wurde, können Spieler ihre Konten vor Eindringlingen schützen.

Lesen Sie auch: Genshin Impact Leaks: Alles was bisher über Mimi, Tohma und Yoimiya bekannt ist


Folgen SpieleGeshin Impact auf Twitter für die neuesten 2.1-Update-Lecks, Neuigkeiten und mehr!




Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *