Turner Ellis Tenney, im Volksmund bekannt als Tfue, ist ein US-amerikanischer Streamer und Esports-Spieler. Tfue gilt als einer der besten Fortnite-Spieler der Welt. Er streamt auch andere Spiele wie COD, H1Z1 Battle Royale und PUBG. Bis heute hat Tfue rund 12 Millionen Abonnenten auf Youtube sowie 9 Millionen Follower auf Twitch.

In der Vergangenheit war Tfue in einige Kontroversen verwickelt. Im Mai 2018 wurde er für dreißig Tage von Twitch gesperrt, weil er in einem seiner Streams eine rassistische Beleidigung verwendet hatte. Das Verbot wurde jedoch aufgehoben, als festgestellt wurde, dass der Bogen nicht im “rassischen Sinne” verwendet wurde.

Seitdem wurde er zweimal von Twitch und Fortnite gesperrt. Darüber hinaus war der Streamer aufgrund von Meinungsverschiedenheiten in Bezug auf seinen Vertrag sowie mutmaßlicher Misshandlungen durch die Esport-Organisation an einer Reihe von Klagen gegen den FaZe-Clan beteiligt.

Bildnachweis: FaZe Jasper, youtube..com
Bildnachweis: FaZe Jasper, youtube..com

In diesem Artikel schauen wir uns einen kürzlich erschienenen Twitter-Beitrag an, in dem er seinen zerrissenen Körper zur Schau stellte.

Fortnite Pro Tfue zeigt seinen zerrissenen Körper

In der Vergangenheit haben wir gesehen, wie Tfue mit verschiedenen Aspekten seiner Arbeit zu kämpfen hatte. Regelmäßige Streamer neigen dazu, einer langwierigen Routine zu folgen, die sich auf ihren Körper und Geist auswirken wird. Fans vergessen oft die zermürbende Routine, der ihre Lieblingsstreamer folgen müssen, und sind oft schuldig, das Beste anzunehmen, nur weil der fragliche Streamer viel Ruhm und Reichtum hat.

Diese Dinge sind jedoch manchmal unabhängig davon, wie sich eine Person fühlt. Bereits im September 2019 veröffentlichte Tfue eine Reihe von Tweets, die Licht auf die psychischen Probleme brachten, mit denen er zu kämpfen hatte. Wie Sie unten sehen können, sagt er, dass er so ziemlich alles hat, was er sich von seinem Leben wünschen kann, und in letzter Zeit immer noch zu kämpfen hat.

Darüber hinaus postete er sogar, dass er sich in einem negativen Crawlspace in seinem Kopf gefangen fühlte, bevor er eine vorübergehende Unterbrechung des Streamings ankündigte.

Natürlich hat das Befolgen einer solchen Routine zwangsläufig nachteilige Auswirkungen auf eine Person. Tfue scheint jedoch jetzt ein ganz anderer Mann zu sein und scheint sich von den Problemen, die ihn in der Vergangenheit zu kämpfen hatten, gründlich bewegt zu haben.

Vor ein oder zwei Tagen, also am 18. August, hat Tfue folgendes auf seinem Twitter-Account gepostet. Wenn man sich das Bild ansieht, scheint es, als ob Tfue in der besten Form seines Lebens ist und sich wirklich von seinen früheren Problemen entfernt hat.




Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *