Vor ein paar Wochen haben wir über die jüngste Stagnation gesprochen, die Fortnite gesehen hat. Im Jahr 2019 ging der Umsatz des Spiels deutlich zurück, was die Entwickler in dieser Saison mit verbesserten Funktionen und neuen Versionen beheben wollten.

Dies ist jedoch nicht geschehen. In letzter Zeit haben sich bemerkenswerte Fortnite-Spieler wie SypherPK, Ninja und Bugha über das Spiel beschwert. Darüber hinaus beschuldigten verschiedene Content Creators Epic kürzlich, „Clickbait“-Updates veröffentlicht zu haben. Die Saison wurde auch durch mehrere Verzögerungen mit der Veröffentlichung einiger wichtiger neuer Funktionen (Autos!) getrübt.

Bildnachweis: Epische Spiele
Bildnachweis: Epische Spiele

Nun, ein beliebter 3D-Künstler und Fortnite-Spieler, ‘Blizzy’ hat weitere Kommentare zur aktuellen Fortnite-Saison abgegeben, und es klingt nicht gut.

Blizzy arbeitet mit dem FaZe-Clan zusammen mit beliebten Spielern wie Tfue, Nate Hill und Brett ‘Dakotaz’ Hoffman.


Blizzy: Fortnite Chapter 2 fühlt sich nicht wie das Fortnite an, das wir kennen

Blizzy hat vor einigen Tagen folgenden Tweet an seine Pinnwand gepostet. Obwohl er behauptet, dass dies eine ziemlich unpopuläre Meinung ist, schienen Fortnite-Spieler zuzustimmen.

Bildnachweis: Blizzy, twitter.com
Bildnachweis: Blizzy, twitter.com

Fans erklärten, dass Epic sich schuldig gemacht hat, Leute mit scheinbar Storyline-Updates zu „hypen“, nur um später zu bestätigen, dass es sich nur um eine Art neuer Crossover handelte.

Bildnachweis: Blizzy, twitter.com
Bildnachweis: Blizzy, twitter.com

Ein Fan sagte, er habe die Unterschiede bei der ersten Veröffentlichung von Staffel 2 genannt und Features wie Beleuchtung, Grafik und die scheinbare Zunahme des Realismus für die Situation verantwortlich gemacht. Blizzy fährt fort, Fortnites Kapitel 2 mit „Durchfall“ zu vergleichen.

Bildnachweis: Blizzy, Twitter.com
Bildnachweis: Blizzy, Twitter.com

Einige Fans gingen voran und korrigierten Blizzy. Ihrer Meinung nach ist seine Meinung alles andere als unpopulär. Im Gegenteil, es scheint eine sehr populäre Meinung zu sein, die heutzutage immer mehr Content Creators zu haben scheint, die mit Fortnite in Verbindung stehen.

Bildnachweis: Blizzy, twitter.com
Bildnachweis: Blizzy, twitter.com

In der Vergangenheit haben wir gesehen, wie SypherPk Fortnite mit anderen Spielen wie COD: Warzone und Valorant vergleicht.

Er argumentiert, dass das Tempo des Spiels viel zu lange problematisch gewesen sei. Er erklärte, dass es in anderen Spielen eine bessere Verteilung der Aktionen auf der Karte gibt und die Spieler auch mitten im Flug mit Feinden angreifen können.

In Fortnite ist die Action jedoch nicht gut verteilt, und es kommt oft vor, dass nach dem zweiten oder dritten Kreis nicht mehr als zehn Personen übrig sind. Früher war es ziemlich einfach, mehr als zehn Kills zu erzielen, aber jetzt ist es ein nahezu unmögliches Unterfangen. Sie können seine Kommentare im unten geposteten Video sehen.


UHR: SypherPK zu Fortnites größtem Problem


Unabhängig davon müssen Fortnite-Entwickler das zunehmende negative Feedback bemerken und handeln, um Probleme zu lösen, bevor es zu spät ist!


Genshin Impact-Fan? Folgen Sie unserem Twitter Griff für die neuesten Nachrichten, Gerüchte, Lecks und mehr!




Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *