Evil Geniuses gibt Partnerschaft mit dem englischen Premier League-Team Wolverhampton Wanderers bekannt


Evil Geniuses, die nordamerikanische eSports-Organisation, gab eine Partnerschaft mit dem englischen Premier League-Team Wolverhampton Wanderers FC bekannt

Die Partnerschaft zwischen der langjährigen nordamerikanischen eSports-Organisation und der EPL-Seite wird sicherlich beiden Organisationen zugute kommen, um ein viel größeres Publikum zu erreichen und hoffentlich die Kluft zwischen den Fans des eSports und denen eines traditionellen Sports wie Fußball zu schließen.

Evil Geniuses wurde 1999 gegründet und kann auf eine der erfolgreichsten Geschichten im Esport zurückblicken und gewann 86 nationale und 102 internationale Meistertitel.

EG nimmt derzeit an vier der größten eSports-Titel der Welt teil – League of Legends, Dota 2, CS:GO und Valorant – und hat Kader mit einigen der talentiertesten und am meisten verfolgten Spieler der Welt.


Wolverhampton kooperiert mit Evil Geniuses: Fußball trifft eSport

Der Wolverhampton Wanderers Football Club, allgemein bekannt als Wölfe, ist ein professioneller Fußballverein in Wolverhampton City, West Midlands, England.

Die Partnerschaft mit Wolves wird Evil Geniuses dabei helfen, viel stärker auf den globalen Markt zu expandieren, zumal Wolves in der chinesischen Region Fuß gefasst hat, in der eSports bereits sehr beliebt ist. Evil Geniuses wird in der Lage sein, das Know-how des asiatischen Marktes und die lokalen Trainingseinheiten von Wolves zu nutzen, um die Expansion der Organisation in diese Region zu erleichtern.

In Bezug auf sofort sichtbare Änderungen werden die Spieler von Evil Geniuses das goldene Wolves-Logo auf ihren Team-Outfits haben. EG und Wolves werden auch zusammenarbeiten, um englisch- und chinesischsprachige Inhalte, Sponsoring-Möglichkeiten zu erstellen und gemeinsam Markenartikel für Fans beider Organisationen herauszubringen.

Nicole LaPointe Jameson, CEO von Evil Geniuses, sagte:

„Wir freuen uns sehr über die Partnerschaft mit Wolves, einem traditionsreichen Fußballverein und einer starken Sport- und Unterhaltungsmarke, die unseren Werten und unserer Mission entspricht. Dieser Deal wird die Expansion von Evil Geniuses in die asiatischen Märkte vorantreiben und gleichzeitig neues Kapital bereitstellen, um mehr Weltklasse-Spieler zu verpflichten und zu neuen eSport-Titeln heranzuwachsen.“

In Bezug auf die Partnerschaft zwischen E-Sport-Organisationen und Fußballvereinen gibt es einen Vorrang – der zwischen Paris Saint-Germain und LGD geschah. Da Evil Geniuses und Wolves nun diese Partnerschaft bilden, scheint dies ein Trend zu sein.

Die Zeit wird zeigen, wie fruchtbar die Partnerschaft zwischen EG und Wolverhampton sein wird, aber im Moment scheint es eine großartige Nachricht für eSport-Fans zu sein.




Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *