Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von StatBanane, das beste Dota 2-Strategie-Tool.


Jacky „EternaLEnVy“ Mao und Jingjun „Sneyking“ Wu gehören nicht mehr zu den Fighting Pandas Dota 2 Dienstplan.

David „MoonMeander“ Tan überbrachte die Nachricht, die inzwischen von Teamkapitän Kurtis „Aui_2000“ Ling bestätigt wurde.

Das FP-Team wurde im Zuge von The International 2019 geboren. Es war der erste TI, den EternaLEnVy seit 2014 verpasste. Der Spieler war nach einem kurzen Aufenthalt bei Beastcoast, der wegen seiner Behandlung von Nico „Gunnar“ Lopez in Kontroversen verstrickt war, teamlos.

Verwandt: Die besten Dota 2-Momente des Jahres 2019

Während das Team einige Wachstumsschwierigkeiten hatte, um sich zu gewöhnen, wurde es mit seiner Liste erfahrener NA . schnell zu einem der besseren Teams in der nordamerikanischen Region Dota Veteranen. Sie haben es geschafft, sich für das erste Major der 2019-20 . zu qualifizieren Dota Pro Circuit, dem MDL Chengdu Major.

Seit ihrem Debüt-Auftritt beim Major konnten sie die beiden Platzhirsche der Region, Evil Geniuses und Chaos Esports Club, nicht schlagen. Unabhängig davon war dies ein Team mit Potenzial, unterstützt von einigen der klügsten Köpfe in NA Dota, einschließlich eines früheren TI-Gewinners.

Mit Cloud9, die ihre Rückkehr ankündigen Dota 2 Nach einer zweijährigen Pause scheint es sehr wahrscheinlich, dass EternaLEnVy mit Sneyking im Schlepptau zu seinen alten Revieren zurückkehrt.

C9 spielte zuvor aus logistischen Gründen in der südostasiatischen Region um die dritte Runde der DPC 2019-20-Qualifikation. Das Team hat sogar einen SEA-Spieler für das Event ausgeliehen, aber in den offenen Qualifikationsspielen bombardiert.

Die Organisation hat bereits ihre Absicht bekundet, zurückzuziehen und in der nordamerikanischen Region zu konkurrieren.

Die erfolgreichste Periode von C9 in Dota 2 war mit EternaLEnVy am Ruder. Obwohl es nicht ganz Team Liquid und Kuro „KuroKy“ Takhasomi waren, erwies sich der C9 von EternaLEnVy als einer der beständigsten Kader in Nordamerika und war oft das einzige Team, das gegen Evil Geniuses kämpfen konnte.

Unter dem Banner von C9 erreichte der kanadische Carry 2014 die höchste TI-Platzierung seiner Karriere, einen respektablen fünften bis sechsten Platz.

Alte Freunde und Verbündete in Johan „pieliedie“ Åström und Rasmus „MISERY“ Filipsen sind bereits da und führen den neuen Kader an. Zusammen mit Rolen „Skemberlu“ Ong, einem jungen Filipino-Spieler, den EternaLEnVy sehr geschätzt hat, stehen alle Faktoren für eine glorreiche Rückkehr von C9s goldenem Kind EternaLEnVy bereit.



Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *